ViewSonic VX924 (Prad.de User)

  • amazon hat heute den preis auf 349€ plus 4.95€ versandgebuehren gesunken. ich habe bei amazon einfach das beste gefuehl!
    ich habe sofort zugeschlagen und werde naechste woche einen testbericht nachreichen

  • Elch: Da lies aber lieber nochmal nach, bevor Du Dein Vorhaben in der Weise umsetzt! Denn Dein Rückporto musst Du tatsächlich erstattet bekommen, nicht aber die Versandkosten in Deine Richtung! Einige Händler sind zwar kulant oder wissen das selber nicht, aber vor solchen Aktionen wie Du sie vorhast, sollen Online Händler geschützt werden. Denn der Händler hatte mit dem Versand ja tatsächlich Aufwände und Du hast die Leistung ja bekommen (denn sonst wäre das Display nicht bei Dir angekommen) - ich spreche hier übrigens von den Versandkosten, nicht nur vom Porto; und das ist Verpackung + Arbeitszeit des Einpackens + Porto.
    Dies ist übrigens auch bei einer einmaligen Rückgabe der Fall, also an alle: Geht nicht davon aus, dass ein so durchgeführter "Monitortest" immer komplett kostenlos ist! Informiert euch vorher beim Händler/in Verbraucherforen wie der jeweilige Händler das praktiziert.


    Also Elch, wenn Du das "sicher" durchziehen willst, triff Deine Absprachen SCHRIFTLICH, denn dann hast Du bei "Nichterfüllen einer zugesicherten Eigenschaft" (dem - Nichtbrummen) ein besonderes Rückgaberecht und auch die Versandkosten in Deine Richtung müssen zurückerstattet werden. Ob es sich im Falle einer Nichterstattung lohnt, mit der Angelegenheit vor Gericht zu ziehen ist allerdings fraglich - bzw.: Ist gar keine Frage... ;-)

  • Darum frage ich ja die Händler immer bevor ich was bestelle :P jedoch keine Sau will einen Monitor auf Brummen überprüfen :( ehh was solls.
    ich warte bis Februar, dann habe ich etwas mehr Zeit und versuche das Teil vielleich selber vom Händler abzuholen und gleich beim Kauf (na gut vor dem Kauf) bei denen testen. Das mit den Versandkosten ist ja ok das man die Zahlt. ist ja nicht die Welt :) - die wurde ja sonst bankrott gehen - hab nur einen Extremfall geschildert welchen ich vermeiden will ;)
    aber lieber selber vorbei kommen oder 2-3 mal Post zahlen und voll zufrieden sein als sich die nächsten paar Jahre ärgern, wenn man ein Gerät jeden Tag sich anschauen muss, welches nicht das ist was es sein sollte ;)

  • Hallo,
    nachdem ich hier einige Zeit mit dem lesen der Testberichte verbracht hatte, war fuer mich irgendwann klar, dass es der ViewSonic sein muss! :)


    Wie die meisten hier, kann ich mich nur anschliessen und sagen, dass dieses TFT einfach richtig gut ist, vor allem wenn m an vorher eine Roehre gewohnt war.


    Ich bin Zocker mit sehr viel Leidenschaft und hab ein recht empfindliches Auge, hatte daher ein ganz klein wenig Angst, dass der ViewSonic mich doch nicht so ueberzeugt! ;)


    Nachdem ich die Kiste dann aber endlich angeschlossen hatte, war jegliche Angst fast sofort verschwunden. Die Spiele sehen einfach noch fantastischer aus.
    Schlierenbildungen hab ich wirklich keine gesehen, ausser vieleicht die Schlieren an der Wand vom Blut meiner Gegner :D
    Was ich feststellen konnte, mir jedoch eigentlich mehr als positiv aufgefallen ist, eine MINIMALE, also wirklich minimale unschaerfe bei beginn einer schnellen Drehung!
    Nur dieser Effekt sieht meiner Meinung nach sehr schoen aus, koennte sogar im Spiel (HL2 war das) gewollt sein ;)!


    BF2 konnte voll und ganz Punkten, meine guete, die Grafik ist noch bombastischer.
    Ich spiele uebrigens auf einem recht flotten, neuen Rechner... konnte daher locker auf 1280*1024 spielen und alle Details anschalten... cremiger gehts nicht, der Monitor rockt einfach derbe!


    Filme hab ich Bad Boys und Grosse Haie Kleine Fische angezappt, um zu sehen wie die Quelitaet ist.
    Bei einer sehr hohen Helligkeit kann man sehen, dass die 16:9 Streifen oben/unten etwas heller weden zum Rand hin, aber absolut nicht tragisch und auf keinen Fall stoerend.
    Habe eben meine Helligkeit etwas runtergeschraubt, da ich genuegend Lampen im Zimmer hab, denke dadurch wird dieses kleine Mankerl noch mal verbessert :)


    Ich kann nur sagen, dieses Geraet hat es in sich und wird fast jeden Zockerer begluecken!


    Viele Gruesse,
    sant0s

  • Hab mein Gerät bei Net2Com gekauft und bin sehr zufrieden.
    Habs damals (im September) für unter 400 € bekommen, was doch recht erstaunlich war ;)


    Jetzt kostet das Teil dort noch 330 € zzgl. Versand
    Der Preis wär dann immernoch unter dem Amazon Preis :]


    Vielleicht wollte sich ja der ein oder andere das Teil noch kaufen :)

  • [quote]Original von ned_flenders
    Elch: Da lies aber lieber nochmal nach, bevor Du Dein Vorhaben in der Weise umsetzt! Denn Dein Rückporto musst Du tatsächlich erstattet bekommen, nicht aber die Versandkosten in Deine Richtung! Einige Händler sind zwar kulant oder wissen das selber nicht, aber vor solchen Aktionen wie Du sie vorhast, sollen Online Händler geschützt werden. Denn der Händler hatte mit dem Versand ja tatsächlich Aufwände und Du hast die Leistung ja bekommen (denn sonst wäre das Display nicht bei Dir angekommen) - ich spreche hier übrigens von den Versandkosten, nicht nur vom Porto; und das ist Verpackung + Arbeitszeit des Einpackens + Porto.


    Deine Antwort ist hier nicht richtig: Das OLG (Oberlandesgericht) Frankfurt hat im Jahr 2001 genau gegenteilig entschieden. Der Käufer eines Notebooks bekam danach auch die Versandkosten für den "Hinweg" ersetzt.


    Leider gibt es auch Zeitgenossen, die durch derartige Bestellungen dieses ausnutzen - zum Schaden der Händler. Fachjuristen haben die Entscheidung des OLG Frankfurt daher auch lange diskutiert.


    Die von Dir angenommene Rechtslage steht auch gegen Artikel 6 Abs. 2 der FernAbsRL (Fernabsatzrichtlinie) der Europäischen Union (ja auch hier greift Brüssel wieder ein :-) ). Danach sollen dem Verbraucher infolge seines Widerrufes keine Kosten entstehen - und damit geht es auch um die von Dir angesprochenen Versandkosten.


    Rechtssicherheit wird es wohl erst hier geben, wenn der Europäische Gerichtshof entscheiden muss, ob die deutsche Regelung mit der europäischen Fernabsatzrichtlinie vereinbar ist - hier wird dann besonders der Art. 6 Abs. 2 geprüft werden.


    Auch schon nach dem "alten" Recht in Bezug auf das Urteil des OLG Frankfurt zeigte sich z.B. der Versandhändler JES Computer alles andere als kompetent.


    Der bessere Weg ist wohl - wie von Dir angesprochen - das Gespräch vorab mit dem Händler, wie hier im Rücksendefall verfahren werden soll.

  • hallo,


    nachdem ich den tft schon einmal wegen derber pixelfehler und knackenden panel umgetauscht habe, habe ich heute meinen neuen bekommen.
    leider hat dieser jetzt eine für mich derbe ausleuchtung.


    bild:


    nicht an der blaufärbung und am verwackeltem stören, das kommt von der digicam, das bild war schwarz mit einem hang zum rötlichen.


    es geht mir um die beiden lichthöfe an den seiten, die durch den breiten balken in der mitte verbunden sind... würdet ihr das so hinnehmen?
    diese lassen sich auch nicht durch helligkeit oder kontrast beeinflussen.


    die zwei subpixel"fehler" in höhe des windows startbuttons kann man ja noch dulden.


    ich bin hin und her gerissen, nochmal umtauschen? oder gleich einen anderen?
    oder doch ne neue röhre? *in deckung geht* ;)


    ich mag das modell, der zieht keine spuren, im gegensatz zu meiner alten belinea röhre.


    wie kulant ist eigentlich amazon?


    mfg cs

  • Hallo zusammen,



    ich will die Stimmung ja nicht miesmachen, aber meiner Ansicht nach kann man dieses Display keinem empfehlen. Meine Begründung dafür ist die mehrmals im Hilfe-Forum bemängelte Ausleuchtung.


    Gerade bei Spielen wie Doom3, UT2004 etc. pp nerven diese großen "bläulichen" Bereiche am oberen und unteren Bildschirmrand (in denen man auch kaum noch Texturen erkennt) sowie die hellen Bereiche links und rechts so sehr, dass einem die Lust am Spielen vergeht (hat ja auch sein Gutes).
    Darüber hinaus hat man dieselben Probleme bei Filme, da die eigentlich schwarzen Ränder halbkreis-förmig, bläulich schimmern. Für den Desktopbetrieb gibt es deutlich bessere Modelle.


    Diese Ausleuchtungsprobleme werden von Viewsonic als "normal" eingestuft - ich habe mein Gerät auch schon austauschen lassen, ohne dass sich irgendetwas an der Ausleuchtung geändert hat. Dies im Gegensatz zu anderen Erfahrungsberichten hier im Forum. Dazu sei noch gesagt, dass die Ausleuchtung bei mir ein deutliches "X" zeigt bei dunklen Hintergrundfarben (wie schon erwähnt: Viewsonic behauptet das sei "normal"!!).


    Zusammenfassend kann man wohl über das VX924 sagen, dass es Glück ist, gerade ein Gerät zu bekommen, bei dem die Ausleuchtung erträglich ist - und DAS finde ich für so viel Geld nicht akzeptabel! -Meine Meinung


    Gruss!

  • Hi, hab ihn nun auch, aber bin eher unzufrieden! Das bild ist sehr scharf, schlieren suche ich vergeblich, jedoch der Schwarzwert ist echt unter aller Sau! Ist mehr ein Dunkle Grau als scharz! Werde ihn zurückschicken und mal den Samsung 970P testen, mit 1000:1 kontrast! Allerdings für Hardcorezocker bestens geeignet, habe bei CS:S, FEAR, HL², Oblivion keine schlieren gesehen!

  • hm, den schwarzwert finde ich mehr als gut. vielleicht solltest du an den einstellungen feilen.


    unzufrieden bin ich nur mit dem starken dithering... ich hatte in irgendwelchen threads von augenproblemen berichtet... die haben sich in luft aufgesoest, nur mal so nebenbei :)

  • Nun es ist ja nicht nur der Schwarz wert, sonder auch die Farbverläufe von scharz nach weis und umgekehrt! Sehr pixelig und zu stark zu sehen! Wie soll ich da noch dran rumfeilen? Hab ne X800XT und im treiber einwenig gespielt, das OSD ist zwar OK, jedoch weis ich net recht was ich einstellen soll! ^^ Aber eben die Farbverläufe machen mir doch zu schaffen, auch im nomrmalen Windowsbetrieb! Ich habe komicsherweise auch mit Augenproblemen zu kämpfen!

  • unwissenheit schuetz vor strafe nicht... :D


    das mit den farbverlaeufen kommt von der panel art "TN+Film". weil es halt nur 16,2 statt 16,7 mio. farben darstellen kann. ich kenne das samsung modell nicht, aber wenn du einen TFT mit guten IPS oder MVA panel haben willst, mit dem du auch zocken kannst, wirds teuer...


    zu den augen: finde die angenehmste helligkeitstufe heraus (nicht zu hell aber auf gar keinen fall zu dunkel!) und nach 1-2 wochen hast du das total vergessen. ich habe es so sehr vergessen, dass ich es nicht mal mehr im thread berichtet habe ;)


  • Hast du dir inzwischen einen geeigneten Moni gekauft mit dem du zufrieden bist?? Bin nämlich auch noch auf der Suche und mache viel im Grafik Bereich (aber auch gelegentlich Quaken, Filme schauen etc.)

  • Hallo
    Viewsonic VX924 hat Glänzend Pannel wie Benq 91V+ und Sony??
    Welche Monitor hat besser Bildqualität BenQ oder Viwesonic??


    Danke