Plasma-TVs verzeichnen starkes Wachstum in China

0
40

Plasma-TVs haben in China in der ersten Jahreshäfte 2008 ein atemberaubendes Wachstum von 154,4 Prozent erzielt, liegen aber immer noch abgeschlagen hinter den LCD-Geräten zurück: Während 579.000 Plasma-Fernseher verkauft wurden, gingen im gleichen Zeitraum 5,28 Mio. LCD-TVs über die Theke.

Das Wachstum bei den Plasma-Geräten führen die Marktforscher der GfK auf die Beliebtheit der 32-Zoll-Modelle zurück, die knapp 50 Prozent der Plasma-Verkäufe ausgemacht haben. Ebenfalls enorm gewachsen ist der Absatz an Geräten ab 50 Zoll Bilddiagonale (+190%).

Im Vergleich zum Vorjahr konnte die LCD-Technologie mit 39 Prozent Wachstum weniger stark zulegen. Angesichts der aktuell fallenden Panel-Preise soll die Nachfrage in der zweiten Jahreshäfte deutlich höher ausfallen. Von den Olympischen Spielen in Peking wird ein weiterer Nachfrageschub erwartet. (Quelle: Digitimes/GfK)

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!