NEC stellt 3 neue professionelle Monitore PA242W, PA272W und PA302W vor

0
108

NEC ergänzt die PA-Serie der Desktop-Produktreihe um drei Hochleistungsdisplays. Die professionellen LCD-Desktop-Bildschirme 24 Zoll MultiSync PA242W, 27 Zoll MultiSync PA272W und 30 Zoll MultiSync PA302W verbinden 10-Bit-AH-IPS mit der neuesten GB-R LED-Hintergrundbeleuchtungstechnologie. Dadurch liefert NEC eine kompromisslose Bildqualität für optisch anspruchsvolle Anwendungen.

NEC PA242W (Bild: NEC)

Die neuen Bildschirme vereinen erstklassige Farbwiedergabe mit AdobeRGB, 10-Bit-AH-IPS-Technologie sowie Bildschirm-Uniformität und stabiler Hintergrundbeleuchtung. Anwender erhalten somit eine akkurate, zuverlässige und immer gleichbleibende Bildqualität.

Die Professional Desktop Displays sind mit einer quecksilberfreien GB-R LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Das ermöglicht einen größeren Farbraum (im Vergleich zu den konventionellen, weißen LED-Lichtern) und eine längere Lebensdauer gegenüber CCFL-Altsystemen. Das soll zu erheblichen Energieeinsparungen führen.

Die Monitore eignen sich für Anwendungen, bei denen es auf präzise Farben, eine konsistente Bildgebung und eine zuverlässige Qualität ankommt – dazu zählen beispielsweise Satellitenbilder, Video- und Foto-Bearbeitung, Präzisionstechnik und Fernsehen. Die Monitore verfügen über ein dezentes und doch robustes Design und bieten besonders ergonomische Einstellmöglichkeiten, die für zusätzlichen Anwendungskomfort bei langen und intensiven Arbeitsphasen sorgt.

„Wir bauen unsere qualitativ hochwertigen Displays für optisch komplexe Anwendungen immer weiter aus. Demnach erfüllen unsere neuen Modelle die strengsten Anforderungen im professionellen Bereich. Durch die Kombination der 10-Bit-AH-IPS-Technologie und der innovativen GB-R LED-Hintergrundbeleuchtung profitieren Nutzer von einer noch größeren Farbraumleistung und einer umfassenderen Bild-Steuerung“, sagt Christopher Parker, Product Line Manager Desktop Displays bei NEC Display Solutions Europe.

„Die Farbskala der Monitore geht weit über den AdobeRGB-Farbraum hinaus. Damit können Nutzer wichtige Bildartefakte wesentlich einfacher visualisieren. Vor allem in bestimmten Branchen lässt sich dadurch viel produktiver arbeiten, etwa in der wissenschaftlichen Analyse, bei Satelliten-Aufzeichnungen, in der geologischen Forschung, bei der professionellen Fotografie sowie im Konstruktionswesen (CAD-CAM), wo Bildschärfe und Farbgenauigkeit geschäftsentscheidend sind.“

Mit Features wie DisplaySync Pro ist dank der integrierten USB-Hub- und Picture-by-Picture-Funktionalität eine einfache Multi-Plattform-Unterstützung möglich. So können Anwender gleichzeitig zwei Bilder aus verschiedenen Datenquellen anschauen, ohne eine zweite Tastatur, Maus oder einen weiteren Bildschirm verwenden zu müssen. Dadurch verbessern sich die Produktivität und die Übersichtlichkeit auf dem Schreibtisch.

Alle Produkte verfügen über ein integriertes Kohlenstoff-Messgerät, das einen verantwortungsbewussten Energiebedarf fördert. Der Umgebungslichtsensor, der die Helligkeit des Monitors an die Umgebung anpasst, optimiert den Energieverbrauch und sorgt für ein ergonomisches Helligkeitsniveau.

Der NEC MultiSync PA242W ist ab August 2013 erhältlich. NEC MultiSync PA272W und PA302W sind ab September 2013 verfügbar. Für alle drei Displays gibt es standardmäßig eine Drei-Jahres-Garantie inklusive Hintergrundbeleuchtung.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen