Mobil telefonieren auch für Senioren ganz einfach mit dem Emporia Life Easy

0
74

Seniorenhandys wie das Emporia Life Easy machen es möglich, dass auch ältere Menschen an der Welt des mobilen Telefonierens teilhaben können. Immer kleiner, immer schneller, und immer mehr Funktionen so lässt sich die Entwicklung auf dem Handymarkt wohl am einfachsten beschreiben. Gut, so manche Modelle werden jetzt wieder ein klein wenig größer, aber das liegt auch nur an den Funktionen, die sie für das Internet mitbringen.

Diese ganzen technischen Revolutionen, die es in den letzten Jahren auf dem Handymarkt gegeben hat, sind sicher für jüngere Menschen das absolute Nonplusultra. Das kann man heute schon allein an den Warteschlangen von den Geschäften sehen, wenn wieder ein neues Handymodell eines großen Herstellers auf den Markt geworfen wird. Wenn man schon Tage zuvor auf dem Gehweg vor der Tür übernachtet, um dann bei Verkaufsstart ganz vorne zu stehen, dann ist diese Technik wohl das Wichtigste im ganzen Leben.

Emporia Phone Easy (Bild: Doro)

Wenn man sich dies so anschaut kann man gar nicht glauben, dass es tatsächlich noch Menschen gibt, die nicht so wild hinter jedem neuen Handymodell hinterher sind. Dennoch gibt es diese Menschen, und gerade in der älteren Generation fühlt man sich mit der modernen Technik gar nicht so gut. Sicher würden auch viele Senioren sehr gerne ein Handy haben, aber vor den ganzen technischen Spielereien, die diese Handys heute bieten, schrecken sie ganz einfach zurück. In diesem Fall ist die beste Alternative auf jeden Fall ein Seniorenhandy. Viele schöne Modelle gibt es hier, die zwar nicht vor Technik strotzen, aber die wichtigsten Funktionen eines Handys bieten, und dazu noch von der Ausstattung her genau den Bedürfnissen der älteren Menschen angepasst sind.

Solche Handys wie das Emporia Life Easy sind etwas größer und auch stabiler als herkömmliche Handys. Hier wird auf den momentan üblichen Touch-Screen verzichtet, diese Modelle bieten noch immer die gute alte Tastatur, die die meisten Jugendlichen von heute nur noch vom Hörensagen kennen. Die Tasten sind entsprechend groß gestaltet, so dass man auch die richtigen Tasten trifft, wenn die Hände vielleicht etwas unruhig sind. Auch das Display ist größer, so dass man es gut ablesen kann.

Das Wichtigste an diesem Emporia Life Easy ist sicherlich die Notfalltaste. Diese sorgt dafür, dass mit einem einzigen Tastendruck gleich der Kontakt hergestellt wird zu einem Rettungsdienst. Auch wenn jemand nicht mehr in der Lage sein sollte zu sagen, wo er sich befindet, kann er per GPS geortet werden. Dies ist eine Sicherheit, die viele Senioren, die bereits ein solches Seniorenhandy haben, nicht mehr [/i]missen wollen.

[/i]

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!