3D-TV: US-Konsumenten interessiert, aber äußern Befürchtungen

0
6

Die Ausbreitung dreidimensionaler Filme und 3D-Freizeitpark-Attraktionen hat dafür gesorgt, dass die meisten US-Konsumenten schon 3D-Erfahrungen haben. Daher ist die Mehrheit dem Gedanken an das Potenzial eines eigenen 3D-TV-Geräts nicht abgeneigt. Auf der anderen Seite gibt es Stimmen, die Befürchtungen über eine Reihe von Problemen laut werden lassen, so das Marktforschungsunternehmen Nielsen.

3D-TVs werden seit ihrer Markteinführung in Quartal eins von US-Konsumenten erst zögerlich angenommen. (Logo: Nielsen, Bild: Samsung)

Laut dem Bericht „Fokus auf 3D-TV“, den Nielsen zusammen mit dem Verband für Kabel und Telekommunikation herausgegeben hat, ist die Attitüde der amerikanischen Endkunden in Bezug auf 3D-Technologie „Abwarten und Tee trinken“. Mit 68 Prozent Gewicht werden die Anschaffungskosten für 3D-TVs als größtes Problem wahrgenommen, gefolgt von der Notwendigkeit, 3D-Brillen tragen zu müssen beziehungsweise zusätzlich zu kaufen (57 Prozent). 44 Prozent der für den Bericht befragten Konsumenten finden, dass 3D-Titel im Film- und Videobereich zu knapp sind.

Abgesehen von diesen Ergebnissen zeigt der Report, dass die Endkunden die Technologie akzeptieren. Damit sie sich erfolgreich durchzusetzen könne, müssten Hersteller und Inhalteanbieter gemeinsam die bemängelten Punkte angehen. Rund drei Fünftel (57%) der Befragten stimmten der Aussage zu, 3D-TV verleihe ihnen das Gefühl, Teil des Geschehens zu sein. 48 Prozent fühlten sich deutlich mehr gefesselt vom Bildschirmgeschehen. Knapp die Hälfte (47 Prozent) der Konsumenten gaben an, 3D-TV würde sie dazu veranlassen, andere Programme anzusehen als üblich.

Die Umfrage zeigt es deutlich: Die Gruppe der Videospieler anzusprechen, wird sich nicht unwesentlich auf das anfängliche Wachstum auswirken: 42 Prozent aller Befragten antworteten, dass 3D-Videospiele sie interessieren würden. Diejenigen Zocker, die zum harten Kern der Spielergemeinde gehören oder zumindest regelmäßig spielen, sind zu 71 daran interessiert, Videospiele in der räumlichen Darstellung zu erfahren.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen