Eizo S2110W-K (Prad.de)

  • re: NikT


    Ich habe kürzlich den großen Bruder S2410W auf Lag getestet und eine durchschnittliche Verzögerung von 32ms festgestellt, was ziemlich exakt zwei Frames entspricht. Der Overdrive hält bei diesem Gerät also zwei Einzelbilder im Zwischenspeicher - Das ist weniger als bei anderen TFT's, wie z. B. dem Samsung 244T (3-4 Frames Verzögerung):


    *klick mich*



    Man darf wohl davon ausgehen, daß es sich beim S2110W auch nicht anders verhält. Von den zwei Frames Verzögerung merkt man übrigens nichts.



    Gruß :-)

  • Das Video ist im Prad-Test au dieser Seite zu finden:



    Der Link zum Download ist hier [13,7 MB]:



    Wenn Du das Video Bild für Bild abspielst, kannst Du den Unterschied gut erkennen.

    Albedo, -s, die, (lat. albidus = weißlich; lat. albus = weiß), IPA (al'be:do):
    Maß für das Rückstrahlvermögen von diffus reflektierenden (remittierenden), also nicht spiegelnden und nicht selbst leuchtenden Oberflächen.

  • Vielen Dank für die sehr aufschlussreichen Antworten. ;)
    Gibt es schon Informationen, wie es sich mit diesem Overdrivelag (nennen wir ihn einfach mal so) bei den neuen Modellen von Eizo verhält ?

  • Update: Ich habe mir heute Abend den Eizo S2110W-BK bestellt. War der letzte für 729 € bei Media-On****, sind dort jetzt auch ausverkauft. :)
    Die Händler, die den Eizo günstig im Angebot haben, können die Ware garnicht liefern.


    Ich bin schon ganz aufgeregt. :)

  • Gleich zuerst: toller Test, und eine große Hilfe für meine Kaufentscheidung.


    ...
    2 x DVI-I (analog und digital)
    ...
    Lediglich die analoge Bildqualität wurde am analogen Anschluss getestet.
    ...


    Diese Sache mit dem analogen Anschluss über DVI-I habe ich schon auf EIZO Seiten sehr interessant gefunden. Ist es wirklich möglich eine Graphikkarte die nur VGA Out hat, an diesen Monitor anzuschliessen?


    Normalerweise wird der Monitor über DVI an ein Notebook angeschlossen, trotzdem ist ein analoger Anschluss für meinen zweiten PC sehr wichtig. Es ist ein Server, wo normalerweise eine Anmeldung über SSH reicht, man muss aber ab und zu doch neu booten (z.B. BIOS flash usw.).

    Main MacBook Pro 15", 2GHz Core Duo, 1GB RAM, 100GB HDD, OS X 10.4 | NAS Sempron 3000 EE, 1GB RAM, 200 GB + 4x320GB RAID5 HDD, Ubuntu 6.10

  • Quote

    Original von jayage
    Ist es wirklich möglich eine Graphikkarte die nur VGA Out hat, an diesen Monitor anzuschliessen?


    Ja, es ist möglich. Das entsprechende Kabel (analog auf digital) liegt dem Eizo bei. Die übertragenen Signale bleiben natürlich analog.


    gruß

  • hervorragend, er ist schon bestellt! ;)


    ein kurzer bericht über meine erfahrungen mit dem S2110W folgt sobald die lieferung eintrifft. danke für die schnelle antwort.

    Main MacBook Pro 15", 2GHz Core Duo, 1GB RAM, 100GB HDD, OS X 10.4 | NAS Sempron 3000 EE, 1GB RAM, 200 GB + 4x320GB RAID5 HDD, Ubuntu 6.10

  • Quote

    Original von jayage
    hervorragend, er ist schon bestellt! ;)


    ein kurzer bericht über meine erfahrungen mit dem S2110W folgt sobald die lieferung eintrifft. danke für die schnelle antwort.


    Wo hast du ihn dir bestellt ?
    Wie liest man eigentlich die schon gelaufenen Betriebsstunden des Monitors aus ?

  • Leider war die Meldung voreilig:


    ich habe die Bestellung storniert. Minuten nachdem sie abgeschickt wurde, haben wir uns mit einem freund unterhalten, und er hat gemeint dass 1680x1050 heutzutage zu wenig sind. joh, jetzt will ich den S2410W :)


    mann sollte halt nicht zu viel tratschen. abhängig davon wie sich das ausgeht, trage ich meine Erfahrungen mit dem neuen Monitor entweder hier, oder in S2410W thread.


    oh, es wurde bei EGW bestellt.

    Main MacBook Pro 15", 2GHz Core Duo, 1GB RAM, 100GB HDD, OS X 10.4 | NAS Sempron 3000 EE, 1GB RAM, 200 GB + 4x320GB RAID5 HDD, Ubuntu 6.10

  • Quote

    Minuten nachdem sie abgeschickt wurde, haben wir uns mit einem freund unterhalten, und er hat gemeint dass 1680x1050 heutzutage zu wenig sind.


    Aha.

    Albedo, -s, die, (lat. albidus = weißlich; lat. albus = weiß), IPA (al'be:do):
    Maß für das Rückstrahlvermögen von diffus reflektierenden (remittierenden), also nicht spiegelnden und nicht selbst leuchtenden Oberflächen.

  • Quote

    Originally posted by j.kraemer
    jayage


    Hat dir dein Freund auch einen Grund genannt, warum 1680x1050 heutzutage zu wenig sind? Einen solchen Grund kann er dir wahrscheinlich auch nicht nennen.


    gruß


    du meinst echte gründe, ausser dem klassischen "wer hat einen größeren"? keine ahnung... :D


    er hat gemeint, dass man einen monitor nicht für nächste ein paar monate, sondern ein paar jahre kauft. wenn mal viele filme in HD verfügbar werden, wird man zurückblicken und sich darüber ärgern, dass sich damals (d.h. jetzt) sparen doch nicht gelohnt hat. sein hauptargument war daher full HD video (1920x1080), dass es monitor 1:1 darstellen können muss.


    allerdings ist der preisunterschied relativ gross und ich bin noch am zögern. was meint ihr dazu?

    Main MacBook Pro 15", 2GHz Core Duo, 1GB RAM, 100GB HDD, OS X 10.4 | NAS Sempron 3000 EE, 1GB RAM, 200 GB + 4x320GB RAID5 HDD, Ubuntu 6.10

  • Quote

    Original von jayage
    er hat gemeint, dass man einen monitor nicht für nächste ein paar monate, sondern ein paar jahre kauft. wenn mal viele filme in HD verfügbar werden, wird man zurückblicken und sich darüber ärgern, dass sich damals (d.h. jetzt) sparen doch nicht gelohnt hat. sein hauptargument war daher full HD video (1920x1080), dass es monitor 1:1 darstellen können muss.


    allerdings ist der preisunterschied relativ gross und ich bin noch am zögern. was meint ihr dazu?


    Zum normalen Arbeiten und Spielen am PC würde mir 1680x1050 vollkommen ausreichen. HD-Video in hohen Auflösungen würde für mich nur Sinn machen, wenn man gleich ein richtig großes Display nimmt, da wäre mir selbst der 24er Eizo zu klein, für mich wären da 30" unterste Grenze.

  • Noch eine Frage:


    Schwarz oder Weiss? Die Antwort auf diese Frage fällt mir garnicht so leicht.
    Schwarz scheint beliebter zu sein (zumindest sind die Preise für die schwarzen s2110w's höher und die sind auch schon fast alle ausverkauft).


    Was ist der Grund dafür? Schwarz sieht natürlich besser aus - aber zum arbeiten denke ich, müsste weiss doch besser sein? (das Auge muss nicht immer so hohen Kontrast zwischen Bildschirm und Bildschirmrand sehen und ermüdet nicht so schnell).


    Oder sind das alles nur persönliche Vorlieben?

  • Quote

    Original von Gromhelm
    ...aber zum arbeiten denke ich, müsste weiss doch besser sein? (das Auge muss nicht immer so hohen Kontrast zwischen Bildschirm und Bildschirmrand sehen und ermüdet nicht so schnell).


    Das stimmt, und wird auch immer wieder so behauptet. Wenn dies in deinem Fall auch zutreffen sollte, wäre es natürlich sinnvoller, zu dem hellen Modell zu greifen. Ansonsten ist es nur eine Frage des Designs und des persönlichen Geschmacks. Und ob nun schwarz oder weiss besser aussieht (und einem die Farbe wichtig erscheint) kannst nur du selbst beantworten.


    gruß

  • Quote

    Original von GromhelmWas ist der Grund dafür? Schwarz sieht natürlich besser aus - aber zum arbeiten denke ich, müsste weiss doch besser sein? (das Auge muss nicht immer so hohen Kontrast zwischen Bildschirm und Bildschirmrand sehen und ermüdet nicht so schnell).


    Grundsätzlich richtig, aber mit Einschränkungen.


    - wenn Deine Arbeitsumgebung dunkel ist bzw. eine dunklere Wand hinter dem Monitor, dann spielt es keine so große Rolle (Kontrast: heller Rahmen -> dunkle Wand bzw. im dunklen Raum ist der Rahmen ebenfalls dunkel)


    - wenn das Panel nicht bis ganz an den Rahmen reicht, also zwischen äußerstem Pixel und dem Rahmen noch ein kleiner Rand ist, dann ist dieser in der Regel tiefschwarz, durch einen hellen Rahmen steigt dann der Kontrast sogar (helles Bild -> schwarzer Rand -> heller Rahmen)

  • Nicht zu vergessen:


    Die alte TCO99 entstand noch zu Zeiten, als die 21"-Monitore noch 45 kg gewogen haben und Rahmenbreiten im Fußgängerwegformat hatten ;)
    Wenn es wirklich ein Problem wäre, wäre es in der TCO06 nicht erlaubt, aber der S2110W und der S2410W sind die ersten schwarzen Monitore mit TCO06-Zertifikat gewesen.


    Besucht mal die Eizo-Seiten und schaut Euch die medizinischen Modelle für Röntgenaufnahmen, CTs etc. an. Gerade bei solchen Verwendungszwecken sollte man doch annehmen, daß Ergonomie an höchster Stelle liegt - neben außerordentlicher Graustufenauflösung, natürlich. Aber was ich dort sehe, sind allesamt schwarze Monitore.


    Die Effekte von Simultan- Hell-Dunkel- und Quantitätskontrast sind bei sehr schmalen Rahmenbreiten vernachlässigbar, wage ich zu behaupten. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
    Wer sich Filme in dunkler Umgebung ansieht, wird von diesen Kontrasten nichts merken, weil nachts eben alle Katzen grau sind (skotopisches Sehen). Viel eher fällt dann der mehr oder weniger niedrige Schwarzwert eines TFT auf.
    Außerdem wird der Rahmen beim Breitbildformat des S2110W in einem Abstand von ca. 60-70 cm eher nur peripher wahrgenommen, wenn man in die Bildmitte sieht.


    Für schlimmer halte ich silberfarbene Ränder, auch wenn sie matt sind, denn die reflektieren ihre Umgebung viel besser als alles andere.


    Meine Schlußfolgerung ist, daß entweder selbst Ergonomiezertifikate sich einem "Modetrend" beugen oder daß die Ergonomie unter schwarzen Rändern mit 30 mm oder weniger Breite nicht leidet.

    Albedo, -s, die, (lat. albidus = weißlich; lat. albus = weiß), IPA (al'be:do):
    Maß für das Rückstrahlvermögen von diffus reflektierenden (remittierenden), also nicht spiegelnden und nicht selbst leuchtenden Oberflächen.

    Edited 6 times, last by al'be:do ().

  • Hallo Leute,


    ich hab mir heute auch den S2110W-BK bestellt für 708 Euro. Bei den Händlern, die den zu humanen Preisen im Sortiment haben, war der ja in den letzten Wochen meist nie zu haben. Am Montag dem 4. Dezember soll aber eine Lieferung bei meinem Händler eintreffen, na hoffentlich. =) Dann kann ich auch auf absolute Neuware hoffen. ;)


    Humane Preise sag ich, ja was sind denn dann inhumane Preise? Bei Amazon kostet der z.B. 800 Euro... das geht ja noch, aber richtig menschenverachtend sind einige Händler, die den immer noch für etwas über 1000 Euro verkaufen... :P Namen nenne ich aber da nicht.


    Tja, warum ist der Schwarze so viel beliebter? Ich würde sagen, weil er einfach besser aussieht. Black is beautiful. Außerdem habe ich mich für schwarz entschieden, weil mein PC-Gehäuse und meine Tastatur schon schwarz, bzw, dunkelgrau sind. Ein weißer Eizo würde da nur halb so viel Eindruck machen... :P Etwas wehmütig wurde ich dann aber doch, als ich zeitweise Preisunterschiede von (günstigster WS zu günstigster BK!) über 60 Euro beobachtet habe. Da Frage ich mich, was das soll. Eventuell hatte EIZO Lieferschwierigkeiten, denn einfach den Schwarzen nachbestellen ging wohl nicht? Oder mußten die Händler ihre weißen Ladenhüter schnell verramschen, weil das Weiß schon langsam gelbstichig wurde? :] Ernsthaft, ich meine natürlich Elektronikware wird ja nicht "schlecht" wie z.B. Lebensmittel.


    Naja, ich hoffe mal der S2110W ist nicht so eine Enttäuschung wie der Viewsonic VX2025wm, den ich mir vorher bestellt, aber wieder zurückgegeben habe. Auch wenn das offensichtlich ein Monstagsgerät mit erheblichen Mängeln war, hat mich das Panel (wenn ich mir die Mängel mal wegdenke) und das Design (würg! - Fake-Silber) nicht überzeugt.