Positives Feedback trotz Kratzer: Social-Media-Analyse der iPhone 5-Markteinführung

0
44

Die ersten Kunden des neuen iPhone 5 in Deutschland hat auf Twitter vor allem ein Thema beschäftigt: Kratzer und Lackschäden am Gehäuse des neuen Smartphones von Apple. 16 % der Tweets über iPhone-5-Themen sind in der ersten Verkaufswoche (21. bis 27. September) zu diesem Thema geschrieben worden. Die Qualität der neuen Karten-App, über die zum Verkaufsstart in den Medien berichtet wurde, erreichte mit knapp 9 % beim Ranking der Top-5-Themen nur den dritten Platz. Attensity Europe hat für dieses Ranking alle 30.000 deutschsprachigen Tweets zum neuen Smartphone von Apple analysiert.

Weitere Top-Themen, die die Kunden vor allem beschäftigten, sind das größere Display (9 %), die neue Nano-SIM-Karte (6 %) und die verbesserte Kamera (6 %). Der neue Lightning-Adapter schaffte es an einem Tag (26. September) unter die Top-5. Über den neuen A6-Prozessor haben die Kunden am letzten Auswertungstag am häufigsten getwittert.

Positiv haben die Kunden über Twitter vor allem das größere Display hervorgehoben, die verbesserte Kamera, die längere Akkulaufzeit und das geringere Gewicht. Negativ twitterten sie insbesondere über Kratzer und Lackschäden, einen schlechten WLAN-Empfang, eine verringerte Kameraauflösung bei schlechten Lichtverhältnissen und fehlende Tauschmöglichkeiten von kaputten Displays in Apple Stores.

Das Gesamturteil der Kunden des neuen Apple-Smartphone: 66 % der Twitter-Nutzer äußerten sich positiv zum iPhone 5. Insgesamt schwankte die Beurteilung der Kunden in der ersten Woche nach der Markteinführung deutlich. Die Zahl der positiven Tweets erreichte während der ersten Verkaufswoche am 23. September einen absoluten Spitzenwert (95 %). Am 25. September sank der Anteil kurzzeitig auf 36 %. Im Durchschnitt wurden 3 Tweets pro Minute geschrieben, wobei der Höchstwert am ersten Verkaufstag mit bis zu 22 Tweets pro Minute erreicht wurde. Die parallel in den USA durchgeführte Analyse der dortigen Kunden-Tweets kommt zu vergleichbaren Ergebnissen.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen