-->

Android Market heißt jetzt Google Play Store

Der digitale Marktplatz von Google für Programme und je nach Land auch Filme, Musik und Bücher ist jetzt unter einem neuen Namen zu finden. Statt Android Market heißt er nun Google Play Store.

Leichte Veränderungen im Design und die Umbenennung sollen dazu führen, dass die Nutzer Inhalte leichter finden. Nutzer von Mobilgeräten etwa sollen merken, dass es im Shop nicht nur Apps gibt, sondern auch Musik und Bücher.

Wer ein Android-Gerät besitzt, soll das Update auf Google Play automatisch bekommen.

Andreas Roth

... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!