Eizo S2231WH-GY (Prad.de User)

  • Bzgl. Gewicht:
    Der 2231 ist NICHT der 2431 in 2" kleiner, das sind zwei verschiedene Monitore (z.b. 10bit LUT und höherer Kontrast beim 2231), deshalb kann der kleinere durchaus auch schwerer sein.


    Der Thread hier ist zwar sowieso schon (länger) hinüber, aber wie wäre es, wenn ihr für Diskussionen über wacklige Standfüße eines anderen Monitors nicht vllt. doch einen neuen Thread aufmacht.... ?(
    (auch die ewig langen Diskussionen über Umtausch etc. wären anderswo besser aufgehoben, so einen Thread will doch niemand mehr lesen der neu ins Forum kommt....)

  • Quote

    Das heißt mein Elend geht weiter. Und nun habe ich abgesehen von Pixelfehlern auch Angst vor dem "Zittern" des S2431-Säulenstandfußes ("Y"-Standfuß). Das hat jetzt alles schon soviel Energie gekostet, daß mir vor dem Gedanken graut, jetzt wieder einen Monitor zu bestellen. Wer weiß, was der dann hat? Ich hatte ja nun schon Regenbogenweiß und danach Pixelfehler trotz Kontrolle plus Zittereffekt.


    Hi Chrisz,


    hoffentlich habe ich Dir nicht zu viel Angst gemacht mit meiner Theorie der Wackligkeit bei Säulenstandfuß und Easy-up. Ist ja überhaupt noch nicht erwiesen ?(
    Ich muss sagen, daß mir ebenfalls momentan graut, einen Monitor zu bestellen. Da ich ursprünglich einen 22 Zoll wollte und die 1680 Auflösung Vorteile für mich gegenüber der 1900 hätte, zögere ich auch noch mit der S2431W Bestellung.
    Die nächste Frage wäre dann ohne PF-Test, mit PF-Test, aber falls mit PF-Test, wo? Außerdem habe ich mir den S2031W näher angeschaut, der sieht auch nicht schlecht aus. Der hätte die 1680 Auflösung und 99dpi Auflösung, was ziemlich ideal für mich wäre. Leider hat noch kein S2031W Besitzer auf meine Anfrage zum rainbow white geantwortet ;(

  • Quote

    Der Thread hier ist zwar sowieso schon (länger) hinüber, aber wie wäre es, wenn ihr für Diskussionen über wacklige Standfüße eines anderen Monitors nicht vllt. doch einen neuen Thread aufmacht...
    (auch die ewig langen Diskussionen über Umtausch etc. wären anderswo besser aufgehoben, so einen Thread will doch niemand mehr lesen der neu ins Forum kommt....)


    Könnte man so sehen, muß man aber nicht ;)


    Der thread hier wurde ja von Chrisz aufgemacht, um über seine Erfahrungen und vor allem auch über das Farbproblem beim S2231W zu diskutieren. Alle daraus resultierenden kleineren oder größeren "Abweichungen" vom Thema haben letztendlich das Ziel, einen Ersatz für den S2231W zu finden. Die Odyssee dahin könnte sicher auch für andere S2231W Interessenten im Gesamtkontext lesenwert sein.

  • Quote

    Könnte man so sehen, muß man aber nicht Augenzwinkern


    Ist halt immer auch die Frage, wie das die Forenadministration sieht ;)
    "Anti-Massenthreads": Wohin gehört mein Post? WICHTIG!


    Persönlich fände ich zumindest unterschiedliche Threads weitaus übersichtlicher und leichter zu finden (einen zu eurem "Regenbogenweiß", einen zu minderwertigen Standfüßen, einen "2231 vs. 2431", usw.). Verstehst du was ich meine (ist ja auch nicht böse gemeint)?


    Quote

    Leider hat noch kein S2031W Besitzer auf meine Anfrage zum rainbow white geantwortet traurig


    Sicherheit könnte dir das auch nicht geben, bei einer Anfrage zum S2231 hätte ich dir (wahrheitsgemäß) gesagt, dass mein Gerät dieses Problem nicht aufweist, obwohl es dieses Problem teils gibt.

  • Hallo,
    habe meinen 2431 nun bekommen. Ohne Pixelfehlertest, dennoch kein Pixelfehler zu sehen. Ich werde bei Zeiten mal einen kleinen Bericht verfassen wenns verlangt wird
    PS: meine größte Sorge, die Schriftgröße ist bislang unbegründet

  • TheScarface

    Quote

    Persönlich fände ich zumindest unterschiedliche Threads weitaus übersichtlicher und leichter zu finden (einen zu eurem "Regenbogenweiß", einen zu minderwertigen Standfüßen, einen "2231 vs. 2431", usw.). Verstehst du was ich meine (ist ja auch nicht böse gemeint)?


    Natürlich verstehe ich das, bei mir ist es jedoch eher anders. Wenn alles zum Thema "S2231W Problem / Rückgabe und Auswahl eines anderen Modells" kompakt in einem thread ist, macht dies das tägliche Update einfacher. Ist nur meine persönliche Meinung und natürlich auch nicht böse gemeint =)


    Quote

    Sicherheit könnte dir das auch nicht geben, bei einer Anfrage zum S2231 hätte ich dir (wahrheitsgemäß) gesagt, dass mein Gerät dieses Problem nicht aufweist, obwohl es dieses Problem teils gibt.


    Das ist schon klar, es gibt einige Leute hier, die das Problem nicht haben. Nur falls sich welche mit dem rainbow white beim S2031W melden, hätte sich die Sache gleich erledigt.


    Arkay
    Gratuliere zum neuen, PF-freien Gerät. Wo hast Du es denn gekauft? Wackelt der Monitor beim Tippen mehr als der CRT? Säule oder Easy-up?

  • Hallo TheScarface,


    tut mir leid, daß Dir (und womöglich anderen) die Entwicklung des Threads nicht so gefällt. Ich denke zwar, daß jeder, der neu reinkommt, bei Seite 1 anfängt (habe ich hier als Neuling auch so gemacht) und somit alle Infos am Anfang auch erhält. Aber ich bin gerne bereit, in einem anderen Thread weiterzumachen (wenn ich mir auch nicht sicher bin, wo das hingehört - Hilfe? Kaufberatung?). Hätte auch nichts dagegen, wenn man die letzten Seiten von diesem Thread dann abtrennt und dort einfügt. Da ich ja jetzt wieder völlig "monitorlos" bin paßt vielleicht doch "Kaufberatung" am besten. Vielleicht kann ein Admin kurz Rückmeldung geben, ob wir hier weitermachen oder abtrennen sollen.


    Hallo Arkay,


    die von Firefish gestellten Fragen interessieren mich auch sehr, schreib doch bitte einen neuen Testbericht zum S2431.

  • Ich werde gerne mal einen kleinen Bericht verfassen, weiß aber noch nicht, wann ich dazu komme.
    Zu der Frage mit dem Wackeln: Ich habe eine Tastatur mit hartem Anschlag, das heißt, ich glaube, ich erzeuge weniger schwingungen auf dem Tisch, als mit einer anderen Tastatur.
    Wenn ich nun aber unnatürlich hart darauf einhaue, fängt der schon ein wenig an, zu schwingen.
    Lösung könnte also eine dieser flachen Tastaturen sein.


    Ich habe den normalen Säulenfuß, der andere war mir zu teuer.


    Gekauft habe ich das Gerät bei notebooksbilliger.de, weil ich dort gute Erfahrungen gemacht habe.

  • Danke für die Infos. Die Bewertungen für notebooksbilliger.de sind ja ziemlich gut auf geizhals.at/deutschland.
    Der PF-Test ist dort teuer, allerdings klingt die Beschreibung der Leistung wesentlich besser als bei anderen Händlern, die diesen Test anbieten:


    Quote

    Unser Technik-Team prüft den gekauften Artikel auf Pixelfehlerfreiheit. Mit umfangreichen Prüfmechanismen checken wir das Display des Bildschirms oder Notebooks, bis wir 100%ig sicher sind, dass es keine Pixelfehler hat. Zusätzlich garantieren wir, dass 14 Tage ab Rechnungsdatum keine Pixelfehler auftreten! Wenn doch, lassen wir das Gerät auf unsere Kosten abholen und Sie erhalten danach ein neues. Natürlich pixelfehlerfrei.


    Wenn das wirklich so stimmt wäre das vielleicht was für Dich, Chrisz, oder? 14 Tage finde ich auch super, keine Rede von nur am Tage des Eintreffens oder 2 Betriebsstunden oder was man sonst bei Händlern so liest...

  • An alle Interessenten, wie versprochen hier mein Bericht zur Rückgabe des S2231W.


    Ich hatte diesen bei Alternate bestellt und mich erst nach ca. 30 Betriebsstunden entschlossen, diesen zurückzugeben. Über die Gründe kann man auf Seite 9 dieses threads hier nachlesen:
    Eizo S2231WH-GY (Prad.de User)


    An einem Montag habe ich den Händler von meinem Widerruf per email unterrichtet, ein paar Stunden später kam die Bestätigung mit RMA-Nummer und der Bitte, einen Abholtermin tel. zu vereinbaren. Dies tat ich für den nächsten Tag, und DHL kam tatsächlich am nächsten Vormittag und holte den Monitor ab. Einen Tag später kam die Eingangsbestätigung vom Händler.
    So weit so gut.
    Dann passierte etwa 10 Kalendertage nichts, wobei man fairerweise dazusagen muß, daß Ostern dazwischen lag.
    Nach diesen 10 Tagen traf die Mitteilung über eine Gutschrift in voller Höhe ein, mit keinem Wort wurden die Betriebsstunden erwähnt, ich sollte aber noch mal anrufen. Ich habe dann tel. die Rücküberweisung auf mein Konto vereinbart, ca. 7 Tage später war das Geld dann auf dem Konto (der volle Kaufpreis).


    Alles in allem bin ich mit der Abwicklung von Alternate sehr zufrieden. Ok, die Zeit zwischen Eingangsbestätigung und Geldeingang hätte kürzer sein können, aber Alternate ist auch einer der größeren Versandhändler. Besonders die RMA-Abwicklung und Organisation des Rücktransportes fand ich sehr professionell und die Nichtbeachtung des Betriebsstundenzählers mit größer 30h sehr kulant. Alternate ist zwar nicht der billigste Händler beim Preisvergleich, aber ein guter Service kann im Falle eines Falls viel wert sein. Dies war nicht meine erste Bestellung dort und es wird sicher nicht die letzte sein.


    Wahrscheinlich wird es auch Leute geben, die auch schlechte Erfahrungen mit diesem Händler haben, daß will ich auch nicht in Abrede stellen.
    Dies sind lediglich meine Erfahrungen bei der Rückgabe meines S2231W mit dem berüchtigten rainbow white.

  • ich habe an die 10x s2231w gehabt und angesehen und alle hatten dieses probelm.
    seitdem verkaufen wir gar keine eizos mehr da die kunden so ziemlich jeden wieder zurückschicken. (wie man sieht aus gutem grund)


    den kann man doch nichtmal für office nehmen. von dem rainbow bekommt man doch augenkrebs.

  • Hä? Also ich hab ja schon vor vielen TFTs gesessen, aber mein S2231W ist bis dato der Beste. Mich stört im täglichen Betrieb weder das Gamma-Problem (nur wenn ich bewusst daran denke) noch habe ich Augenkrebs bekommen. Mein nächster TFT könnte auch wieder ein Eizo werden. Mal sehen, vielleicht haben die dann ja ein 16:9-Modell draußen.

  • Hallo, seit ca. 3 Wochen habe ich den EIZO nun und bin sehr zufrieden. Den Rainbow-White-Effekt habe icht nicht, aber dafür (natürlich) den X-Effekt. Allerdings glücklicherweise nur oben links und etwas oben rechts, unten nur sehr schwach. Stört mich aber überhaupt nicht. Spielen geht auch tadellos (Crysis, HL2, NfS). HD-Filme sind der Hammer!


    Ich hoffe aber ihr könnt mir bei einem anderen Problem helfen:


    Kleinere, engere Schriften haben zum Teil einen roten Rand.
    Beispielsweise die Buchstabenkombi ll oder lk (also parallele Schriftteile) in Emails (dies aber auch nur im Posteingang bei ungeöffneten Mails, wo die Schrift noch fett dargestellt wird) oder auch in einigen PDFs (z.B. Handbuch EIZO).
    Vor allem genau zwischen den parallelen Schriftkanten ist dieser Effekt zu beobachten. Auf Webseiten habe ich dies noch nicht festgestellt.


    Beim Firmen-TN (Samsung 2253BK) habe ich dies vorher auch schon gesehen, aber doch bitte nicht beim EIZO? Ich meine auch, dass dies am Anfang nicht so war.


    Ich fahre den Monitor Custom (H:55 K:50 R:97 G:100 B:100) mit DVI und ClearType (ohne ist der Effekt nicht vorhanden, mag ich aber nicht).


    Habt ihr eine Idee woran dies liegen könnte?


    XP SP3, 8800GTS


    Vielen Dank!

  • ich glaube samsung behält die guten pva panele für sich und die schlechten werden an zweithersteller verkauft.


    die ausleuchtung vom s2431w wie oben gepostet ist ja total unakzeptabel - die ist schlechter als auf meinem ur alt no name notebook TN display :pinch:


    ps.: ich hab nur einen hauch von X; links oben welches bei tageslicht nicht sichtbar ist und kein color shift - grau ist grau / weiss ist weiss.
    einzig der blickwinkel verfälscht bei meinem s2231w den RGB wert.
    ansonnsten keine macken - keine ersichtlichen PF ... super moni.
    produktionsdatum: herbst 2008



    :thumbsup:

  • Quote

    mit DVI und ClearType (ohne ist der Effekt nicht vorhanden, mag ich aber nicht).


    Natürlich ist der "Effekt" ohne Cleartype nicht vorhanden. -Weil Cleartype genau das erzeugten soll.
    Cleartype ist ein Weichzeichner.


    Quizfrage: Was macht Cleartype? Wie funktioniert das Weichzeichnen mit/an einem Matrixmonitor?
    Na?


    Na also. Alle Fragen geklärt. ;)