Acer stellt Heimkinoprojektor H5350 mit HDMI-Eingang vor

0
17

Acer stellt auf der CeBIT in Hannover im März seinen neuen „ColorBoost Projektor“ H5350 vor. Das Gerät ist mit seiner HD-Ready-Auflösung und einer HDMI-Schnittstelle für den Heimkinobereich konzipiert.

Hochauflösende Filme werden mit einer Helligkeit von bis zu 2.000 ANSI Lumen an die Leinwand geworfen. Der „ColorBooster“ soll dabei das Bild optimieren und für einen Kontrast von 2.000:1 sowie satte Farben sorgen.

Acer H5350 fürs Heimkino (Bild: Acer)

Die Lampe des H5350 soll bis zu 4.000 Stunden lang halten, bevor sie ausgetauscht werden muss. Die Lautstärke des Lüfters gibt Acer mit 28 Dezibel an. Mit einem Gewicht von nur 2,3 Kilogramm lässt sich der Beamer leicht an der Decke montieren.

Acer stellt auf der CeBIT auch seine im Dezember angekündigte LCD-TV-Serie „35“ mit integrierten DVB-T-Empfängern vor. Die Modelle AT1935, AT2635 und AT3235 in 19, 26 und 32 Zoll haben zwei HDMI- und zwei Scart-Eingänge sowie eine Technologie zur dynamischen Kontrastverbesserung (DCR).

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen