WeatherPro jetzt für die Apple Watch

0
81

Pünktlich zum Start der neuen Apple Watch liefert WeatherPro for iPhone die passende Erweiterung. Egal ob Edelstahl, Alu oder 18 Karat Gelbgold: Das WeatherPro Glance will in jedem der neuen Gehäuse eine gute Figur und liefert die wichtigsten Wetterinformationen ab sofort im Handumdrehen.

WeatherPro jetzt für die Apple Watch (Bild: WeatherPro)

Mit dem Update 4.2 macht MeteoGroup, Europas größter privater Wetterdienst, seine beliebte Wetter-App fit für die Apple Watch und liefert für alle Nutzer des neusten Apple Gadgets das passende Ziffernblatt. Bei der Umsetzung des neuen Ziffernblatts haben die Entwickler von WeatherPro auf eine innovative Darstellung gesetzt. Anstelle von Wettersymbolen und Zahlenwerten übersetzen Farben die Wetterdaten. Im Zentrum des WeatherPro Glance zeigen drei Farbringe an, ob und zu welchen Tageszeiten mit Sonne (gelber Ring), Wolken (grauer Ring) und Niederschlag (blauer Ring) zu rechnen ist. Die Temperaturentwicklung über den Tagesverlauf lässt sich über die Farbskala am Außenring ablesen.

All diese Informationen sind auch noch einmal zusammengefasst abrufbar. Die Vorhersage-Ansicht zeigt auf einer horizontalen Achse, wann mit Sonne, Wolken und Regen zu rechnen ist und wie windig es werden wird. Dabei steigt die Farbsättigung mit Intensität an: Je satter beispielsweise das Grün, desto windiger wird es. Auch bei der Anzeige des aktuellen Wetters nutzen die Designer das neuartige Farbdesign – in diesem Fall visualisiert durch eine „Wetterblume“. Durch die unterschiedlich stark gefüllten Blütenblätter sieht der Nutzer auf einen Blick, wie sonnig oder windig es gerade ist. Über die digitale Krone sind diese Infos aber auch in numerischen Werten abrufbar. Als kleines Plus liefert eine Ansicht mit aktuellem Radarbild einen schnellen Überblick zur derzeitigen Niederschlagssituation.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!