Test Panasonic TX-58DXW904: Erstklassig ausgestatteter 58-Zoll-Fernseher mit Ultra-HD-Premium-Zertifizierung und Top-Bildqualität

0
79

Dürfen wir vorstellen? Der kleine Bruder des Panasonic TX-65DXW904, der als erster Fernseher die strenge Ultra-HD-Premium-Norm erfüllte und sowohl bei der Bildqualität als auch bei der Ausstattung Maßstäbe setzte. Ob man mit dem sieben Zoll kleineren und 1.000 Euro günstigeren TX-58DXW904 Modell ebenso gut bedient ist, erfahren Sie in unserem Test.

Panasonic TX-58DXW904 im Test: HDR-Videos kommen auf dem 58-Zöller dank exzellenter Lichtreserven und brillanter Farben perfekt zur Geltung. (Foto: Panasonic)

De facto bieten die Spitzenmodelle aus dem Hause Panasonic alles, was das Herz von TV- und Heimkino-Enthusiasten begehrt. Dementsprechend hoch fallen auch die Preise aus: Der 65-Zöller schlägt mit 4.499 Euro zu Buche, und der TX-58DXW904 kostet 3.499 Euro; vor Kurzem veranschlagte der Hersteller sogar noch jeweils 500 Euro mehr. Im direkten Vergleich gehen zum Beispiel Sonys Flaggschiffe dennoch schon fast als Schnäppchen durch, haben in der einen oder anderen Disziplin aber klar das Nachsehen.

Im Fazit des Tests kommen die PRAD-Redakteure zu folgendem Urteil: „Ob ein sieben Zoll größeres Bild wirklich 1.000 Euro Aufpreis rechtfertigt, muss jeder für sich entscheiden. Technisch ist der Panasonic TX-58DXW904 jedenfalls in fast allen Disziplinen ebenbürtig mit dem 65-Zöller, bietet also die gleiche erstklassige Ausstattung inklusive TV-over-IP-Funktion. Außerdem besticht er durch exzellente Helligkeitsreserven (für SDR und HDR), hervorragende Kontrastwerte und eine neutrale Farbreproduktion.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen