Posts by age pi

    Das ist eigentlich ziemlich einfach. Wenn dich das spiegelnde Display des W2408H nicht stört ist das der bessere Monitor. Das kann man auch den Tests von Prad.de entnehmen. Dort hat der HP ein "sehr gut", der LG ein "gut". Was dir allerdings grundsätzlich klar sein sollte ist, dass deine 10% Photobearbeitung mit einem Monitor dieser Preisklasse nicht so toll laufen werden, da dort nur TN-Panel verbaut werden.

    Ich kann "jencas" nur zustimmen. Die Sinnlosigkeit dieser Diskussion wird hoffentlich klar, wenn man jetzt einmal einen Blick auf geizhals.at/de wirft, denn mittlerweile ist der Monitor satte 2€ billiger zu haben. Nach allem was ich bisher gelesen habe ist der L227WT in dieser Preisklasse das beste was man kriegen kann. Und zufällig kostet er "ca. 220€". Also erübrigt sich eine weitere Diskussion.

    Es kommt auf die Hardware an, die in deinem Spielecomputer verbaut ist. Ein 22" hat eine deutlich höhere Auflösung als ein 19" und in Sachen Bildqualität ist es das beste, wenn du das Spiel in der nativen Auflösung spielst.

    Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste, wo man das Interpolationsverhalten (meinetwegen auch nur das älterer Monitore) nachlesen kann? Ich bin gerade auch auf der Suche nach einem günstigen 24"-TFT, mit dem man evtl. auch einen BR-Player sinnvoll betreiben könnte.

    Naja, die Anforderungen stehen ja schon da. Wenn man das Teil für Spiele und Filme gleichermaßen nimmt, muss nicht nur die Reaktionszeit stimmen sondern auch die Blickwinkel. Und da nimmt man dann wohl besser von einem TN-Panel Abstand. Oder gibts hier jemanden, der ernsthaft in Erwägung ziehen würde, ein TN-Panel für Film und Fernsehen zu verwenden? Und wenns ein höherwertigeres Panel mit 24" sein soll, dann lande ich bei ca. 600€. Mal abgesehen von ein paar mehr oder weniger mysteriösen Randerscheinungen.

    Ich stehe vor einer sehr ähnlichen Fragestellung wie der Threadsteller. Sehe ich das richtig, dass man für ein vernünftiges 24"-Gerät mindestens 600€ investieren muss?

    Wie ist das denn bei den Rucklern, wenn ein LCD-TV die 24p nicht nativ darstellen kann. Ich finde gerade den entsprechenden Thread nicht mehr, aber jemand schrieb, das sei vergleichbar mit einer DVD-Darstellung am PC mit 60Hz TFT. Kann mir jemand ne Konfiguration für einen PC mit TFT oder CRT nennen, wo ich mal anschauen kann, ob mich die Ruckler stören oder ob ich sie nicht wahr nehme?


    Ich möchte dieses Posting nochmal aufgreifen. Soll ich das so verstehen, dass der genannte LG 1:1 Pixelmapping hat? Auf der Homepage von LG kann ich dazu keine Angabe finden, bei den FullHD-Geräten von LG ist diese Information jedoch immer aufgelistet. Wenn es sich nicht auf das genannte Gerät bezieht wäre es interessant zu wissen, auf welches dann. Ein HDready-Gerät mit 32" oder 37", das 1:1 Pixelmapping kann und unter 700€ kostet, würde ich mir quasi sofort ins Wohnzimmer stellen.

    Nimm doch ein schönes 20"-TFT mit 16:9 und bau dir eine TV-Karte in den PC, dann haste alles beinander. Ich werde mir zwar nur 19" leisten aber im Prinzip habe ich genau das gleiche Anforderungsprofil und ich denke das ist ne einfache und saubere Lösung.

    Wenns dir eh nur aufs Tempo ankommt kannst mit dem Viewsonic ja kaum was falsch machen. Natürlich wirds immer wieder neue und bessere Geräte geben aber der VX924 ist wenigstens ausgereift und seine Kinderkrankheiten los und das ist wirklich ein SEHR guter TFT.



    btw.:


    Quote

    Original von yeppi
    weil wir...anpeilen


    Nur zwei meiner Persönlichkeiten sind schizophren, die eine ist paranoid und die andere ist irgendwo da draussen um sie zu töten.

    Versuch halt mal beide Geräte irgendwo in Natura zu sehen. Die liegen doch recht dicht beieinander. Der Viewsonic schneidet in den meisten Tests die ich gelesen habe besser ab, aber das kommt dann auch auf den persönlichen Geschmack und die Gewichtung der einzelnen Kriterien an.

    Zuerst mal Danke, das war sehr viel Information in kurzer Zeit.
    Ich bin aber sicher niemand der sich ins Race um die letzte Millisekunde einklinkt. Die Bildqualität muss schon auch stimmen und wie gesagt, hin und wieder ein Film muss auch gehen. Hat keiner Ahnung wenn es um Widescreens geht? Sehr schade eigentlich, aber die Welt geht nicht unter wenn ich mir nen normalen TFT hole.

    Hallo,


    ich bin neu hier und hab mir schon ne Menge hier durchgelesen. Ich war eigentlich auf der Suche nach einem guten 19"-Monitor der sein Geld wert ist.
    Mein Anforderungsprofil besteht hauptsächlich aus Filme anschauen und Spiele zocken, durchaus auch schnellere Geschichten. Ein DVI ist auf jeden Fall Pflicht. Geld spielt erst mal nicht die übergeordnete Rolle, ich will einfach einen guten Monitor haben und dafür keine Unsummen hinlegen. Nen Geldsch***er habe ich natürlich auch net aber es soll an 50€ mehr oder weniger auch net scheitern.


    Meine Auswahlliste bisher hätte in erster Linie folgende Monitore umfasst:


    Samsung BF 930
    Benq FP91G+
    Benq FP91V(+)


    1. Frage: Welcher ist davon der beste oder gibt es (in der Preisklasse) einen Monitor der besser ist.


    Je mehr ich darüber nachdenke desto mehr könnte ich mich auch für ein Widescreen-TFT erwärmen. Dazu müsste ich aber noch ein paar Dinge wissen.


    2. Hat man wenn man Spiele auf nem Widescreen spielt an den Seiten schwarze Ränder?
    3. Sind Widescreen-Displays überhaupt "spieletauglich" bzw. zu welchem Preis?