Hyundai präsentiert auf der CeBIT 2009 eine Vielzahl an Public Display Lösungen für Digital Signage Anwendungen

0
21

Auf der diesjährigen CeBIT wird der koreanische Hersteller seine umfassende Produktpalette von sowohl Indoor- als auch Outdoor-Lösungen präsentieren. Zudem werden Produktinnovationen aus den Bereichen stereoskopische 3D Displays, konventionelle LCD Monitore und Touchscreenmonitore Teil der Messepräsentation sein.

HYUNDAI’s Outdoor Displays eignen sich aufgrund Ihrer technischen Voraussetzungen für jegliche Umgebung. Ausgestattet mit einem intelligenten Kühlungs- und Heizungssystem, wird der uneingeschränkte Einsatz bei jeder Wettersituation sichergestellt. Das spezielle Schutzglas, welches im „Optical Bonding“ Verfahren auf die Displays aufgesetzte wird, schützt das Display auf verschiedene Weise: Einerseits sorgt das speziell gehärtete Glass für einen hohen Schutz in Hinblick auf jegliche Art von Vandalismus. Andererseits filtert es UV-Strahlungen und vermeidet Reflektionen auf der Oberfläche bei gleichzeitiger Maximierung der Helligkeit. In Verbindung mit der eigesetzten LED Hintergrundbeleuchtung erzielen die HYUNDAI Outdoor Displays eine Leuchtkraft von über 2500 cd/m².

Für Installationen in hell erleuchteten Umgebungen und sogar für den Einsatz unter direkter Sonneneinstrahlung, bietet HYUNDAI IT spezielle Indoor Display Lösungen, welche auf der Grundlage des “Optical Bonding” Verfahrens hergestellt werden. Dies hat den Vorteil, dass Blendeffekte und Oberflächenspiegelungen auf ein Minimum reduziert und die Leuchtkraft des Displays gleichzeitig auf ein Maximum erhöht werden. Ein typisches Anwendungsbeispiel für solche Displays sind Installationen hinter Schaufenstern, die von außen betrachtet werden und somit direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind.

Ausgestattet mit einem für kommerzielle Einsätze entwickelten Out-Of-Home Media Panel, sind die HYUNDAI Indoor Public Displays für den 24-Stunden-Einsatz vorbereitet. Diese Panels bieten als weiteren Vorteil eine hohe Leuchtkraft von bis zu 700 cd/m² und einen tiefen dynamischen Kontrast, was den Einsatz in stark illuminierten Umgebungen ermöglicht. Zudem garantiert der weite horizontale und vertikale Betrachtungswinkel von 178° in Kombination mit dem automatischen Wärmeregulierungs- und Kühlungssystem die Installation der Displays in sowohl waagrechter als auch senkrechter Orientierung.

Das Panel wird durch einen soliden Metallrahmen geschützt, der mit einer extrem schmalen Breite daherkommt. Letzteres prädestiniert die Displays für den Einsatz in Videowanden-Konfigurationen, die dank der eingebaut Videowand-Funktion ohne zusätzliches Equipment – und daher budget-schonend – realisiert werden können. Optional können die Displays mit Touchscreen-Funktionalität (Infrarot Matrix Technologie) und einem speziellem Sicherheitsglas, das vor Vandalismus schützt, geliefert werden.

Zusätzlich zur Darstellung konventioneller 2D-Inhalte können HYUNDAI IT’s stereoskopische 3D Displays 3D-Bilder und -Filme mit einem atemberaubenden dreidimensionalen Räumlichkeitseffekt darstellen. Zum Beispiel 3D Modelle, die mit CAD Software erstellt wurden, können auf diese Weise plastisch und realitätsnah präsentiert werden. Neben professionellen Anwendungen eignen sich die Display auch für Multimediaanwendungen wie 3D-Gaming und die Bearbeitung von 3D-Bildern und -Filmen. Ein 3D-Software Paket sowie eine polarisierte 3D Brille gehören zum Lieferumfang der Displays.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen