LCD-Fernseher – 60 Zoll macht sich allmählich breit

0
16

Der taiwanesische LCD-Panelhersteller Chi Mei Optoelectronics (CMO)will zwischen 3,95 und 4,93 Mrd. Dollar in den Ausbau seiner sogenannten „10G-“ oder „11G-Produktionslinien“ stecken, mit der LCD-Panels ab 50-Zoll produziert werden können. Wie das asiatische Branchenportal DigiTimes unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, soll laut Executive Vice President Biing-Seng Wu bereits ab 2011/2012 mit der Massenproduktion in diesem Marktsegment begonnen werden. Die aktuelle Investitionsabsicht gestaltet sich vor dem Hintergrund einer gestiegenen Hersteller- und Kundennachfrage. „Auch für Loewe ist das 32-Zoll-Marktsegment derzeit das wichtigste. Das soll jedoch nicht heißen, dass größere Formate auch über 37-, 40- oder 50-Zoll nicht nachgefragt werden“, sagt Loewe-Sprecher Axel Gentzsch.

Dem Chi-Mei-Optoelectronics-Management nach soll die Fabrik künftig in der Lage sein, den Produktionsoutput durch eine Verarbeitung von monatlich mehr als 100.000 zur Herstellung der Panels benötigten Glasssubstrat-Einheiten erheblich zu steigern. Die drastischen Ausbaupläne bewerten Brancheninsider unterdessen als aggressiven Schritt, weitere Marktanteile zu gewinnen. Obwohl die 10G- bzw. 11G-Produktionslinie noch nicht angelaufen ist, befindet sich das Unternehmen gegenwärtig in einer Planungsphase, sagt Wu. So konzentriere man sich derzeit verstärkt auf die Abschätzung der zur Verarbeitung notwendigen Ressourcen. Zudem bestätigte Wu, dass der Ausbau als Reaktion auf die erhöhte Nachfrage im 50- bis 60-Zoll-LCD-TV-Segment zu bewerten ist.

Insider sehen die kapazitätsbezogenen Expansionspläne als eine Fortführung, die sich bereits im laufenden Geschäftsjahr nachvollziehen ließ. Bereits die kleinere „6G line“ startete im März mit ihrer Massenproduktion, wobei anfänglich mit 10.000 Substraten begonnen wurde. Wu nach wurde für die 6G-Panel-Produkionslinie eine jährliche Produktionskapazität von 50.000 Stück bis Ende des Jahres angesetzt. Dieses Ziel hat das Unternehmen mittlerweile jedoch auf 80.000 Substrate bis Jahresende hochgeschraubt. In der 6G-Fabrik werden neben 26-, 32- und 37- auch 65-Zoll-LCD-Panels hergestellt. Chi Meis 7,5G-Produktionsstätte erreichte im März eine mittlere Auslastung von 50.000 Stück, die jedoch bis Ende 2008 auf das Doppelte ansteigen soll. Die größere „8,5G line“ stellt monatlich rund 30.000 Panels her. (pte.at )

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen