Eizo S1910 (Prad.de User)

  • Meine Behauptung kann unterm Strich in allen Testberichten, sei es in Chip, C't, Prad-Test und im Prad Forum nachgelesen werden.
    Insbesondere sind die Berichte von inzwischen einer Vielzahl von Usern interessant, die es vorher mit ein bis mehreren anderen Monitoren versucht haben, wegen echter Macken nicht glücklich waren und letzten Endes beim S1910 gelandet sind, und dies nicht ohne Grund...


    Es wundern sich alle, weil sie das perfekte Gerät erwarten. Für einen TFT ist dieser Monitor auch nahezu perfekt, nur eben ist und bleibt es ein TFT. Und diese Art Monitore haben eben einige negative Eigenschaften, die nicht herauskonstruierbar sind, das sollte man sich klar machen. Bei der Röhre ist es nicht anders. Und wohl gemerkt wiegt die Summe der Vorteile von TFT Bildschirm, die Nachteile mehr als auf, gerade beim S1910.
    Es mag auch sein, dass die Blickwinkeleffekte bei anderen TFTs anders aussehen, aber eben nur anders nicht weniger stark. In der Summe bleibt auch hier das VA Panel des Eizo mit anderen VA Panels mindestens ebenbürtig, TN Panels ist es klar überlegen. S-IPS Panel sind, was die Blickwinkelstabilität bedingt durchaus noch einen Hauch besser, nur darf man hier unter dem Strich auch VA vorne sehen, denn IPS hat wiederum andere klare Nachteile.


    Ich sags auch noch mal: Wer sich verrückt machen möchte, kann dies tun.

  • Quote


    Original von dirgro
    Meine Behauptung kann unterm Strich in allen Testberichten, sei es in Chip,
    C't, Prad-Test und im Prad Forum nachgelesen werden.


    Wie erklarst du dir dann diesen testbericht?
    http://www.prad.de/board/thread.php?threadid=23267


    Quote


    Insbesondere sind die Berichte von inzwischen einer Vielzahl von Usern interessant, die es vorher mit ein bis mehreren anderen Monitoren versucht haben, wegen echter Macken nicht glücklich waren und letzten Endes beim S1910 gelandet sind, und dies nicht ohne Grund...


    Insbesondere gibt es viele negative berichte, manche user haben den monitor zuruckgeschickt. Wenn man die foren richtig durchlest, dann haben viele user schlechte erfahrungen mit s1910, und ein paar wenige user sind glucklich wie z.B. du, aber die zahl von Posts der ersten gruppe ist nur ein bruchteil von den Postst der zweiten Gruppe, und so entsteht der Schein als seinen alle zufrieden :)


    Quote


    Es wundern sich alle, weil sie das perfekte Gerät erwarten. Für einen TFT ist dieser Monitor auch nahezu perfekt, nur eben ist und bleibt es ein TFT. Und diese Art Monitore haben eben einige negative Eigenschaften, die nicht herauskonstruierbar sind, das sollte man sich klar machen. Bei der Röhre ist es nicht anders. Und wohl gemerkt wiegt die Summe der Vorteile von TFT Bildschirm, die Nachteile mehr als auf, gerade beim S1910.
    Es mag auch sein, dass die Blickwinkeleffekte bei anderen TFTs anders aussehen, aber eben nur anders nicht weniger stark. In der Summe bleibt auch hier das VA Panel des Eizo mit anderen VA Panels mindestens ebenbürtig, TN Panels ist es klar überlegen. S-IPS Panel sind, was die Blickwinkelstabilität bedingt durchaus noch einen Hauch besser, nur darf man hier unter dem Strich auch VA vorne sehen, denn IPS hat wiederum andere klare Nachteile.


    Das ist eine Ansicht auf die Sache, eine andere ist das dieser modell alle schlechte eigenschaften von jeder technologie abgekriegt hat:


    - er hat glitzoberflache vie S-IPS panels (du kannst diese berichte in foren nachlesen)
    - er hat blickwinkelabhangichkeit vie TN panels (siehe fotos, siehe berichte)
    - er hat schielen/afterglow vie VA panels (kannst nachlesen in foren, S-IPS und TN sind da besser dran)


    Quote


    Ich sags auch noch mal: Wer sich verrückt machen möchte, kann dies tun.


    Bleiben wir sachlich :)

  • Ich finde die ganze Diskussion schwachsinnig, weil sie nur Meinungen und keine wirklichen Informationen bringt. Die meisten, die mit dem Monitor zufrieden sind, werden sich hier nicht mehr nicht melden. Die jenigen, die grundsätzlich überall ein Haar in der Suppe finden, beschweren sich lautstark. Zur Zeit sitze ich vor meinem Monitor und erfreue mich an einer guten farblichen Darstellung und einem klaren Bild ohne flimmern. Ich versuche auch nicht den Kopf in einem Winkel von 178 Grad zum Monitor zu bewegen, um zu sehen, ob das Forumsblau einen türkisen Schimmer an nimmt. Für mich ist das der Monitor mit dem besten Preisleistungsverhältnis =) und ich habe den Kauf bisher nicht bereut, So wird es auch den meisten Käufern gehen. =)


    mfg trekker

  • Ich versteht die Aufregung nicht! Wenn einem der S1910 nicht zusagt, dann kauft man sich halt ein anderes Display das besser gefällt und fertig.


    Es gibt genug Leute, die mit dem S1910 sehr zufrieden sind und ich behaupt das die Zahl derer, die mit dem S1910 zufrieden sind, deutlich die Zahl derer übersteigt, die mit dem S1910 nicht zufrieden sind.


    Ich finde das der S1910 ein klasse 19" Display ist, das ich ganz klar zu den Top Display in der 19" Klasse einordne. Das ist natürlich nur meine Meinung, aber eine fundierte Meinung, da ich immerhin schon viele Displays ausgiebig getestet habe, darunter auch den S1910.

  • Meine Vorredner sagen es, und insbesondere Trekker dürfte mit der These, dass die zufriedenen sich hier nicht mehr weiter melden, weil kein Bedarf mehr daran besteht, recht zutreffend.


    Das der Eizo glitzert wie ein IPS Panel ist Humbug, hab den P19-1 mit IPS Panel danebenstehen gehabt. Der hatte wirklich Glitzern...
    Blickwinkelabhängigkeit wie TN Panels??? Das schreibt noch nicht einmal BeHardware, die sehr die Ausnahme darstellen, was die negative Bewertung des Eizos angeht.
    Das andere Panel, insbesondere TN in Sachen Schlierenverhalten besser sind, daran besteht gar kein Zweifel. Ich habe nie das Gegenteil behauptet. Wer Reaktionszeit um jeden Preis will landet zwangsläufig bei TN. Dies ist der einzige Punkt den ich wirklich verstehen kann. Hier glaube ich, dass es Vielspieler auf Dauer mit den minimalen Schlieren des Eizo doch zu viel ist. Aber dies ist eine spezielle Klientel, die sich dann auch oft mit der ansonsten klar minderwertigeren Bilddarstellung eines TN Displays zufrieden gibt, den Kompromiss akzeptiert.


    Da du überhaupt keinen Kompromiss eingehen möchtest, sage ich dir ganz ernst, lass den Eizo, bleib bei dem was du hattest...Besseres gibts weiterhin nicht.


    Um das nocheinmal zusammenzufassen:
    Die These, dass der Eizo alle negativen Eigenschaften der verschiedenen Paneltypen abbekommen hat ist gerade zu tollkühn. Du bist der erste, der eine solche Kritik über diesen Monitor abgibt. Da kann ich eigentlich nur noch den Kopf schütteln.

  • Geist


    Kannst du mir bitte sagen, ob deiner (subjektiven ;)) Meinung nach ein Unterschied zwischen dem S1910 und dem S2110 oder S2410 betreffend der Reaktionszeit und Spieletauglichkeit besteht bzw. ob man den Unterschied von 12ms gtg zu 8ms merkt?
    Würdest mir schon sehr weiterhelfen :D

  • Ich konnte den S1910 direkt mit dem S2110W und auch dem S2410W vergleichen. Ich konnte im Punkt Spieletauglichkeit keinen für mich wahrnehmbaren Unterschied feststellen. Ich bin allerdings weder ein Viel- noch ein Hardcorespieler.

  • Macht nix, wichtig ist nur, dass du mehrere Egoshooter auf diesen TFTs vergleichen konntest?


    Weil besondere Unterschiede würden dir dann auch als Nicht- Hardcoregamer auffallen, was wie du sagst deinem Empfinden nach auch nicht der Fall war, danke.

  • Ich wage es jetzt mal und stelle die Behauptung auf, das oliverr mit keinem derzeit am Markt erhältlichen TFT zufrieden sein wird, wenn er bei einem Spitzengerät wie dem Eizo schon so ein Theater macht.
    Mein gut gemeinter Rat: Bei der Röhre bleiben.

  • dem kann ich nur zustimmen!
    Ich habe viele andere TFTs in Aktion gesehen, und mit den (meisten) muss man Kompromisse eingehen!
    Hier für mich jedoch nicht!
    1: Er schliert nicht in den Spielen, die ICH spiele
    2: Die Farben - schlicht ein Traum
    3: Blickwinkelabhängigkeit für mich nur zum DVD schauen wichtig und hier (bei schwarzen Balken, dunkles Bild) für TFT erstklassige Qualität
    4: Glitzern... WTF soll das sein? (hab es noch nie gesehen, naja von daher nicht gerade sehr aussagekräftig :P)


    Von daher eine klare Empfehlung... wenn nicht: Fernblagesetz, zurück und weitersuchen!


    MFG hellsayer

  • Hallo Leute,
    das bin wieder ich, Oliverr :D


    Ich muss letztendlich feststellen, das dieser Eizo Monitor wirklich einer der besten Monitore, die damals auf dem Mark waren, war -- und ich konnte noch jetzt behaupten das er immer noch heute mit den besten konkurrieren kann .


    Ich war mit dem Gerat zufrieden, noch jetzt funktioniert er einwandfrei .


    Nach 7 Jahren ist jetzt die Zeit gekommen, sich fur einen neuen Monitor zu entscheiden, und ich werde wahrscheinlich wieder die PVA oder eine Verwandte Technologie wahlen .


    Gruss, Oliverr . :thumbsup:

  • PVA gibt es nicht mehr, es sind zwar noch einige Auslaufmodlle erhältlich, aber zu überteuerten Preisen. Und die momentan erhältlichen VA Panels haben mit denen von früher wenig gemein. Zwar sehr schnell im Bildaufbau, aber Farbraumabdeckung und Blickwinkel nicht so dolle. Ich fürchte auch Du wirst zwangsläufig auf AH-IPS zurückgreifen müssen.

  • PVA gibt es nicht mehr, es sind zwar noch einige Auslaufmodlle erhältlich, aber zu überteuerten Preisen. Und die momentan erhältlichen VA Panels haben mit denen von früher wenig gemein. Zwar sehr schnell im Bildaufbau, aber Farbraumabdeckung und Blickwinkel nicht so dolle. Ich fürchte auch Du wirst zwangsläufig auf AH-IPS zurückgreifen müssen.

    Dass werde ich wohl mussen . Also was ich absolut nicht ausstehen kann ist das IPS glitzern - dass ist fur mich vollich nicht akzeptabel . Unter Glitzern verstehe ich dass die oberflache wie miniature Diamanten oder Kristall uber der ganzen Flache glitzert . Hatte mal einen solchen IPS Monitor von Philips vor 6 Jahren - musste ihn nach 2 tagen zuruckgeben . Haben diese neue AH-IPS Monitore dieses Phanomen ?


    Danke.

  • Das kann man nicht pauschal sagen. Aktuelle Panels haben dieses Glitzern in der Regel nicht. Ich habe mir gerade meine beiden Eizos mit S-PVA Panel gegen NEC PA242W's mit AH-IPS getauscht und das Bild ist einfach nur perfekt. Null Glitzern ;-) Habe auch lange gesucht.

  • Das kann man nicht pauschal sagen. Aktuelle Panels haben dieses Glitzern in der Regel nicht. Ich habe mir gerade meine beiden Eizos mit S-PVA Panel gegen NEC PA242W's mit AH-IPS getauscht und das Bild ist einfach nur perfekt. Null Glitzern ;-) Habe auch lange gesucht.

    Klein und teuer . Ich will einen 27" mit 2560x1600 und um die 600Eur . Arbeite 70% Zeit mit Office Anwendungen und 30% Spiele . Welche Monitore wurden deine Kandidaten fur diese Kriteriensein ? :)

  • Mit dieser hohen Auflösung und 70 % Office, das passt aber nicht wirklich zusammen. Die Schrift ist doch in der nativen Auflösung viel zu klein. Und es wäre besser für Deine Suche ein neues Thema zu erstellen. Mit diesem hat das ja nichts mehr zu tun.

  • Mit dieser hohen Auflösung und 70 % Office, das passt aber nicht wirklich zusammen. Die Schrift ist doch in der nativen Auflösung viel zu klein. Und es wäre besser für Deine Suche ein neues Thema zu erstellen. Mit diesem hat das ja nichts mehr zu tun.

    Ich verstehe das Problem mit der nativen Schrift nicht --- ich kann doch DPI im Betriebssystem hoher stellen .


    Also du meinst das am anhlichsten zum diesem Model (S1910) ein AH-IPS panel ist ? Wieso nicht AMVA/AHVA oder PLS ?