Eizo S2231WH-GY (Prad.de User)

  • Quote

    Originally posted by Chrisz
    bei mir war es glaube ich auch ENC1918


    Danke, macht sinn: ENC = Eizo Nanao Corporation und naehme ich an das 1918 ist einfach ein internal product-designation number.


    Quote

    Originally posted by Chrisz
    Ich habe jetzt aufgegeben und schaue wieder in mein 19"-Röhren-Bullauge...


    I feel your pain! You are not alone! We are here for you! Put that bottle of Jameson back in the closet, you can manage without it ... ;)


    I'm sure you will be happy in the end with your decision because €550+ is no small amount to pay for something that you're not completely satisfied with! I was also looking at the Eizo S24xxW monitor(s) a while back but as I already have a 24" I couldn't justify the price.


    But "believe you me", 24" is not too big and you wil easily get used to the extra real estate real quick like :D

    Traveller - Geneve * Melbourne * Miami * Wien


    I: E6850/ P5B-D/ 2GB DDR2-800/nV 8800GT-512MB/ XP+nV169.28
    II: P4 24b/ P4PE/ 1GB DDR400/ nV6800GT-128MB/ XP+nV169.21

  • Danke, traveller!!! Ich leide wirklich. :D
    Whiskey trinke ich heute keinen mehr, aber morgen abend dann einen guten Wein. ;)


    Jetzt muß ich nur noch entscheiden, ob ich auf den neuen 22" Eizo Ende April warten soll oder so schnell wie möglich den 24" (S2431) bestelle. Keine leichte Entscheidung! Ich bleibe Euch also noch erhalten. :]

  • Quote

    Originally posted by Chrisz
    ...ob ich auf den neuen 22" Eizo Ende April warten soll oder so schnell wie möglich den 24" (S2431) bestelle.


    Zwichen mein XPS M1330 und mein, eh, X-Glow[SIZE=7]TM[/SIZE] S2231W, schlage ich vor das Du vermeidest was "ganz neues"... also kaufe der 2431 jetzt od. wartet mindenstens sechs monte vor Du kaufst (wieder) enein ganz neues panel.


    But my money's on the S2431 'cause after having had the S2231W in front of you for a while now, there's no way in hell you're going to manage a six-nine month wait, lol :D

    Traveller - Geneve * Melbourne * Miami * Wien


    I: E6850/ P5B-D/ 2GB DDR2-800/nV 8800GT-512MB/ XP+nV169.28
    II: P4 24b/ P4PE/ 1GB DDR400/ nV6800GT-128MB/ XP+nV169.21

  • Quote

    Originally posted by rolandb
    den einen pixelfehler kann ich aber eizo nicht verzeihen.


    Woah... now THIS is what I call unforgivable pixel failures... 8o

    Traveller - Geneve * Melbourne * Miami * Wien


    I: E6850/ P5B-D/ 2GB DDR2-800/nV 8800GT-512MB/ XP+nV169.28
    II: P4 24b/ P4PE/ 1GB DDR400/ nV6800GT-128MB/ XP+nV169.21

  • Quote

    Original von traveller
    Woah... now THIS is what I call unforgivable pixel failures... 8o


    Interesting. They used these settings for calibration: Brightness 50, Contrast 50, R94/95, G90, B96. That's quite a bit different from the PRAD values, and indeed, the result doesn't look right on my model (very red)...

  • Please don't mix English and German in one thread. If you want to write in Englisch, please use the English forum.

  • Und jetzt mit Andi's feedback:


    Bez..Michi...........Chris...........Andi1..........Andi2.........Trav
    Bez..CiTay
    S/N....20xxxxxx....22xxxxxx....22xxxxxx....23xxxxxx....25xxxxxx
    Mfd....071114......071121.......071121....071126.......071212
    Tag...Wed...........Wed............Wed............Mon............Wed
    KW....46...............47..............47...............48...............50Bh*...Rb...............Rb..............Ml...............Ml................XG


    *Besonderheiten:
    Rb = Rainbow effect
    XG = X-Glow[SIZE=7]TM[/SIZE]
    ML = Makellos / Einwandfrei / Rein / Unbeflect...



    Das heisst also... nicht besonders viel, gel... :P

    Traveller - Geneve * Melbourne * Miami * Wien


    I: E6850/ P5B-D/ 2GB DDR2-800/nV 8800GT-512MB/ XP+nV169.28
    II: P4 24b/ P4PE/ 1GB DDR400/ nV6800GT-128MB/ XP+nV169.21

    Edited 5 times, last by traveller ().

  • Meiner hat S/N 206xxxxx, MFD 2007.11.14 Wed, Mängel: Leichtes X (fällt mir nicht mehr auf), leichtes Gamma-/Farbproblem (dito). Insgesamt bin ich sehr zufrieden für das Geld. Für meinen S2111W habe ich damals über 700 Euro bezahlt und das Gamma-Problem war viel ausgeprägter.

  • So Leute,


    ich versuche jetzt mal todesmutig einen Austausch, nachdem ich mit der Eizo Hotline ein nettes Gespräch und der Techniker meine Bilder betrachtet hatte.
    Ich hoffe natürlich nicht noch tiefer ins Klo zu greifen, zumal es ja scheinbar auch noch schlechter als bei meinem Exemplar geht 8o(bzgl. Pixelfehler, X-glow und Rainbow-glow :D)
    Drückt mir bitte alle Daumen!


    Grüße


    Michael


  • Viel Glück !! Vielleicht ändert dann Eizo was in der Produktion wenn sie etwas Feedback von Usern bekommen.


    Grüße
    Pitman

  • Hallo Michael,


    komisch, mir hat die Eizo-Hotline ja eher davon abgeraten, einen Austausch zu versuchen, da es sich angeblich um ein Grundproblem der Serie handeln soll. Was hat man Dir zu dem Thema gesagt???


    (Andererseits gibt es hier ja auch definitiv User, bei denen es schwächer ausgeprägt ist). Oder raten die jedem, der noch in der 14-tägigen Frist ist, sich für das 24"-Schwestermodell zu entscheiden, um sich evtl. 2-3 Umtäusche zu sparen, bis alles paßt? Hätte man mir zusagen können, bei einem kostenfreien Austausch das Problem aus der Welt zu räumen, hätte ich das natürlich in getan. Nun aber bei einer Rückgabe verliere ich das Geld für die Pixelkontrolle (bzw. muß es beim Neukauf nochmal investieren), verliere das Geld für Anlieferung und Nachnahme, evtl. wenn ich Pech habe, drücken die mir noch einen Abzug wg. Wertminderung rein usw. Aber da die Eizo-Hotline mir vom Umtausch abgeraten hat, habe ich es dann gelassen und bin einfach vom Kauf zurückgetreten...


    Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück, Michael!!! Unbedingt berichten!


    Pitman: Ja, ich finde es ehrlich gestanden von Eizo auch fragwürdig, eine Serie mit solchen Problemen auf den Markt zu bringen und dann eine Art Vogelstraußpolitik zu betreiben (so nach dem Motto: "na ja, hoffentlich finden sich möglichst viele Endkäufer damit ab"). Insofern sollten die User denen auch ein Feedback geben bzw. eben von den Käufen zurücktreten oder einen Umtausch fordern. Und wenn es 3, 4 oder 5 Umtäusche braucht, dann ist dies letztlich auch das Problem von Eizo, nicht vom Kunden. (Wobei das alleine zeitlich auch für den Kunden sehr unangenehm ist.)

  • Ihr müsst auch mal sehen, diese Problemchen sind NICHTS im Vergleich, was einem bei anderen Marken teilweise geboten wird. Ich habe schon haarsträubende Overdrive-Probleme gesehen, Burn-In-Effekte (sehr teures NEC-Modell), total wolkige Ausleuchtung und und und. Die Sachen, die hier beim Eizo auftreten, sind schon fast Luxusprobleme. Ich sah z.B. dieses X genau an einem Tag, und das war der 1. Tag, als ich den neu hatte (siehe mein Test). Es fällt mir jetzt wirklich nicht mehr auf. Die Gamma-Geschichte fällt mir sehr selten auf, die Farbgeschichte eigentlich gar nicht, außer ich lese hier die Threads darüber... und ich bin schon ziemlich pingelig.


    P.S. TheScarface: Die Werte habe ich gestern ausprobiert, das wird sehr rötlich damit...

  • Ich habe sie nicht getestet (bin mit denen von Prad 100% zufrieden).
    Kann aber wirklich sein, das es ein bisschen unterschiedliche Geräte gibt.


    Meins z.b. kommt ziemlich dem aus dem Pradtest gleich.
    X ist in besonders kritischen Szenen leicht sichtbar wenn man möchte, aber keineswegs störend.
    Ein Farbverlauf lässt sich technisch nachweisen, aber ist für mich mit bloßem Auge nicht sichtbar (und eine Abweichung von max. einer RGB-Farbstufe, das ist doch eigentlich ziemlich lächerlich, sooo genau passe ich auch meine PS-Bilder nicht an).


    Ich plädiere also für "makellos" (für die Preisklasse sowieso).

  • CiTay, Scarface, ich kann mir dies nur so erklären, daß das Problem bei den einzelnen Modellen unterschiedlich stark ausfällt. "Mit bloßem Auge nicht sichtbar", "fällt eigentlich gar nicht auf"? Ich habe überhaupt nicht nach so einem Problem "gesucht", mir war ja nicht einmal bekannt, daß es sowas geben kann. Das Problem war absolut offensichtlich, dazu reichte es, ein Textdokument zu öffnen oder eine beliebige helle Farbe auf größerer Fläche zu betrachten. Das sprang einen richtig an. Die Hotlines kannten das Problem, es scheint also bei nicht wenigen Käufern so zu sein, daß diese sich massiv gestört fühlen. Wenn es Euch gar nicht oder fast nicht auffällt, dann ist es bei Euch schlicht nicht so ausgeprägt, da ich jetzt mal davon ausgehe, daß ihr nicht blind seid. ;)


    Und solange es Alternativen gibt (wie z.B. den 24"-Eizo S2431), die gleich scharf und brillant sind, aber dieses leidige "Color Shift"-Problem nicht haben, wüßte ich nicht, warum ich mich damit abfinden sollte.

  • Also irgendein Problem, das mich wirklich "anspringt" habe ich mit meinem nicht.
    Das leichte X wäre mir von selbst aufgefallen (im Dunkeln beim Filmschauen). Die maximale Abweichung von einer RGB-Farbstufe sicher nicht.


    Zum Coloshifting bei mir habe ich in der Kaufbeartung schonmal das hier gepostet:


    Quote

    Von mir auch noch ein Bild (mit nach dem Messen erhöhter Sättigung, wie bei einigen Bildern hier bisher):



    Um wirklich nochmal aufzuzeigen, wie gering die Farbabweichungen ohne erhöhte Sättigung sind, habe ich in 9 Bildregionen noch die Farbwerte vor der Sättigungserhöhung eingesetzt (Photoshop Pipette mit 101x101 Pixel um Rauschen der Kamera herauszumitteln).
    Die Abweichung betrug bei mir nie mehr als eine Farbstufe, damit kann ich sehr gut leben, auf dem unbearbeiteten Foto habe ich die Unterschiede nicht wahrgenommen - es war für mich eine homogene, hellgraue Fläche.
    (Anmerkung: Die Helligkeitsabweichungen hier im Bild haben zum Großteil mit der Vignettierung des Kameraobjektivs zu tun, die Helligkeitsverteilung lässt sich aus dieser Grafik nicht seriös bestimmen).



    Wäre schön wenn jemand, der sich ein bißchen mit Bildbearbeitung auskennt, da ein Vergleichsfoto zu meiner Messung erstellen könnte.
    (Reingraues Bild abfotografiert und Messwerte (Pipette mit großem Radius) aus verschiedenen Bildregionen.)

  • Hallo Michael,


    ich denke auch, bei uns beiden ist es besonders ausgeprägt. Die anderen haben zwar auch das Problem, aber wenn es schwächer ausfällt, fällt es natürlich auch weniger auf.


    Was hat man Dir denn nun bei der Hotline gesagt? Ich wundere mich etwas, da man mir ja wie gesagt generell von einem Umtausch gegen ein anderes S2231-Gerät abgeraten hat und mir stattdessen den S2431 empfohlen hat.


    Würde mich außerdem interessieren, ob sich ein Eizo-Servicemensch auch die Geräte anschaut, bevor sie rausgeschickt werden. Oder ob das sozusagen im "Blindflug" solange gemacht wird, bis es zufällig paßt. ;)