Sharp mit 30 Prozent Marktanteil in Deutschland

0
24

Der Produktbereich professionelle Monitore des japanischen Elektronikkonzerns Sharp verzeichnet im dritten Quartal 2008 einen Marktanteil von 30 Prozent bei Full-HD LCD-Monitoren (1.920 mal 1.080 Pixel) für den B2B-Bereich in Deutschland. Kumuliert auf die Quartale eins bis drei diesen Jahres kommt Sharp auf circa 2.500 verkaufte Geräte und ist damit wie im Vorjahr Marktführer im Segment der Full-HD Monitore für professionelle Anwendungen.

„Wir freuen uns, dass wir unsere Produkte so erfolgreich im Markt platzieren können“, sagt Peter Heins, Produktmanager für professionelle LCD-Monitore bei Sharp Electronics Germany/Austria. „Die aktuellen Zahlen stimmen uns trotz der wirtschaftlichen Gesamtsituation zuversichtlich für das Jahr 2009. Mit unseren professionellen Monitoren erfüllen wir die hohen technologischen Ansprüche unserer Kunden. Case Studies, die wir zusammen mit unseren Partnern wie beispielsweise dem Max-Planck-Institut in München erarbeiten, belegen anhand konkreter Anwendungsbeispiele die erfolgreichen Kooperationen“, so Heins weiter.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen