Posts by feroX

    Ok danke,
    wenn ich bis knapp vors display gehe dann kommt mir vor, dass der Effekt weg ist.


    Hab das jetzt mal beim Resolution Test vom Nokia Monitor Test ausprobiert (dort kann man ja möglicherweise auch von einer optischen Täuschung sprechen) und es verhält sich dort gleich.

    Nun, dann muss ich mich deiner Frage wohl anschließen, wenns auch jemanden mit S1910 bzw. einem TFT gibt, der diesen Effekt an der Stelle nicht hat, auch wenn ich zugeben muss, dass ich das bisher auf anderen websides auch nicht bemerkt hab.


    Ich hatte z.B. auch mal einen TFT einer anderen Marke wo ich sogar ein Flimmern beim Desktop ausgemacht hab, aber bei meinem jetzigen TFT wundert mich das schon etwas, weil ich sonst nix gemerkt hab.


    wo sind die PRAD Experten :), woran kann das denn liegen ?

    Gerade unter diesem Aspekt wundert es mich doch sehr, dass immer mit höheren Helligkeitswerten geworben wird, meist so um die 300cd/qm, als wäre das etwas Gutes, wenn der höhere Kontrastwert nur durch so hohe Helligkeiten erkauft wird (bei TNs), zumindest ist das (meine) die Meinung eines Laien.


    Traurigerweise scheint sich nun selbst Eizo aus dem 250cd/qm Bereich verabschieden zu wollen, wenn man die Werte von neuen 21"+ Geräte oder die Spezifikationen des angekündigten M1950 betrachtet, dann wird wohl bald kein Hersteller mehr in diesem Helligkeitsbereich mehr unterwegs sein :(


    Geräte mit VA Panels ham zwar einen Kontrast von 1000:1, aber warum man dann die Helligkeit erhöhen will ist mir nicht ganz klar?


    Wie stehts auf Tomshardware.com so schön: "Monitors that can operate properly at under 200 nits are rare as hen's teeth on the market, even though the best brightness level for users' eyes would be somewhere around 140 nits."


    Klar, Menschen sind verschieden, dem einen macht eine hohe Helligkeit nichts aus, dem anderen schon, dennoch etwas verwunderlich dieser Trend.

    Picker:


    Du sagst du bist ansonsten sehr zufrieden mit dem Monitor, wie empfindest du denn die Helligkeit und vor allem die Ausleuchtung?


    Im Bezug auf die Helligkeit wäre es insbesondere interessant zu wissen, wie sie dir beim Surfen oder beim Arbeiten (vielleicht machst du was mit Office) vorkommt, angenehm oder störend, bzw wie weit du sie herunterregeln musstest?

    Interessant sieht im Mom auch die Beschreibung vom FlexScan M1900 bzw M1950 mit verbesserter Reaktionszeit (8ms gtg) aus;
    SIEHE -->



    Allerdings sollte man bedenken, so gut die Eizo Monitore auch sein mögen, so ärgerlich ist die Limitierung auf 60 Hz (digital), es kommt halt drauf an obs jemanden stört bzw wofür man den Monitor braucht, aber wenn hier schon über Schlieren gesprochen wird, sollte man imo auch über so etwas nachdenken.



    PS: sorry hab vorhin überlesen dass tm101 die Hz Beschränkung bereits angesprochen hat, ich finde eben auch das dies ein wichtiger Punkt ist;

    Kanns denn bei der overdrive Implementierung auch eine Serienstreuung geben?


    Ich kenn zwar den 940BF nicht, aber beim 930BF konnte ich nichts von einem Nachziehen bzw eigentlich überhaut nichts Negatives feststellen, bis auf die üblichen Bewegungsunschärfe und Tearing (60 Hz, bei 75 gehts), was ich jetzt nur der Vollständigkeit halber erwähnt habe.

    irre ich mich aber warum haben imo (lt Testberichten) vorwiegend TN panels Ausleuchtungsprobleme?
    Würde mich wirklich mal interessiern, weil was nützt mir ein schneller Monitor wenn die Helligkeitsverteilung nicht passt;


    PS: die Frage ist nicht auf den Benq bezogen sondern generell!

    Danke für den Link.


    Wegen der Brightness kann man wohl nur abwarten, weil diesbezügliche Ergebnisse anscheinend je nach Testseite stark variiern, beim 930BF schwanken sie z.B. zwischen 188cd/qm (Tomshardware) und 210cd/qm (Behardware).
    Also wenn die 212,5 beim 940BF von der verlinkten Page circa hinkommen dann bin ich eh beruhigt, wenns damit der Helligkeit vom 930BF entspricht :)


    Ich finds nur merkwürdig, dass beim VX924 dort 253cd/qm angegeben werden, der lt den oben angeführten Quellen hingegen 159 bzw 240 aufweist;


    Bin schon gespannt auf weitere Testberichte.

    Also Quake4 ist bisher der erste Shooter, bei dem ich sehr zu meiner Freude bei 75Hz kein Tearing gesehen habe, bei älteren Games wie z.B. Enemy Territory wars hingegen schon recht nervig, aber noch auszuhalten, zumindest bei 75Hz.


    So gesehen finde ich das fps cap bei Q4 wirklich nicht schlecht, da ich vom Spielverhalten keinen Unterschied zu Quake3 feststellen konnte.
    Ich hab zwar nur mal Deathmatch angetestet und keine speziellen Trickjump maps, aber die werden wohl auch mit 63fps gehn, sonst würde es sie ja nicht geben ;)

    Naja, für mich persönlich sind 300cd/qm zum Arbeiten/Surfen schon ein bisschen zu hell, die 270cd vom 930BF finde ich hingegen in Ordnung. Das muss wohl jeder selbst für sich entscheiden, wenn er den jeweiligen TFT im Geschäft dann anschaun kann.


    Ich werde mir den 940BF vermutlich auch trotzdem holen, weil die Samsung Panels ja von der Qualität her recht gut sind, finde ich.


    Ich hoffe ich kann mich mit der Helligkeit anfreunden, schade wie gesagt nur, dass es keine 270cd geworden sind. Ich stimme dir zu, dass 250cd optimal wären, aber ich kenne jetzt auf Anhieb keinen TFT mit TN Panel der das hat.

    danke für die Info;


    So ein Mist, also hat der 940BF wirklich 300 cd/m² Helligkeit, schade, beim 930BF warn vorher lt Samsung.de auch 300 angegeben, er hatte aber zum Glück nur 270;


    Versteh ich nicht, die Viewsonics (VX924/922) ham doch auch nur 270, also warum macht Samsung so einen Scheinwerfer, da kannst Office wieder mal vergessn, und eigentlich wollte ich mir den 940BF holen, und wills immer noch :(


    PS:
    Sascha631, hast du vielleicht auch schon aussagekräftige Testberichte gefunden?
    Ich mein noch andere als den auf ?

    Also mit ein paar Dingen muss man sicher als Gamer leider bei TFTs abfinden:


    1280*1024 (empfohlene Auflösung) solltest schon verwenden, sonst geht dir ja gerader der große Vorteil eines TFT, nämlich die Schärfe, wieder verloren.


    Vsync on kannst bei Shootern vergessn, also muss man mit Tearing auskommen, wobei es von TFT zu TFT Unterschiede im Auftreten bzw der STärke dieses Effekts zu geben scheint (siehe diesbezügliche Beiträge von wwelti über die Suchfunktion des Boards, der ist der Experte hier zu diesem Thema ;))



    Ich kann dir nur raten, wenn du die Möglichkeit hast den 930BF bei deinem Freund mal zu testen wäre das sicher am sinnvollsten, weil dann kannst dir selbst ein Bild machen.


    Ich habe übrigens unlängst 2 Stunden auch bei nem Kumpel am 930BF Quake4 gezockt, und ich habe KEIN tearing gesehn, was mich wirklich sehr verwundert hat (vsync war off, Bildaktualisierungsrate war 75hz).


    Ich bin ja kein Experte, aber vielleicht hat die Spieleindustrie endlich reagiert, und die fixe FPS Rate beim QUake4 hat was damit zu tun? ?(




    Zumindest fürs Quake4 kann ich sagen, dass ich keinen Unterschied zu einem CRT feststellen konnte. Die GEschwindigkeit ist ja seit es TN+overdrive gibt nicht mehr das Problem, und wenn das Tearing jetzt vielleicht auch gemindert wäre wie am Bsp von Q4 dann hätten die ZOcker ja eh nicht mehr solche Probs.



    PS: ich würde mir im Mom vermutlich auch den 930BF holen, wenn nicht voraussichtlich Mitte Februar der Nachfolger, nämlich der 940BF (ca 2ms), rauskommen würde. Natürlich muss man noch Testberichte abwarten und ob nicht andere Hersteller (Viewsonic, Benq) vielleicht auch schon was neues bis dahin rausbringen, aber so lang dauert das ja nicht mehr (auch wenn ich zugebe, dass mich das Warten schon sehr nervt :D)

    Quote

    Original von vanom
    hat doch bestimmt einen tn-panel, oder?


    Glaube schon, wenn ich das richtig auf Behardware verstanden habe, wird der 940BF möglicherweise das selbe Panel drin haben wie der Hyundai Q90U, Siehe:
    -->
    Von den Eigenschaften her dürfte das Panel wohl nicht so schlecht sein, wenn man den Monitorvergleich anschaut.


    Die Frage ist, wie das Overshoot vom Overdrive beim 940BF ausschaun wird...

    Ja, ich werde mich auch noch gedulden müssen, weil bis zum 940BF dann ausreichend Testberichte/Infos zur Verfügung stehen, wirds wohl noch ne Weile dauern :(


    Außerdem beunruhigen mich die angeblichen 300cd/qm Helligkeit, da kannst wieder nix machen außer Zocken...

    WO soll der 940BF (Nachfolger) schon rauskommen sein, der soll lt Behardware erst mitte Februar verfügbar sein?




    Nachtrag: ich denke du meinst den 940b, und der hat glaub ich eine höhere Reaktionszeit...

    Es wäre auch zu überlegen, ob man nicht noch auf den 940BF warten soll, der lt Informationen aus den News von Mitte Feb. rauskommen soll.


    Wens interessiert, hier ist ein Beitrag zu dem Monitor:


    Das schaut ja schon mal nicht so schlecht aus :D

    danke, wir können echt froh sein dass wir Leute wie wwelti und tm101 haben ;)


    Was mich wegen dem Q90U allerdings noch stark beunruhigt sind diese Bilder:



    Der Schlier Test schaut ja schlimm aus im Vergleich zu den Viewsonic oder dem NEC, hat der Hyundai kein overdrive?