ADLINK bringt neue Smart-Panels SP-7W61 und SP-1061 auf den Markt

0
39

ADLINK Technology hat die Smart-Panel-Serie aus SP-7W61 und SP-1061 auf den Markt gebracht. Basierend auf dem TI-Sitara AM3715 Cortex – A8 Prozessor mit 1 GHz und dem integrierten POWERVR SGX Grafikbeschleuniger unterstützen beide Produkte verschiedene Betriebssysteme wie Linux, Android und Windows, wodurch sie sich von anderen Panel-PC-Produkten abheben. Die in unterschiedlichen Displaygrößen und mit Low-Power-Optionen erhältlichen Control-Panel-Produkte können in schlanke Chassis integriert werden und eignen sich für so unterschiedliche Applikationsbereiche wie Kommunikation oder medizintechnische und industrielle Steuerungen. Die Software lässt sich kundenspezifisch anpassen.

ADLINK SP 1061 (Bild: ADLINK)

Die Panels SP-7W61 und SP-1061 basieren beide auf dem TI-Sitara AM3715 Cortex – A8 Prozessor mit 1 GHz und dem integrierten POWERVR SGX(TM) Grafikbeschleuniger. Im Unterschied zu anderen Embedded-Systemen mit eingeschränkter Betriebssystem-Unterstützung bieten beide Modelle Support für verschiedene Betriebssysteme. Dazu zählen Linux 2.6.3.7, Android 2.3.4 und Windows Compact 7. So werden Applikationsanforderungen unterschiedlicher Bereiche wie Kommunikation, medizintechnische und industrielle Steuerung, HMI und Transportwesen optimal unterstützt.

Die Panels SP-7W61 (17,8 cm (7 Zoll) 16:9) und SP-1061 (25,4 cm (10 Zoll) 4:3) haben eine äußerst niedrige Stromaufnahme und bieten einen schlanken, lüfterlosen mechanischen Aufbau, der ein Panel-PC-Modul auf der Basis leistungsfähiger und energieeffizienter Bauteile beinhaltet. Im Vergleich zu anderen X86-HMI- oder Open-Frame-Produkten haben beide Systeme typische Einschränkungen überwunden und begnügen sich mit einer Leistungsaufnahme von weniger als 5,9 Watt – die Hälfte dessen, was gängige Geräte benötigen. Aufgrund ihrer wettbewerbsfähigen Produktgröße lassen sie sich leicht in schlanke Chassisanwendungen wie HMI, Bedienfelder oder wandmontierte Controller integrieren.

Um den Produktnutzen zu maximieren bietet ADLINK umfassende Unterstützung bei der Softwareanpassung unter verschiedenen Plattformen an. Dafür werden VM oder SDK mit jeweiliger Dokumentation angeboten, sodass der Anwender die Softwareumgebung leicht anpassen kann.

Dank der Unterstützung mehrerer Betriebssysteme können die Panels SP-7W61 und SP-1061 in einer Reihe verschiedenster Applikationen, wie z. B. mobile und medizintechnische Geräte, Transportwesen und industrielle Steuerungssysteme eingesetzt werden.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen