BeoPlay V1 dank Software-Update nun noch smarter

0
47

B&O PLAY präsentiert für Besitzer des BeoPlay V1 eine Neuheit: Mit dem Feature-Update stehen drei neue Funktionalitäten im Zuge der Aktualisierung auf dem BeoPlay V1 per Download zur Verfügung. Neu können Kunden, die bereits den BeoPlay V1 und ein iPad besitzen, die kostenfreie BeoRemote App herunterladen und ihr iPad künftig als Fernbedienung für die zahlreichen Funktionen ihres BeoPlay V1 nutzen. Außerdem können Fernsehsender durchstöbert und Inhalte vom iPad oder NAS-Laufwerk aufgerufen werden.

BeoPlay V1 (Bild: B&O)

In Gebieten, in denen HbbTV (Hybrid Broadband TV) unterstützt wird, ist es ab sofort möglich, alle Vorteile und interaktiven Inhalte, die der neue europäische Standard HbbTV bietet, zu nutzen (wie beispielsweise die ZDF Mediathek).

Dank der Smart TV-Funktion kann mit dem BeoPlay V1 ganz bequem zwischen TV-Kanälen und dem Internet hin- und hergeschaltet werden. Zudem lassen sich die Inhalte beider Medien dank der PAP-Funktion (Picture and Picture) im Auge behalten. Eine Reihe optimierter Apps wie YouTube, Facebook oder Twitter können genutzt, im Internet gesurft und favorisierte Seiten als Lesezeichen hinzugefügt werden.

Kunden, die bereits ein BeoPlay V1 TV-Gerät ohne Smart TV besitzen, können einfach von zuhause aus das Upgrade laden. Der entsprechende Funktionsaktivierungsschlüssel kann für EUR 99 bzw. CHF 119 beim Bang & Olufsen Fachhandel erworben werden.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen