BenQ drängt auf den chinesischen eBook-Markt

0
21

Als Teil der BenQ Group hat AUOs (AU Optronics) Tochterunternehmen SiPix Technology am 30. März einen Vertrag zur strategischen Kooperation mit dem chinesischen Verlagshaus Shanghai Century Publishing Group unterzeichnet. BenQ engagiert sich schon länger verstärkt auf dem noch jungen Markt für eBooks und erhofft sich durch die Zusammenarbeit eine breite Kundenbasis in China etablieren zu können, welche ebenfalls einer baldigen Veröffentlichung seines hauseigenen eBook Readers dienlich sein soll. Wie DigiTimes berichtet, dürften sich hierbei AUO und dessen Tochterunternehmen SiPix Technology für die Bereitstellung der Bauteile von BenQs eigenen eBook Reader auszeichnen.

BenQs hauseigener nReader könnte dank der Kooperation mit der Shanghai Century Publishing Group bald auch in China viele Freunde finden (Foto: BenQ).

Während laut DigiTimes der weltweite Markt für eBook Reader dieses Jahr von 5,48 Millionen Einheiten auf bis zu 9,3 Millionen Geräte anwachsen soll, spricht man vor allem dem chinesischen Markt großes Wachstumspotential zu: Hier erwartet man für dieses Jahr einen Zuwachst von bis zu 1,5 Millionen Geräten. 2009 waren es noch weniger als 500.000 Einheiten.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen