Spiele verschönern mit Downsampling-Tool GeDoSaTo

0
47

Mit GeDoSaTo gibt Entwickler Durante PC-Spielern die Möglichkeit, in vielen Spielen ganz bequem Downsampling zu nutzen. Unterstützt werden bislang zwar nur Direct-X-9-Spiele, diese lassen sich allerdings umfangreich und sehr einfach grafisch aufwerten. Außerdem kann GeDoSaTo den Look des Spiels durch eine Variation der Shader-Bibliothek Sweet FX verfeinern. Die Kollegen von PC Games Hardware erklären Schritt-für-Schritt, wie sie das Programm nutzen.

GeDoSaTo Update (Bild: PCGH)

Schon vor einigen Monaten berichtete PCGH über das Downsampling-Tool GeDoSaTo. Seither hat sich viel getan. Nicht nur, dass mittlerweile sehr viel mehr Titel funktionieren. Die Bedienung wurde auch deutlich vereinfacht, außerdem wurde eine Installations- und Update-Mechanik integriert und neue Features hinzugefügt. So kann seit einigen Versionen ein Profil für jedes einzelne Spiel angelegt werden, mehrere Downsampling-Auflösungen gleichzeitig aktiviert werden, die sich zudem im Format von dem des Monitors unterscheiden können – so sind etwa 21:9 Auflösungen möglich. Zudem wurde eine Variation der Sweet-FX-Bibliothek integriert.

Die Kollegen kommen zu folgendem Fazit: „Entwickler Durante hat mit GeDoSaTo der PC-Gemeinde einen nicht zu unterschätzenden Dienst getan und arbeitet stetig daran, das Tool noch zu verbessern. Dazu gehört auch die angekündigte Unterstützung von Direct X 10/11, die allerdings das Neuschreiben eines Großteils des Code mit sich bringt.“

Alle Informationen und Detail zu GeDoSaTo finden Sie im ausführlichen Artikel bei PC Games Hardware.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen