Nächste Runde im LCD-Streit zwischen Samsung und Sharp

0
26

Der Patentstreit zwischen dem südkoreanischen Elektrokonzern Samsung Electronics und dem japanischen Wettbewerber Sharp dauert an.

Samsungs Unternehmenssitz in Seoul (Bild: Samsung)

Samsung habe Sharp bei der Internationalen Handelskommission der USA (ITC) wegen der Verletzung von Patenten für Flüssigkristallbildschirme (LCD) verklagt, teilte eine Sprecherin des Konzerns am Donnerstag in Seoul mit. Weiter äußerte sie sich nicht.

Die Konzerne streiten seit etwa zwei Jahren um Schutzrechte im Zusammenhang mit der LCD-Technologie. Zuletzt hatte sich Sharp mit einer Klage gegen Samsung durchgesetzt: Im November urteilte das ITC, dass Samsung gegen Patente der Japaner verstoßen habe. Zugleich wurde ein Verbot für den Import der betroffenen Produkte von Samsung in die USA ausgesprochen. Die Entscheidung wird zurzeit noch durch den US-Handelsbeauftragten überprüft.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen