Posts by Bingood

    Im M-Markt gibts "Original Dr. Beckmannn: Flachbildschirmreiniger +
    Spezialtuch" . "Entfernt schonend: Schmutz, Fingerabdrückr,Nikotin".


    Den Reiniger auf das Tuch sprühen und mit dem feuchten Tuch das Display abwischen. Fertig.


    Ich hab keine Ahnung, ob Rogge und co. besser sind.
    Ich weiss nur, das funktioniert bei mir allerbestetns.

    Naja,
    der stammt zwar aus der Consumer-Reihe, aber billig find ich den dann doch nicht wirklich.
    Nun für nen Eizo zahlt man ohnehin immer etwas mehr und deshlab finde ich es gerechtfertigt, dass man an die Eizos auch höhere Ansprüche stellt.
    Sofern die Fotos einen realistischen Eindruck der Ausleuchtung wiedergeben, find ich die nicht so dolle.
    Leider kenn ich das Gerät nicht in natura und kann deshalb nicht sagen, ob das für diese Modellreihe normal ist.
    Mein älterer 2411er kann das allerdings deutlich besser.


    Jedenfalls würde ich persönlich, den 2231 so nicht behalten wollen.

    TN-Panels sind in der Bildqualität (Farbdarstellung, Blickwinkel etc.)
    den VA-Panels nach wie vor deutlich unterlegen. Bezüglivch der
    Reakttionszeit sind sie allerdings den VAs überlegen.


    Lass Dich nicht von den Kontrastangaben täuschen, die werden oft
    elektronisch erzeugt und sind nicht wirklich "echt".


    Was m.E für den 22er spricht ist das Widescreenformat und die
    Bildgrösse verglichen zu dem 19er.

    Hallo,


    sollte normalerweise als analoger Anschluss funktionieren.


    Allerdings sollte man ein TFT digital betreiben wegen der deutlich besseren
    Bilsqualität. Dafür wird dann aber ein DVI-Kabel benötigt.

    Ob TN Panel schlechter oder gar besser ist, kommt eben drauf an, welche
    Ansprüche man stellt.


    Speed zum Zocken = TN besser
    Hohe Bildqualität für z.B. Grafikanwendungen = TN schlechter.


    Die Blickwinkelanfälligkeit der TNs ist sicherlich das spontan auffälligste
    "Manko".
    Allerdings hängt es vom subjektiven Empfinden ab, wie "schlimm" man
    das beurteilt. Was für den einen eine Lapalie ist, ist für den anderen ein
    Supergau.


    Was soll`s.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spass mit Deinem Monitor.

    Hersteller geben Spezifikationen für ihre Produkte vor und Zulieferer
    müssen diese dann erfüllen. So dürften beide Panels letztendlich
    sehr ähnliche Ergebnisse liefern.
    Dasselbe Modell in unterschiedlichen Qualitäten und dann noch zum
    gleichen Preis auf den markt zu bringen, kann sich wohl kein
    Hersteller leisten.


    Deine Fragen waren (- für mich-) inhaltlich missverständlich, bzw.
    gingen in die gleiche Richtung (besseres/schlechters Panel).
    z.B.
    Deine Frage , wie man feststellen kann, ob es ein TN-Panel ist oder doch was besseres, verstand ich so, dass Du nicht weisst, ob es ein TN ist oder nicht .
    Ausserdem implizierte das mir, dass Du TNs für die schlechteren Panels hälst.


    Hab ich dann wohl falsch- oder über-interpretiert.


    Sorry for that.


    Eine kleine "Kritik" noch (ist nicht boese gemeint):
    Dein Post hätte besser ins Testberichte Forum zu Deinem TFT-Modell gepasst, wo sich User über das konkrete Modell austauschen.
    Hier im Hilfe Forum geht's darum, bei konkreten technischen Problemen
    zu helfen.
    Ich hoffe, Du verstehst jetzt, warum ich inhaltlich nach einem konkreten
    Problem gesucht habe.

    Vom Bild her zu urteilen ist es wohl ein TN-Panel.
    Man kann den Hell/Dunkel Verlauf auf dem Bild schon erkennen.
    Wobei er wirklich nicht krass ist.


    Allerdings versteh ich Dein Problem nicht wirklich.
    Du sagts doch, dass Du mit dem Bild zufrieden bist.
    Wenn Du jetzt erfährst, dass es ein TN ist und nichts "besseres",
    bist Du dann nicht mehr zufreiden oder wie?
    Wenn Du kein TN willst, warum kaufts Du dann ein Gerät mit TN,
    bzw. von dem Du nicht weisst, ob TN oder nicht ?


    Das Forum hier zum Fragen gabs sicher schon vor dem Kauf, ebenso
    Herstellerangaben bzw. Datenblätter im I-net.


    Du schreibst ".... stellen sich mir mehrere Fragen:"


    Ich kann aber nur eine Frage in dem Post erkennen oder kommen die jetzt alle einzeln?

    Ja das ist normal.
    Ist eigentlich bei allen TNs so, nur bei den kleineren Panels fällt es
    nicht so arg auf.
    Ich versteh die Verwunderung darüber nicht ganz, die Auswirkungen
    der Blickwinkwelabhängikeit von TN-Panels wird hier und in anderen
    Foren doch schon ewig und drei Tage diskutiert, verflucht und geflamed.

    Hallo Plautus,


    Schlieren und Bewegungsunschärfe sind 2 Paar Schuhe.
    Schlieren wirst Du bei den aktuellen TN-Panels nicht mehr zu Gedicht bekommen.
    Bewegungsunschärfe ist grösstenteils wohl noch - da auch technisch bedingt- vorhanden, aber sicherlich nicht in dem extremen
    Mass, wie Du hier schilderst.
    Frag Dich mal lieber, ob es nur am Monitor liegt oder Deine sonstige
    Hardware da noch ihren Teil zutut.


    Egal, Deinen Frust kann ich ja noch verstehen, aber dann die
    anderen hier als Vollidioten usw. zu bezeichnen, geht ja wohl
    entschieden zu weit.
    Da halt lieber den Mund - und schau weiter in die Röhre.

    Hallo,


    da Du kein Bild hochlädst, kann man mit der Fehlerbeschreibung nicht wirklich konkret was anfnagen.
    Wenn es eine äusserliche Verschmutzung ist, würde Reinigen natürlich helfen, allerdings rate ich vom Gebrauch von Alkohol dringend ab,
    da könnte die Panelbeschichtung leiden und das Problem eher noch vergrössern. Nimm lieber ein leicht feuchtes Microfasertuch oder
    einen handelsüblichen LCD-/Plasma- Reiniger.


    Wenn es keine Verschmutzung ist, könnte es eine mechanische
    Beschädigung (Drucksteller) des Panels sein oder auch ein
    technisch bedingtes Ausleuchtungsproblem sein, dann müstest Du Dich
    damit abfinden.


    Ups- frostschutz war schneller ;)

    Hättest Du die SuFu benutzt, wüsstest Du bereits, dass die
    Auto-Funktion nur im analogen Betrieb funktioniert, weil sie
    digital (DVI) keinen Sinn macht, da das Bild immer korrekt dargestellt wird.


    Zum PF-Kürzel wiess ich leider nichts.

    Hallo,


    ich betreibe meinen 24er mit eine Geforce 8800GTS 512 MB (G 92).
    Die 8800 GTX würde im Moment natürlich locker reichen, zumal
    sie im momentanen "Ausverkauf" für so um die 150 € zu
    kriegen ist. Aber sie ist halt nicht mehr ganz Stand der Technik und somit
    nicht so ganz zukunftssicher (falls es sowas bei Grakas überhaupt gibt).


    Die ATI 4850 wäre mir etwas zu schwach für die hohen Auflösungen,
    die ATi 4870 ist etwas schneller als eine nicht übertktete GTX 260.
    Die GTX 280 ist im P/L-Verhältnis den ATIs hoffnungslos unterlegen.


    Allerdings werde ich im Moment noch auf die 4870 Modelle mit
    1024 MB Vram warten. Der grössere Speicher sollte ab 1920er
    Auflösungen und BQ-Verbesserung da schon was bringen.
    Mal sehen, was die Tests dazu sagen und wo sie preislich liegen.
    Ich hab Zeit, da meine GTS - mal Crisis aussen vorgelassen- mit
    den jetzigen Spielen keine grossen Probleme hat, lediglich bei AoC oder Hellgate Lonon (DX10) merke ich bei hohen Details ab und an leichtes Ruckeln.


    Solltest Du nicht warten können/wollen, würde ich Dir im Moment zur
    GTX 260 raten, die hat immerhin 900MB und kann gut übertaktet werden.

    Hallo,


    wenn Deine Auflistung stimmt , müsstest Du dem zufolge ein
    CMO-Panel haben.
    Soweit ich mich erinnern kann, war es bei mir in WoW ähnlich
    dunkel, wenn der dynamische Kontrast aktiviert war.
    Ich hab den damals abgeschaltet und war dann zufrieden.
    Leider weiss ich nicht mehr, wie man die Funktion abschaltet und wie die genau hiess.
    Aber dafür gibts ja ein Handbuch.