NEC 24WMGX³ (Prad.de)


  • Bin da Andi's Meinung. Ich habe jetzt selber in Summe 3 Monate damit verbracht einen Monitor zu finden den ich kaufen kann. Dabei habe ich mich immer wieder geärgert, wenn ein Thread Infos zum Test und Besitzererfahrungen bringt, dann aber in Irgendwelchen anderen Themen (Allgemeines, Einstellungen unter Windows, welche Händler mist ist, und und und) total in den Sand verläuft.


    Ich begrüße es wenn ein Thread wie dieser einfach nur ein Erfahrungsaustausch zum Gerät ist und auch eine Hinterfragung der Tests. Damit kann man schon in etwa mitbekommen, wie stark die Serienstreuung von Modellen ist usw.


    Jetzt fang ich selber schon so an^^


    @Thema: Ich habe ihn mir prompt bestellt, als ich den Test gelesen habe. Denn da stand genau das, was ich seit Monaten gesucht habe. Als ich ihn angeschlossen und eingeschaltet habe, habe ich einfach erstmal Bauklötzer gestaunt. Genial :-)
    Im Vergleich zu meiner 17"er Röhre ist selbst ein Foto von 1975 noch besser...und einen neuen Schreibtisch brauch ich auch. Meiner ist jetzt zu klein^^


    Allerdings habe ich 2 tote Subpixel (ein Rotes und ein Blaues) und hab irgendwie den Eindruck, daß die Helligkeitsverteilung nicht ganz so prall ist. Ich denke ich sehe Wolkenbildung, so 15 cm nach innen am Rahmen entlang. Aber irgendwie hab ich auch das Gefühl ich bilde mir das nur ein. Muss ich mir noch näher anschauen.


    Nun aber noch eine Frage: Wenn bei einem Pixel bereits ein Subpixel tot ist, hat das längerfristig Auswirkungen auf das Pixel oder umliegende Pixel? Oder hat es generell Auswirkungen darauf das dann irgendwann ein Pixel nach dem anderen den Geist aufgibt?


    Gruß
    burninShEeP

  • Muss Andi auch unterstützen, gut dass was gesagt wird, habe das nicht erwartet.. nichts gegen Tiefflieger, finde es gut wenn hier auch die Shop vertreten sind aber zB im hifi-forum.de muss man sich 1. als gewerblicher Teilnehmer speziell markieren und darf 2. solche Texte wie es Tiefflieger getan hat erst gar nicht schreiben, würde in einem Ban enden...


    Ansonsten wäre es sicherlich sinnvoll wieder zum Thema zurückzukehren.. wollte nur mal berichten wie es anderswo aussieht.

  • Quote

    Im gegensatz dazu gehts hier zu wie im Mädcheninternat...


    seh ich genauso :D


    wie siehts eigentlich mit der Oberfläche vom NEC aus? Ist die sehr empfindlich gegenüber Kratzern? Meist ist das "Klavierlackplastik" nicht das Beste...

  • Nutzt jemand der Besitzer die Black-Picture-Insertion (pulsierendes Hintergrundlicht, k.A. wie das bei NEC heißt)?
    In welchen Situationen nutzt Ihr das, wann nicht und wie gefällt es euch?

  • hallo,
    folgendes Zitat aus dem Testbericht hält mich noch von einer Bestellung ab. Aber Ihr könnt sicherlich helfen.
    Mein System gibt nur 1080i aus (leider kein 1080p), habe ich da echte Probleme? Ich nutze den Monitor nur zur Multimediawiedergabe ohne PC.


    >Deinterlacing:
    Bei Zuspielung in 1080i wird ein recht deutliches Zeilenflimmern sichtbar. Das läßt hier auf einfaches Fieldscaling statt ausgreiftem Deinterlacing schließen.<


    hiduu


    System: Teufel Impaq 500

  • Wir sind gerade dabei, unsere Testbasis für Tests bezgl. der Videoverarbeitung zu konsolidieren. Da das aber noch nicht abgeschlossen ist, müssen wir in bestimmten Konfigurationen noch ein paar Abstriche bezgl. der Aussagekraft machen. Da dem Redakteur Zeilenflimmern aufgefallen ist, läßt das grundsätzlich aber tatsächlich auf einfaches Fieldscaling schließen, was in der 1080i Verarbeitung für ein Computer-LCD nun auch nicht ungewöhnlich wäre und mit der (diesbezüglich allerdings sehr optimierungsbedürftigen) Bedienungsanleitung durchaus in Einklang gebracht werden kann (zweidimensionale I/P Konvertierung). Selbst wenn Motion Adaptives Deinterlacing zum Einsatz kommen würde, gäbe es bei Filmmaterial in Bewegung Auflösungsverluste.


    Allerdings läßt der in besagter Bedienungsanleitung erwähnte Filmmodus, laut Beschreibung, dann zumindest schon auf eine Cadence-Detection für 60Hz 3:2 Signale (SD und HD) schließen (das wäre allerdings nicht mit dem aufgetretenen Zeilenflimmern vereinbar), also eine Rückgewinnung der originären 24 Frames/s aus dem entsprechenden Signal. 50Hz 2:2 Signale werden nicht erwähnt.


    Im Endeffekt müssen wir an dieser Stelle eine absolut hundertprozentige Aussage schuldig bleiben. Wir arbeiten aber daran, bald in allen Testberichten sichere Ergebnisse liefern zu können.


    Gruß


    Denis

  • Hier mal nen kleiner Erfahrungsbericht von mir, ich habe das Gerät seit etwa 5 Stunden und seit dem ein bisschen rumgespielt.


    Konfiguriert ist das System ähnlich wie auch im Test beschrieben, ich habe nur die Schärfe etwas weiter nach unten gestellt, da sonst die Schrift auf weißem Hintergrund etwas zu scharf wirkte.


    Bis jetzt habe ich einen 720p Film geschaut und kann den sehr sehr guten Eindruck des Monitors bestätigen. Perfektes Bild und keine Probleme feststellbar.
    Bei Standbildern logischerweise auch ein sehr gutes Bild.


    In Sachen Spiele bin ich persönlich nicht ganz zufrieden. Ich habe bisher Pro Evolution Soccer 2009 und World of Warcraft getestet:


    PES 2009


    Keine Unschärfen erkennbar, keine weiteren Ungereimtheiten festzustellen.
    Die Qualität wirkt aber aufgrund der höheren und nicht nativ unterstützten Auflösung jedoch etwas schlechter, ist sie aber nicht ;)


    WoW


    Hier sind mir schon sehr starke Unschärfen aufgefallen. Wenn man auf der Stelle steht und das Bild etwas dreht, ist Text nur noch im Zentrum des Bildes sichtbar, alles was gen Rand geht, kann nicht mehr eindeutig entziffert werden. Die Spielwelt an sich wirkt jedoch nicht ganz so verwoschen.


    Bis jetzt bin ich aufgrund der Spieleleistung ein bisschen enttäuscht, kann aber wegen der Bildqualität damit bisher noch leben.
    Ein Input Lag konnte ich aus subjektiver Sicht absolut nicht feststellen, genauso wenig ein Summen oder Pfeifen des Netzteils.


    Beim Spielen ziehen Gegenstände für mich keinen richtigen Schweif nach sich, das ist jedoch meine subjektive Meinung und wird sicherlich von Vielspielern ganz anders beurteilt.


    Als Monitor für wirkliche Vielspieler, die vor allem Shooter spielen, würde ich den Monitor nur bedingt empfehlen, die Bildqualität und so weiter spricht aber eindeutig für diesen Monitor.


    Als Vergleich zog ich meinen alten Monitor, einen Eizo S1910 heran, der im prad-Test auf eine nahezu identische Wertung wie der NEC kam.
    Spieleleistung bietet der Eizo mehr, jedoch hat der NEC das schönere, größere Bild und untersützt zu dem eine höhere Auflösung, sowie HD-Zuspielung.


    Ich werde den Monitor vorerst nicht zurückgeben und ihn weiter testen. Sobald ich mir ein besseres Bild machen konnte, werde ich eine Entscheidung treffen, ich tendiere jedoch stark dazu, ihn zu behalten, da mir die Spieleleistung nicht mehr ganz so wichtig ist und ich selbst auch keine Shooter spiele.



    Wer Fragen hat, stellt die bitte per Mail.


    Mail: b o n d f r e a k [ a t ] a r c o r . d e



    MfG,
    Bond

  • Oje, das klingt aber nicht so überzeugend. Da habe ich mir aber mehr erwartet bei der Spieleleistung. Kannst du vielleicht ein Video machen, das das Problem zeigt?
    Vielleicht liegt es an deiner veränderten Schärfeeinstellung, dass das Bild unscharf wirkt.
    Ich kann mich nicht erinnern, etwas im Prad Testbericht von dem Problem gelesen zu haben... . Das betrübt mich schon etwas.

  • ich will den monitor ja auch gar nicht schelcht reden, aber ich empfinde die verzögerung auf jeden fall höher als noch bei meinem eizo, der ja auch nicht unbedingt der beste spielemonitor war.
    persönlich stört mich das ganze aber nicht, es ist definitiv spielbar.
    die schärfe könnte es sein, die das problem verursacht, das werde ich heute mal testen, aber ich glaub die unlesbare schrift wird dadurch auch nich weggehen ;)


    auf jeden fall will ich hier keinen vom kauf abhalten, da der monitor wirklich sehr gut is. die prad-bewertung trifft es schon sehr gut, für gelegenheitsspieler sehr gut und für vielspieler gut geeignet ,)

  • mich würde die overdrive stabilität interessieren.
    bei eizo ist sie sichtbar "schlecht" (habe ich bei einigen modellen getestet)


    hat der neue nec 24wmgx³ brauchbares overdrive ohne "helles aufflackern"?


    mein samsung TN hat perfekt abgestimmtes overdrive - insofern für mich eine art referenz.


    könntest du mal einen bewegungstest machen auf einem schwarz / weiss texturierten bild und subjektiv beurteilen ob der monitor bei bewegung "heller" wird?

  • das kann ne weile dauern, weil ich die woche nicht mehr so viel zeit hab und overdrive generell wegen des etwas höheren input lags nicht mag.


    bei gelegenheit werde ich das aber mal testen.

  • Hallo,


    nochmal Danke an PRAD für den guten Test !


    Wie sieht es denn bei den bisherigen Käufern mit Pixelfehlern aus?
    Ich habe leider 3 Pixelfehler:
    1 immer leuchtenden grünen Subpixel
    1 schwarzen Pixel
    1 schwarzen "Fleck", der größer, als der schwarze Pixel aussieht (Das müssen dann wohl mehrere Pixel direkt nebeneinander sein, oder ?)


    Das finde ich eigentlich nicht akzeptabel.
    Ist das jetzt Zufall, oder ist die Pixelfehlerquote bei dem Panel so hoch ?


    Darüberhinaus gibt das Gerät einen permanenten Ton von sich, der nach ein paar Minuten Betrieb etwas leiser, aber immer noch deutlich hörbar ist.


    Eine Frage an die Tester:
    Bei der Differenzierung der hellen Graustufen ist 252 bei mir noch so gerade eben unterscheidbar. Bei 253 und 254 ist definitiv Schluß.
    Wie war das bei dem Testgerät ?
    (Einstellung ist, wie im Test kalibiert wurde mit STD-1).


    Gruß Ede

  • ede:
    Wo hast du denn das Gerät gekauft? Etwa bei cyberport? Fällt schon ein wenig auf, dass hier einige Pixelfehler haben. Mir macht das jetzt Angst. Will ihn mir ja doch Ende Jänner bestellen. Da derzeit nur Cyberport welche lagenrd hat, tippe ich stark auf Rückläufer. Weiß da jemand mehr wie die das machen?

  • ich hab persönlich auch bei cyberport bestellt und habe bis jetzt keine pixelfehler festgestellt, die es immer noch gibt.
    zu beginn hatte ich 2 stück, die aber mit der zeit verschwanden.

  • Darkdriver
    ja, zufällig bei Cyberport. Für einen Rückläufer habe ich allerdings keinerlei Anzeichen gefunden.


    @Bondfreak
    Was waren das denn für Pixelfehler und wie lange dauerte es, bis diese verschwanden ?
    Wie sieht es bei Dir mit der Geräuschentwicklung aus ?


    Gruß Ede