Samsung Smart Signage fürs Schaufenster

0
370

Samsung erweitert sein Smart-Signage-Portfolio im Bereich der Schaufenster-Displays: Die Displays der neuen OMN-Serie liefern auch bei direkter Sonneneinstrahlung klare, gut zu erkennende Bilder. Zudem können mit der integrierten Content-Management-Software die Geräte schnell und sicher verwaltet werden. Das kann sich positiv auf die Gesamtkosten und die Produktivität auswirken. Mit ihrem platzsparenden Design sind die Displays darüber hinaus mit fast jedem Fensterlayout kompatibel.

Samsung Schaufenster-Displays der OMN-Serie
Samsungs Schaufenster-Displays der OMN-Serie (Bild: Samsung)

Digitale Präsentationen halten Einzug in den Schaufenstern dieser Welt. Markante Displays werden längst nicht mehr nur als riesige Billboards im Außenbereich genutzt, sondern insbesondere in Schaufenstern, um Kunden auf der Straße anzusprechen und in die Läden zu lotsen. Für eine optimale Darstellung müssen die Bilder und Inhalte daher auch bei schwierigen Lichtverhältnissen wie direkter Sonneneinstrahlung deutlich erkennbar sein. Außerdem sollten sie sicher und leicht bespielt werden können. Samsung bietet als Lösung die OMN-Serie – entweder als Single-Display- oder, unter dem Namen OMN-D, als Dual-Display-Variante.

Beim Single-Display OMN konnte die Energieeffizienz um bis zu 176 Prozent gesteigert werden. Das bedeutet: Um eine Helligkeit von 4000 cd/m² zu erreichen, braucht das Display 350 Watt. Die OMN-Serie mit einer Bautiefe von 54,5 mm kann in einem Schaufenster angebracht werden und gut sichtbare Bilder liefern. Da Sonneneinstrahlung und Hitze nicht nur Einfluss auf die Bildqualität, sondern auch auf die korrekte Funktionsweise des Displays haben können, kann die OMN-Serie Betriebstemperaturen von bis zu 110 Grad Celsius standhalten und verfügt zudem über einen Schutz gegen das Eindringen von Staub.

Denselben Schutz bietet auch das Dual-Display. Hierbei handelt es sich um zwei Bildschirme, die in einem schlanken Gehäuse verbaut sind – ein Display mit 3000 cd/m² zur Außenseite und ein weiteres mit 1000 cd/m², um auch zum Innenbereich eine digitale Botschaft anzeigen zu können. Die doppelseitige Variante wurde für einen flexiblen Einsatz konzipiert, sodass das Display einfach an ein Stativ montiert oder an der Decke aufgehängt werden kann.

Der integrierte „MagicINFO Player S6“, unterstützt durch das TIZEN-Betriebssystem, bietet eine Inhaltsverwaltung und kann so für einen beinahe nahtlosen Übergang sowie eine flüssige Wiedergabe von Bildern und anderen Inhalten sorgen. Für den Schutz der Daten sorgt Samsung Knox auf drei Ebenen. Die Sicherheitslösung ist direkt im Kern des Geräts verbaut, unterstützt die Plattform TIZEN und bietet auch auf Applikationsebene Schutz.

Die neuen Samsung-Schaufenster-Displays sind bereits ab einem UVP von 2.779 EUR inkl. MwSt. über die B2B-Distributionskanäle ab Februar verfügbar.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen