30" TFT - EIZO FlexScan SX3031W

  • Abgesehen davon haben sich die bisherigen Spyder Teile bisher eher wenig mit Ruhm bekleckert. :-)
    Da bleibt man doch lieber gleich beim Marktführer dieser Messgeräte.


  • Hallo Denis,


    magst Du uns noch an weiteren Details zu deinem Bildeindruck teilhaben lassen?

  • Hallo Sailor Moon,


    ich wollte mir eigentlich auch den Eizo SX3031W kaufen - aber der Lüfter irritiert mich. Wie laut ist er denn? So laut wie ein ruhiger PC? wie würdest Du das beschreiben? auch bei Nebengeräuschen wahrnehmbar?


    Wenn das Ding laut ist, muss ich doch auf den neuen NEC warten...


    Vielen Dank!

  • Für absolute Silentfreaks ist der Monitor sicher keine gute Wahl. Der Lüfter ist bei ausgeschaltetem PC gut wahrnehmbar (für einige Sekunden bis der Monitor in den Standby geht ;-) ).
    Mein Rechner verfügt über einige 120mm Lüfter und ich würde ihn nicht als laut bezeichnen. Wenn der Rechner an ist, kann ich den Monitor auf jedenfall nicht mehr heraushören... Wollte erst auch auf den NEC warten, habe mich dann aber doch für den EIZO entschlossen da ich mich nicht noch zwei Monate gedulden wollte...


    Gruß
    orca

  • Andererseits:


    Wer einen 30-Zöller nutzt hat nunmal keinen Silent-PC ohne Lüfter. Und wenn selbst lngsam drehende 120er Lüfter ihn übertönen, ist es wohl eher irrelevant. Denn drei 120er Lüfter braucht ein fixer PC schon ...

  • Quote

    Denn drei 120er Lüfter braucht ein fixer PC schon ...


    Der Lüfter ist weder besonders laut, noch besonders leise. Wenn ich zocke und per Lüftersteuerung die Lüfter meines Hauptrechners hochregle, ist der Bildschirm nicht mehr auszumachen. Auf niedriger und mittlerer Stufe dagegen schon (verbaut sind 5 120mm Lüfter + der Radiallüfter der 8800GTX).
    Hier hätte Eizo durchaus eine temperaturgeregelte Version oder einen größeren Lüfter einsetzen können.


    Gruß


    Denis

  • DAS hört sich aber wiederum nicht so gut an ....


    Ich habe bei meinem PC z. B. relativ viel Aufwand getrieben, ihn trotz der Abwärme leise zu bekommen. Und ich investiere ja nicht ein paar hundert € in Lüfter, Steuerung, GraKa-Umbau und FE-Dämmung, damit am Ende mein Monitor das übertönt. Das fände ich ehrlich gesagt inakzeptabel.


    Ich hoffe einmal, dass der von mir ins Auge gefasste CG301W da vielleicht schon etwas leiser ist. Ich weiss, das wird vermutlich nicht so sein, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt .... 8)

  • In dem Preisbereich würde ich mir in jedem Fall auch mal den XL30 von Samsung ansehen. Leider sind detaillierte technische Informationen weiter Mangelware (LUT, Hardware-Kalibration).


    Quote

    Das fände ich ehrlich gesagt inakzeptabel.


    Ich will auch keine Panik verbreiten. Der Abstand spielt in dem Fall natürlich eine große Rolle. Bei mir etwa 60cm. Ich ärgere mich insgesamt weniger über das Lüftergeräusch, sondern, wie schon erwähnt, über die Tatsache, dass damit ein weiteres Verschleißteil eingebracht wurde.


    Gruß


    Denis

  • Bei ColourConfidence ist nun auch der Eizo ColorEdge CG301 gelistet.
    Dort steht er im Monitor-Showroom mit 5 Sternen im Olymp der farbverbindlichen Displays.
    Ach, wenn er doch nur nicht so teuer wäre…


    Gruß,
    Gustav

  • Quote

    Original von DrKimble
    Andererseits:


    Wer einen 30-Zöller nutzt hat nunmal keinen Silent-PC ohne Lüfter. Und wenn selbst lngsam drehende 120er Lüfter ihn übertönen, ist es wohl eher irrelevant. Denn drei 120er Lüfter braucht ein fixer PC schon ...


    LOL?
    Warum können so viele nicht ein bisserl über ihren Suppentellerrand hinausschauen?
    Schonmal was von Wasserkühlung gehört? In meinem Rechner sind sämtliche Komponenten wassergekühlt (beide CPUs, Grafikkarte, Spannungswandler, RAID-Controller, Northbridge, PXH, Netzteil), die Pumpe und Festplatten stehen in einem anderen Raum ebenso wie der Radiator mit den Lüftern. Das Ding hat zwar noch Lüfter drin, aber die kriegen grad so viel Spannung daß sie nicht ausgehen. Man hört dabei beim normalen Arbeiten NIX davon. Selbst das zirpen des Netzteils meines CRT ist lauter!


    Aber immer feste behaupten, daß Rechner mit Power laut sein müssen.
    Ganz abgesehen davon daß mir schleierhaft ist wie Du darauf kommst, daß man für ein 30"-Display einen schnellen Rechner benötigt?!? Einzige Voraussetzung: Dual-Link DVI. Das wars dann aber auch schon. Nicht jeder spielt am PC, und selbst wenn: x- sowie y-Auflösung halbieren == 1280x800 == 1/4 der Auflösung == 4-fache Performance der Grafikkarte. Dazu muß das Ding dann noch nichtmal interpolieren können.
    :rolleyes:



    EDIT:
    Lieber Dr. Kimble, wozu gibts denn die PN-Funktion des Boards? Stattdessen spamst Du den Thread mit vollkommen belanglosem Dünnsinn zu. Bist ein Held...

  • Ein wirklich toller Beitrag zum Thema 30-Zöller ...


    Dank Deinem Posting weiss ich jetzt nicht nur, dass Du einen gaaanz tollen Computer und sogar 2 Räume hast, sondern auch dass es Wasserkühlung gibt. Dazu noch der tolle Tip, den 30-Zöller mit einem Viertel der Auflösung zu betreiben, um so nur eine billige Grafikkarte zu brauchen.


    Danke für die vielen wertvollen Infos .... You made my day :D

  • Fall es jemanden interessiert:


    Ich habe im Moment die Möglichkeit, für ein Projekt einen interessanten Vergleichstest durchzuführen. Wir haben hier momentan stehen:


    SX3031W
    CG301W
    305T+
    und wenn alles klappt ab Montag einen
    XL30 (sonst der XL24)


    Zum Glück gibt es bei uns einen Spezialisten für Farbkalibrierung, da ich davon ehrlich gesagt zu wenig Ahnung habe.


    Jedenfalls bin ich darauf gespannt, die 4 Monitore mal in Realität vergleichen zu können. Derzeit neige ich (theoretisch) zum CG301, auch wenn er kein IPS-Panel hat.


    PS
    Wer im Grossraum Köln unterwegs ist, kann sich gerne selbst ein Bild von den Monitoren machen. GGfn pN