Posts by Cyrus791

    So, haben gestern das Geschenk überreicht und er war vollkommen begeistert vom LG W2242T.
    Auch mit der Auflösung kommt er klar (sagt er zumindest ;)).


    Aber ich muss sagen, dass ich noch nie so lange vor einem Monitor gesessen bin, um ihn farbenmäßig einigermaßen erträglich einzustellen (o.k. - ist ja immer etwas subjektiv).
    Also da lob ich mir immer wieder und wieder und wieder und wieder und... meinen Dell 2709W!
    Ich liebe dieses Gerät (und jetzt nach dieser Einstell-Orgie an einem TN-Moni noch viel mehr)!!! :)


    Aber nochmals Danke an alle, die mir hier geholfen haben!

    Ja, ok!
    Das dumme ist nur, dass die günstigeren Modelle hier nicht so ausführlich gestestet werden.
    Meine in Frage kommenden sind bspw. überhaupt nicht dabei.


    Naja, ich werde wohl jetzt mal den LG W2242T bestellen, der hat eine 1680er Auflösung und das soll/muss dann schon irgendwie machbar sein.
    Wenn er ihm nicht passt, geht er halt wieder zurück (obwohl ich das eigentlich ungern mache).


    ...außer, jemand hat noch eine bessere Alternative auf Lager! ;)

    Ich danke Dir zunächst für die schnelle und ausführliche Antwort! :)


    Nö, ein 24"er sprengt leider den Rahmen massiv (soll ein Geburtstagsgeschenk werden, bei dem einige Leute zusammenlegen).


    Stellt sich halt dann bei der Interpolation die Frage, wie weit es einen Unterschied macht, ob man nun einen 1680er um eine bis zwei Stufen heruntersetzt oder dann einen 1920er um gleich zwei bis drei Stufen?!
    Oder anders ausgedrükt - hat bspw. der 22"er mit nativer Auflösung von 1680x1050 einen Vorteil ggü. dem Modell mit 1920x1080 wenn man beide mit 1152x870 ansteuert, da ja der 1680er "weniger" interpolieren muss als der 1920er oder ist das gerätespezifisch und man kann hier überhaupt keine generelle Aussage treffen?

    Hallo Leute,


    ich bin für einen etwas älteren Herren (wird 70) auf der Suche nach einem TFT für max 160 EUR inkl. Versand.
    Er ist unheimlich PC-aktiv, was ich absolut bewundere! :)


    Eigentlich hatte ich mich ja schon auf den LG W2243T eingeschossen - aber der hat ja eine HD-Auflösung von 1920x1080.


    Da er aber ohnehin seinen alten Röhrenmonitor (19") mit der Einstellung für größere Schriftarten/Icons betreibt bzw. jetzt (so habe ich es in Erinnerung) eine 1024er Auflösung gewählt hat, wäre es wohl unsinnig, eine höhere Auflösung als max. 1680x1050 für 22" zu holen?!


    Oder ist das egal, da man ja die Auflösung runterfahren kann (aber wie ist es dann mit der Bildqualität?) oder sollte man derartige Monitore besser in ihrer nativen Auflösung fahren?
    Von 1920 bei 22" habe ich halt vermehrt gelesen, dass hier die Schriften doch sehr schmal und unleserlich werden...


    Wäre wirklich für eure Hilfe sehr dankbar - auch was alternative Vorschläge bzgl. der Monitorauswahl anbelangt!


    Ich danke euch!

    Den H2408h kann ich nicht empfehlen (hatte ihn für 3 Tage zu Hause).
    Wie gesagt, spiegelt das Panel und wenn Du einen dunkleren Film anschaust und Du dazu eine Lichtquelle im Rücken hast, wird das kein Vergnügen.
    Zudem sind die Farben viel zu übersättigt und unnatürlich.
    Der einzige Pluspunkt des Monitors ist aus meiner Sicht das tolle Design.
    Keine Ahnung, was Prad hier geritten hat, diesen Monitor als Empfehlung auszuweisen.


    Zu den von Dir genannten kann ich leider keine Auskunft geben, da ich sie noch nie gesehen habe.


    Als Alternative würde sich noch der Hyundai W241D anbieten

    Zum 2443 wird Dir vermutlich auch noch niemand etwas sagen können, da es ihn ja noch nicht zu kaufen gibt.


    Ich persönlich würde auch den 2452 favorisieren, da er einfach sehr gute Werte liefert - aber wenn er Dir nicht gefällt...
    Vielleicht wäre ja aber noch der Samsung T240 was für Dich.

    Also ich würde nochmals den 2709W kaufen.


    Ich weiß wirklich nicht, was manche anstellen um einen Lag unter Office oder bei normalem Desktop-Betrieb zu bekommen.
    Vielleicht bin ich ja wirklich vollkommen blind, aber ich bemerke überhaupt nichts!


    Ich an Deiner Stelle würde mir den Dell einfach mal nach Hause kommen lassen um mir selbst ein Bild davon zu machen.
    Ist zwar nicht die feine Art, aber durch das FAG kannst Du ihn ja quasi 14 Tage mal "antesten"! ;)


    TN-Panels gehen aus meiner Sicht gar nicht bei >24".
    Da hat man schon Farbveränderungen wenn man gerade vorm Moni sitzt und nur in die Ecken blickt.
    Deshalb wird da wohl auch kein ausführlicher Test von Prad zu diesen Teilen kommen

    Ich hatte den Hyundai für etwa 3 Tage zu Hause stehen (wurde aber auf Grund einiger Pixelfehler zurückgegeben) und hätte ihn mir auch wieder geholt - allerdings kam dann das tolle Angebot für den 2709er... :D
    Vom oft in Verbindung mit dem Monitor angesprochenen Ghosting habe ich nicht allzuviel bemerkt (wurde mit der FW 3.71 weitgehend behoben).


    Hier ein sehr ausführlicher Thread
    ->
    +

    Also die Glossy-Teile von HP sind imho für die Bildbearbeitung ungefähr genauso geeignet wie ein VW-Käfer für ein DTM-Rennen. ;)


    Ich würde mir mal in dieser Preiskategorie den Hyundai W241D anschauen - der hat ein ganz ordentliches S-PVA-Panel!


    Mit dem Eizo habe ich zwar noch keine Erfahrung gesammelt, erscheint mir aber für ein TN-Panel etwas zu teuer...

    Bzgl. Farbtreue:
    Das bedeutet, dass (schnellere) TN-Panels (lt. einer damaligen Quelle etwa unter 12ms) nur 6bit pro Farbkanal für den Farbraum haben (wird dann durch Dithering versucht, zu kompensieren).
    MVA/PVA-Panels haben "echte" 8bit/Kanal Farbraum.


    Ist halt auch für Leute interessant, die Bildbearbeitung betreiben.

    Hi!


    Also zunächst würde ich Dir nicht empfehlen, einen derart großen Monitor mit TN-Panel zu nehmen, da Du hier schon Farbveränderungen wahrnimmst, selbst wenn Du gerade vor dem Moni sitzt und nur in die Ecken des Panels schaust.


    Weiß zwar nicht, was Du genau spielst, aber mit der GraKa wirst Du sehr große Abstriche machen müssen bei >19" Monis.
    Da solltest Du schon mindestens auf eine HD4850 zurückgreifen bei einer AUflösung von 1920x1280


    Ich würde mal auf den neuen HP mit S-IPS warten, bis er im Preis etwas gesunken ist.
    Der soll auch eine gute Reaktionszeit/wenig Input-Lag haben.


    Ansonsten schau Dir mal den Hyundai W241D an.

    Obwohl hier manche User ein leichtes "Ghosting" wahrnehmen.


    Wenn Du auf Farbtreue verzichten kannst und Dir auch die Blickwinkelabhängigkeit nichts ausmacht, kannst Du bei geringerem Budget auch zu einem 24er TN greifen.
    Hier wäre der LG 2452 nicht schlecht.

    Ja, da fragt man sich schon, wer den Monitor zu dem Preis bitteschön kaufen soll.
    Der müsste schon eindeutig unter 400 sinken, damit man überhaupt darüber nachdenkt, ein 25" TN-Panel zu holen.
    Das reisst die Webcam dann auch nicht raus... ;)