Samsung enthüllt ersten OLED TV für das europäische Publikum

0
16

Der neue Samsung Curved OLED TV S9C soll mit einem reichhaltigen Farbenspektrum und hohen Kontrasten selbst feine Schattierungen und Konturen darstellen – so scheinen die leuchtenden Bilder, die der gewölbte OLED-Bildschirm erzeugt, lebendig und faszinierend.

Auf der IFA präsentiert Samsung den neuen OLED TV S9C erstmals in Europa. Dank Multi View können Zuschauer mithilfe aktiver Shutter-Brillen sogar zwei Programme gleichzeitig auf einem Bildschirm genießen. Auf dem 55 Zoll (138 cm) großen OLED-Bildschirm des S9C sollen mehrere tausend organische Leuchtdioden den Zuschauer mit strahlenden, kontrastreichen Bildwelten begeistern. Samsung bringt die von Smartphone und Tablet Displays bereits bekannte OLED-Technologie erstmals auf den großen TV-Bildschirm. Cineasten will Samsung durch satte, lebendige Farben, natürliche Schwarzwerte und hohe Kontraste überzeugen.Die Reaktionszeiten der OLED TVs übertreffen bekannte Bildtechnologien um ein Vielfaches, sodass dynamische Szenen wesentlich klarer und realitätsnaher dargestellt werden.

Samsung Curved OLED TV S9C (Pressebild: Samsung)

Die organischen Leuchtdioden von OLED-Bildschirmen befinden sich auf dünnen, biegsamen Bauelementen: Dies eröffnet den Entwicklern von Samsung ganz neue Design-Möglichkeiten. Durch die Wölbung erscheint die Oberfläche des Bildschirms größer, als sie in Wirklichkeit ist, der seitliche Betrachtungswinkel wird verbessert und der OLED TV illusioniert noch mehr Tiefe. Der gewölbte Bildschirm zieht sie ähnlich wie in einem Imax-Kino mitten hinein in das filmische Geschehen. Integrierte Lautsprecher und eine intelligente Kabelführung sorgen für die rundum homogene Erscheinung des imposanten Designobjekts. Das 2.1-Kanal-Stereo-Soundsystem, das für eine raumfüllende Klangkulisse sorgen soll, ist in den Metallrahmen integriert.

Samsung Multi View-Technologie bietet mit einem Fernseher doppelten TV-Spaß: Der Samsung OLED TV stellt gleichzeitig zwei Programme auf einem Bildschirm dar, und zwar übereinander gelagert. Mithilfe aktiver Shutter-Brillen mit integrierten Stereo-Lautsprechern können so zwei Zuschauer unterschiedliche Filme in Full-HD-Auflösung nebeneinander auf dem Sofa genießen – und das sogar in 3D. Möglich wird dies dank der im Vergleich zu LED TVs um ein Vielfaches höheren Reaktionsgeschwindigkeit des S9C. Die Signale für die unterschiedlichen Programme empfängt der integrierte Twin Tuner.

Darüber hinaus erhalten Kunden, die sich für den neuen Samsung OLED TV entscheiden, auch alle Funktionen, die sie von den Samsung Smart TVs kennen. Per Skype auf dem großen Bildschirm telefonieren, Videos, die Freunde auf YouTube und Facebook gepostet haben, in HD-Qualität genießen und mit einer Handbewegung Fotos vom Smartphone auf dem TV-Screen präsentieren – der Samsung Smart Hub bietet viele neue Möglichkeiten, auf TV-Inhalte, Online-Videotheken, soziale Netzwerke und vernetzte Geräte zuzugreifen.

Damit OLED TV-Fans für künftige Innovationen und Standards gerüstet sind, verfolgt Samsung auch mit dem Curved OLED TV S9C das Smart Evolutionary Konzept. Künftige Smart TV-Funktionen kommen ganz einfach mit dem Smart Evolution Kit auf den Samsung OLED TV.

Der Samsung Curved OLED TV S9C wird zur IFA zu einem Preis von 7.999 EUR (UVP) im Handel eingeführt. Zum Lieferumfang gehören zwei 3D Shutter-Brillen mit integrierten Lautsprechern.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen