Eizo S2231WH-GY (Prad.de User)

  • Das ist richtig, ein sehr großes TN-Panel ist auch keine gute Idee wegen der starken Blickwinkelabhängigkeit. Deshalb gibt es für mich aktuell nur 3 Optionen:


    a) Sich irgendwie mit dem Problem abfinden


    b) Auf den S2431 "hochrüsten" (ebenfalls mit S-PVA-Panel), bei welchem das Problem laut Eizo-Servicepartner nicht besteht, und welcher laut Prad-Test sehr gut ausgeleuchtet ist. (Hier schreckt mich eher ein wenig die Größe.)


    c) Monitor einfach zurückgeben, alten CRT anstöpseln, warten, bis es einen 22" S-PVA gibt, bei dem Farben links und rechts gleich aussehen? :D


    Was den leichten Rotstich des SX2461W betrifft, so würde mich grundsätzlich überhaupt kein "Stich" sonderlich stören, wenn er gleichmäßig das ganze Bild betreffen würde. Mir geht es mehr um den homogenen Gesamteindruck als um perfekte Farbtreue.


    Und noch eine Deppenfrage: Wie starte ich eigentlich den Eizo-Monitortest?? Habe ihn geladen, aber bekomme ihn als einziges Testprogramm einfach nicht zum starten. (Wenn ich auf die Symbole im Startbildschirm klicke passiert entweder gar nichts oder ich werde zur Eizo-Homepage geleitet).


    EDIT: Konnte den Eizotest jetzt starten. Skurrilerweise, indem ich rechts unten im Startmenü mitten ins weiße Nichts geklickt habe.

  • Quote

    Originally posted by michido
    Bilde ich mir eigentlich ein, das die User die über das berühmte "X" klagen, kein Problem mit dem "colour shifting" beim Weißbild haben b.z.w. umgekehrt auch nicht?


    Ah... finally, I understand what you lads mean by this color shift problem...!


    Also, nein, habe ich keine problem mit color-shfiting beim heller hintergrund. Ich habe der Nokia Ntest (latest version) benutzt (using the 'Color Test', which alternates background colors from white, to green, red & blue) und mit der weiss "hintergrund" kein "coloration" gesehen.


    Secondly, ich habe auch dieses gamma test von PerPixAn ausprobiert (F1 test, wie beim Chrisz's image on p.1 of this thread) und die gamma unterscheid zwichen mitte und seiten ist sichtbar aber kaum. Die rechte seite is genau so schlim (od. nicht so schlim) wie der linke.


    Ich aber erwarte das von ein "VA" panel... euch etwa nicht?


    Ich werde probieren ein screenshot von der PerPixAn gamma test su machen. Ubriegends, ich schaffe dieses test uberhaupt nicht mit mein "calibrated" BenQ FP241W, weil der "squares" wird trotz meine beste versuch immer noch sichtbar (but evenly over the entire surface of this 24" M-PVA)... .


    Last but certainly not least, my unit's id info:



      p/n: 0FTD1080 7SQ
      Mfd. 2007.12.12
      s/n: 25255xxx
      Japan
      Vendor: DiTech Wien (AT)
      Monitor HW ID (from Device Manager): ENC1918


    Not that this is going to prove anything, but maybe they had a batch of color-shift-sensitive panels and a batch of SuperX panels... ?(



    p.s. Und ja, also sorry fuer mein schreckliches behandlung von eure Sprache aber versuchen muss ich, mindestens... :P CU on the PRAD English forums!

    Traveller - Geneve * Melbourne * Miami * Wien


    I: E6850/ P5B-D/ 2GB DDR2-800/nV 8800GT-512MB/ XP+nV169.28
    II: P4 24b/ P4PE/ 1GB DDR400/ nV6800GT-128MB/ XP+nV169.21

    Edited once, last by traveller ().

  • Hallo Traveller,


    danke für die Info! Kannst Du bitte ein Foto machen?


    * Word oder OpenOffice-Dokument ohne Text


    Ich möchte gerne sehen, ob Dein weiß überall gleich aussieht.


    PS: Dein Deutsch ist doch gut genug! (Aber wir können auch gerne Englisch reden, wenn das für das Forum ok ist)

  • Quote

    Originally posted by Chrisz
    Kannst Du bitte ein Foto machen? * Word oder OpenOffice-Dokument ohne Text


    Hi Chris (& Danke :))


    Aber sicher, kann ich ein Foto machen! Ubriegends, wieso ist Dir lieber ein Foto von Word statt ein ganz weisses Schirm (i.e. with Nokia Ntest's Color Test)...?

    Traveller - Geneve * Melbourne * Miami * Wien


    I: E6850/ P5B-D/ 2GB DDR2-800/nV 8800GT-512MB/ XP+nV169.28
    II: P4 24b/ P4PE/ 1GB DDR400/ nV6800GT-128MB/ XP+nV169.21

  • Ich finde Word oder Openoffice am besten, weil es da beides gibt: Weißes Blatt und grauen Rand. Man sieht den Farbstich bei beiden Farben gut. (Wie bei meinem Foto von StarOffice.)


    Perfekt ist natürlich, wenn Du zwei Fotos machst - einmal Word, einmal ganz weißer Schirm. :D 8)

  • Hi Chrisz,


    hast du eigentlich mit der Hotline von Avnet oder der Nummer vom beauftragten Reparaturdienstleister (Fa. Teleplan) kommuniziert? Werde die dann auch mal piesacken, wenn ich bei der Arbeit wieder mal ein wenig Zeit habe :D
    Ich habe das Gerät ja leider schon seit Januar, somit ist die Möglichkeit der problemlosen Rückgabe sowieso schon vertan ;(.
    Ich habe nun auch mal ein "normales" Foto von meinem Monitor unten angehängt ;)


    Edit:
    Habe das Foto per Weißabgleich auf die realistischen Farben korregiert, da meine Cam da etwas zu kreativ war :D.


    Grüße

  • Hallo Michael,


    ja, das sieht tatsächlich tendenziell so aus wie bei mir. Ok, die Verteilung der Farbstiche ist lokal auf dem Monitor vielleicht minimal anders, aber mit der gleichen Tendenz. Auf dem Foto finde ich da den Grünstich etwas auffälliger als den Rotstich. Habe mir das Bild jetzt extra auf dem Laptop angeschaut, um den Doppeleffekt auszuschließen. :D
    Nur von diesem Foto her zu urteilen erscheint mir das Problem bei Dir aber etwas schwächer ausgeprägt zu sein als bei meinem Exemplar. Ist natürlich schwer, das objektiv zu sagen.


    Da bei uns beiden ja wirklich das gleiche Problem vorliegt wäre ich besonders gespannt zu sehen, wie es bei Andi und traveller aussieht. Der Monitor an sich bleibt nämlich mein Traum von Größe, Schärfe und Brillanz. Wenn man doch einen bekäme, bei dem es nicht dieses Problem gibt... Ein Foto von Andi oder traveller könnte beweisen, daß es auch "gute" Exemplare gibt. ;)


    Andererseits hatte mir ja Avnet gesagt, daß es derzeit mehr oder weniger alle Geräte betrifft. :(


    Womit auch Deine Frage beantwortet wäre: Ich hatte mit Avnet telefoniert. Bei Teleplan könnte man es vielleicht auch einmal probieren, aber reparieren kann man das ja wahrscheinlich nicht. "It's not a bug, it's a feature"?!?!


    Ansonsten sei getröstet: Wie "problemlos" eine Rückgabe bei mir wäre bleibt abzuwarten. Alleine das Geld für die Pixelfehlerkontrolle ist flöten. Und die Rückgabe ist erst dann erfolgreich erfolgt, wenn man auch das Geld wiederhat. :D

  • Angeregt von travellers Idee hier nun auch meine Gerätedaten:


    P/N: 0FTD1080 7SQ
    Mfd. 2007.11.21
    S/N: 2283xxxx
    Made in Japan


    Zwischen traveller und mir liegen also nur 3 Wochen, aber scheinbar Welten. Wobei ich sein "Super-X" auch nicht gerne hätte. :D


    Übrigens stört mich der Grünschleier links subjektiv beinahe mehr als der Rotstich. Vor allem im "Custom"- und "Text"-Modus. Bei sRGB erscheint es mir ausgeglichener. Dürfte aber nur eine Art optische Täuschung sein. Aber bisher komme ich mit dem sRGB-Modus am besten zurecht.


    PS: traveller, wohnst Du gerade in Wien? Wirklich eine der schönsten Städte im deutschsprachigen Raum! =)


    PS2: Beim tippen am schraddeligen Asus-Laptop mit Glänzdisplay stelle ich gerade fest, daß der Eizo ansonsten wirklich eine vorzügliche Bildqualität hat. ;)

  • Der Rotstich hat sich bei mir mit den Prad-Kalibrierungseinstellungen


    # Custom
    # R94
    # G100
    # B100
    # Kontrast unverändert
    # Helligkeit 54


    beseitigen lassen.
    Dieses Profil verwende ich für alle Anwendungen.
    Den Rotstich des sRGB-Profils könnte ich besonders in Photoshop absolut nicht brauchen.

  • Quote

    Originally posted by traveller
    Aber sicher, kann ich ein Foto machen!


    Ok, getan, aber auf Englisch weil ich hätte es nie geschaft auf Deutsch... :p


    cu you there 8)

    Traveller - Geneve * Melbourne * Miami * Wien


    I: E6850/ P5B-D/ 2GB DDR2-800/nV 8800GT-512MB/ XP+nV169.28
    II: P4 24b/ P4PE/ 1GB DDR400/ nV6800GT-128MB/ XP+nV169.21

  • Quote

    Originally posted by michido
    S/N: 2074XXXX / Made in Japan


    ServusGrussDi aus Wien :D


    Danke sehr (& an Chrisz auch) fuer den info :)
    Kannst Du vieleicht auch the Mfd. "notieren", bittedanke.

    Traveller - Geneve * Melbourne * Miami * Wien


    I: E6850/ P5B-D/ 2GB DDR2-800/nV 8800GT-512MB/ XP+nV169.28
    II: P4 24b/ P4PE/ 1GB DDR400/ nV6800GT-128MB/ XP+nV169.21


  • Hallo Scarface,


    mit den o.g. Prad-Kalibrierungseinstellungen erscheint mir der Monitor noch auffälliger als im sRGB-Profil. Liegt wohl daran, daß das grünlich-sumpfig-fahle der linken Bildhälfte mir dann mehr auffällt. So oder so sind solche Einstellungen dann witzlos, wenn man zwei unterschiedliche Farbstiche zugleich hat. Bei einem einheitlichen Farbstich über den gesamten Schirm ist das natürlich etwas anderes.

  • Also ich hab es auf Custom, R97 links, G99, B100, Kontrast 50, Helligkeit 53. R97 links, weil es zwei Schritte bei 97 gibt, die sich leicht unterscheiden, und ich meine den Linken nahe R96. Bei R96 links und darunter wird mir das Bild zu grünlich.

  • Quote

    Originally posted by michido
    S/N: 2074XXXX 2007.11.14. Made in Japan


    Danke-danke :)


    Aber leider, bringt uns nicht weiter:


    Own.........Michi.............Chris............Trav
    S/N...........20xxxxxx......22xxxxxx......25xxxxxx
    Mfd...........071114........071121.........071212
    Day..........Wed.............Wed..............Wed
    CW...........46................47.................50


    (I guess they only "manufacture" on Wednesdays... lol)


    michi & Chris: Although I don't suspect it will be different, please retrieve one last detail, if you would be so kind:


    Control panel -> Device (Geraete) Manager -> Monitor -> HW (Device) ID.


    Mine's ENC1918.


    Thanks :)

    Traveller - Geneve * Melbourne * Miami * Wien


    I: E6850/ P5B-D/ 2GB DDR2-800/nV 8800GT-512MB/ XP+nV169.28
    II: P4 24b/ P4PE/ 1GB DDR400/ nV6800GT-128MB/ XP+nV169.21

  • hallo,


    bei mir ist der weißabgleich ganz ok, konnte keinen spürbaren unterschied festellen.


    das x im abgedunkelten raum sieht man bei mir aber auch, nicht so groß aber man kann es gut erkennen.


    ich hatte schon tn panels auf meinen schreibtisch stehen , die sehr viel schlechter in der ausleuchtung waren. die gingen natürlich alle zurück.


    den einen pixelfehler kann ich aber eizo nicht verzeihen.


    ich hab auch den eindruck, wenn ich die threads hier so lese, das unterschiedliche panels im umlauf sind, wäre ja von samsung nichts neues.


    der eizo bleibt jetzt solange bei mir auf den schreibtisch, bis ein sehr gutes s-ips panel auf den markt ist.

  • Quote

    Originally posted by rolandb
    den einen pixelfehler kann ich aber eizo nicht verzeihen.


    "woisa", dein boses pixel? Ich habe es nicht gefunden auf der bild...


    Quote

    Originally posted by rolandb
    das unterschiedliche panels im umlauf sind, wäre ja von samsung nichts neues.


    Das dieses panel ist noch nicht mal beim Samsung Monitors verfugebar, finde ich schwer su glauben das es gibts schon z.B. CMO panels auch.


    Das wegen habe ich den andere Jungs gefragt fuer the HW ID wiel vieleicht da mit kann man ein unterschied sehen.


    I guess with Samsung's famous 226BW, the models were diffferentiated with suffixes, such as "S", "A" & "C" for Sammy, AUO & CMO respectively. But the Eizo "part numbers" do not have such a suffix (...unless you want to call "7SQ" a panel ID...). I also checked the label on the shipping carton and noted "0FTD1080 AS" as p/n... ?(


    Conspiracy theories aside, I think all LCD panels will have slightly different characteristics: seems to be the nature of the beast. I wasn't happy about my S2231W's X-Glow[SIZE=7]TM[/SIZE] (lol) but then I compared it to my Beijing-Olympic-smog-like BenQ FP241W (see comparison pics here), I realized that chances are, we'll never see a perfect panel...

    Traveller - Geneve * Melbourne * Miami * Wien


    I: E6850/ P5B-D/ 2GB DDR2-800/nV 8800GT-512MB/ XP+nV169.28
    II: P4 24b/ P4PE/ 1GB DDR400/ nV6800GT-128MB/ XP+nV169.21

  • Hallo Traveller,


    bei mir war es glaube ich auch ENC1918. Kann nicht mehr nachschauen, da ich wieder meinen alten CRT-Monitor angeschlossen habe.


    Danke an CiTay für den Einstellungstip, aber letzten Ende blieb das Problem bei den meisten Einstellungen zu deutlich sichtbar. Ich habe jetzt aufgegeben und schaue wieder in mein 19"-Röhren-Bullauge. 8o


    Roland, ich finde Dein weiß auch einheitlicher als z.B. bei mir oder michido. Aber die Freude wird leider durch den Pixelfehler deutlich getrübt, nehme ich an. Zumindest beim flüchtigen Drüberschauen habe ich diesen aber auch nicht gesehen...