Posts by Wutzmann

    Quote

    Original von X4NDER
    nun mach mir doch nicht meine letzte Hoffnung zunichte =)
    letztes Angebot für alle Pradler 349,99 =) für meine bereits ausgepackte aber noch neuwertige Karte.
    Ende Gelände aus die Maus, will das Ding loswerden..


    hehehe, Sorry X4NDER :D


    Wutzmann

    So, hab mich nun doch dazu entschieden die Karte im Handel und nicht bei e-bay zu erwerben, sicher ist sicher!


    Die günstigste Radeon 9800 Pro (Sapphire) fand ich bei http://www.e-bug.de/ und da ich hier in Hannover nur ca. 60km entfernt bin, hab ich sie auch gleich für schlanke 337,- € abgeholt.


    Im Lieferumfang (Bulk) sind alle Kabel, Adapter und Teiber die man so braucht. Der Lüfter ist leise (noch) und warm wird das Teil auch nicht wirklich.


    Delta Force Black Hawk Down kann ich nun problemlos in 1280x1024 mit 4-fachem Anti-Aliasing und 8-fachem Antistrope-Filtering, OHNE Ruckler zocken!


    Wutzmann

    Quote

    Original von crt_pain
    Vanilla heisst "plain", oder "basisversion"...ohne extras.


    BBA 9800Pro karten sind teurer als Sapphire/Powercolor/Club3D (in die reihnfolge). Nicht viel teurer, aber um die 330 Euro bestimmt.


    Saphire hat meistens BBA karten (das erkennt man am kuhler, ob ATI da steht oder was anderes), das design ist auch ATI reference.


    Hier scheint sich jemand mit ATI Karten auszukennen.


    Ich habe vor mir eine Sapphire Radeon 9800 Pro 128MB zuzulegen. Eigentlich bin ich ja DER NVIDIA Fan überhaupt, aber unnzählige Tests auf renomierten Internetseiten haben mich davon überzeugt, dass die 9800 Pro besser ist als eine 5900 FX (besonders was Kanntenglättung bei hohen Auflösungen angeht).


    Aber ich weiß immer noch nicht, warum die Sapphire Karten so viel teurer sind als die vergleichbaren Powercolor oder Club Teile?


    Ich vermute mal, dass die Sapphire Karten einen leiseren Lüfter haben, oder was?


    Wenn man nun folgende Karten nakkich (also ohne Software und Kabel) auf einen Tisch liegen hat, wo ist der Unterschied (ausser im Preis)?


    Power Color
    Club 3D
    Sapphire Atlantis


    Wutzmann

    Quote

    Original von Steelio
    Als ich dann sagte, das der Nec hier so hoch gelobt wird mit 33 ms hat er mich ein wenig schief angeguckt und meinte nur dass ich so wohl auf die schnautze falle...


    Das die Auflösung dann interpoliert ist und ein bißchen verwaschen aussieht ist klar, .


    Hi Steelio,


    diese ganzen Fragen hatte ich mir auch gestellt! Schau doch mal hier NEC 1880SX DF BHD Test. Ich hatte, trotz der guten Kritiken hier auf dem Board (sorry Leute, kommt bestimmt nicht mehr vor! :)), große Bedenken den NEX 1880SX zu kaufen. Aber wie du an meinem Review sehen wirst, selbst bei einer Auflösung von 1024x768 hat das Teil ein Super Bild beim zocken!


    Wutzmann

    Hintergrund:


    Wir haben seit geraumer Zeit am Arbeitsplatz meiner Frau einen BELINEA 10740. An dem hatte ich selbstverständlich schon einmal versucht das ein oder andere Spielchen zu starten. Ergebnis: Nach kürzester Zeit hat man das Gefühl an Augenkrebs zu leiden! Was den Office-Bereich angeht (Text, Internet und Grafik), da macht ein LC-Display doch schon Sinn. So begab ich mich schließlich auf die Suche nach einem Display welches sich auch für Spiele eignen sollte.


    Das Prad.de Board!: :D


    Die Suche war kurz! Zu meinem Glück stieß ich auf das Prad.de Board!, in dem ich in eine Suchmaschine “TFT für Gamer“ eingab.


    Wenn es für alles was man sich anschaffen will ein Board wie dieses gäbe, würde man wahrscheinlich niemals daneben langen! Endanwender sowie Händler die hier sehr objektiv die Tests an den Geräten durchführen, dass finde ich Einzigartig! Damit braucht man sich nicht auf die Herstellerangaben verlassen, denn dann würde man schnell böse auf die Schnauze fallen.


    Für mich stand eigentlich ein günstiger 17“er mit Reaktionszeiten von 16ms, der Q17 von Hyundai fest. Nach ein paar Tagen auf dem Prad.de Board! War der Zahn mit den 16ms schon mal gezogen. Die einhellige Meinung hier auf dem Board… der NEC 1880SX, der Preis dieses Gerätes… ganz schön aua!
    Also wühlte ich mich (nicht nur einmal) durch die unzähligen User Tests und Kommentare im Board zu diesem Modell und kam zu dem Entschluss: Mach nix falsch, nimm den NEC 1880SX.


    Die Bestellung und Lieferung: :tongue:


    Besten dank an dieses Board, welches mir die Kaufentscheidung des 1880SX bei CPVision über eBay sehr leicht machte. Die bieten öfter Messegeräte an, die nur wenige Tage im Einsatz waren.


    Bei einer Auktion für 629,- € wurde ich natürlich überboten (eBay Neuling). Also nahm ich das ding im Sofort Kauf für 649,- € zzgl. 20,- € Fracht. Am Montag habe ich dann im Online-Banking das Geld überwiesen und die Online Überweisung (wie gewünscht) per E-Mail an CPVision gesendet. Das gerät kam (wohl durch die Kurze Woche, am Freitag war ja Feiertag) am darauf folgenden Montag bei mir an.

    Die Verpackung, der Inhalt und das Design: :tongue:


    Nun ja, da gibt es nichts zu Mäkeln. Das Gerät war im Originalkarton mit allem Zubehör gut und sicher verpackt. CD mit Treibern und PIVOT-Software sowie ein Analog-DVI und ein reines DVI-Kabel waren dabei. Stromkabel war natürlich auch dabei, iss ja klar.


    Wie das Display aussieht, war mir so ziemlich egal. Mein Focus lag einzig und allein im Gaming Faktor.
    Das Display lässt sich in der Höhe verstellen (Lift), man kann es drehen und es hat eine PIVOT Funktion (Drehwinkel 90 °). Ich beschränke mich hier mal auf das wesentliche, denn die Ausstattung kann man überall in reichhaltiger und aufgeblähter Form erfahren.


    Die Bildqualität und der Blickwinkel: :D


    Also kurz mal vorweg zu denen, die immer sagen “nimm bloß ein DVI-Kabel, da hast du ein besseres Bild!“. Meiner Meinung nach ist das piep egal! Ich habe den Bildschirm an meinem OmniView Masterswitch angeschlossen und… das Bild ist super. Dann direkt über das DVI-Kabel und… das Bild ist super. Für mich gibt es da keinen Unterschied! Aber wie gesagt, meine Meinung gell.


    Das Bild ist einfach nur klasse! Im Gegensatz zum BELINEA 101740 oder zum Iiyama 19“ CRT ist das kein Vergleich. Man kann aus jeder Position alles auf dem Bildschirm sehr gut erkennen. Selbst wenn man die Auflösung beim Spielen auf 1024x768 lässt, ist das Bild echt muy!


    Pixelfehler?! ;(


    Ja! Ja, leider hat mein LC-Display einen kleinen Pixelfehler ziemlich weit rechts. Man sieht den kleinen Oinkel aber nur wenn der Hintergrund wirklich sehr dunkel ist. Da ich aber designierter Delta Force BHD Spieler bin, stört mich das eigentlich gar nicht.


    ****EDIT 21.10.2003****
    Als ich dann die Bewertung bei eBay abgeben wollte, kam mir in den Sinn wegen des Pixelfehlers einfach mal bei CPVision anzurufen und nachzufragen ob da was zu machen wäre (wollte mich nicht später über den Pixelfehler ärgern!). Die nette Dame am Telefon sagte ohne groß zu diskutieren, ich solle das Gerät kpl. wieder zurücksenden und würde dann nach Prüfung des Fehlers ein anderes Display bekommen. Gesägt... tungetan. Heute bekam ich ein einwandfreies NEC 1880 SX Display (natürlich OHNE Pixelfehler :] ). An dieser Stelle nochmals meinen Dank an CPVision für diese wirklich nette, unkomplizierte und sehr höfliche Abwicklung dieser Pixelfehler Angelegenheit. :tongue:


    Internet und Textverarbeitung: :tongue:


    Also ein Display welches die Referenz im 18“ Sektor darstellen soll, darf hier absolut keine Kritikpunkte aufweisen! Und? Bis auf den Pixelfehler habe ich keinen Punkt entdecken können. Das NEC 1880SX ist ein Augenschonendes LC-Display, welches einem das lange Arbeiten ohne Pausen vor dem Bildschirm ermöglicht (Kauftipp an Geschäftsführer für Ihre angestellten, hehehe).


    Spiele (Schlieren): :D


    Bislang konnte ich bei Delta Force BHD oder Rainbow Six keine Schlieren feststellen. Nicht einmal die geringste Verzögerung ist zu spüren. Die Texturen erscheinen einem eher schärfer, es sind z.B. Risse in der Wand besser zu erkennen (waren die vorher schon da?). Meiner Meinung nach 100% spieletauglich!!


    Fazit: :tongue:


    Dieses Board eine große Hilfe für jeden der seine Kaufentscheidung noch nicht getroffen hat. Danke an das Prad.de Team und an euch alle. :D


    CPVision kann ich wirklich weiterempfehlen. Hat super geklappt und ich bin zufrieden das ich 130,- € sparen konnte. :tongue:


    Das NEC 1880SX Display ist wirklich uneingeschränkt empfehlenswert was die Spiele-, Grafik/Office-Programme und DVD/TV-Tauglichkeit angeht. :D


    Wie ich schon eingangs bemerkte, mach nix falsch, nimm den NEC 1880SX.


    Wutzmann

    Und die Interpolationsarten?


    Kann der 1860 das genau so gut (oder kann ers überhaupt)?


    PS. Nein nein Nix Pranger stellen ;) Aber ich hab halt überall hier gelesen, dass der 1880SX das DING schlecht hin sei :rolleyes:


    Wutzmann

    Habe gerade gelesen das die Modelle NEC 1860NX und 1880SX sich in Punkto Spieletauglichkeit nichts nehemen sollen.



    Was haltet Ihr davon?
    Wozu habe ich mir den nun den erheblich teureren 1880SX bestellt?


    Wutzmann

    Warum sollte man für den ViewSonic VP181b für satte 100,- € mehr ausgeben, wenn es doch den NEC LCD1860NX für das Schmale Geld gibt?


    NEC LCD1860NX 529,- €
    ViewSonic VP181b 629,- €


    Mal abgesehen davon das der ViewSonic VP181b eine Pivotfunktion und einen USB-Hub hat, sind die Panels doch die gleichen oder was?


    Ist hier nur das Design und die Ausstattung entscheidend oder hat der ViewSonic wirklich eine bessere Spieletauglichkeit (sehr wichtig!)?


    Angeblich soll der ViewSonic dem 1880SX was die Bildqualität und die Reaktionszeit angeht in nichts nachstehen. Demmnach sollte es sich doch beim NEC LCD1860NX genauso verhalten?!


    Ich brauche ein LC-Display vorwiegend zum Zocken (Delta Force BHD) aber der NEC 1880SX ist einfach zu teuer.


    Wutzmann

    Quote

    Original von TFTshop.net


    Ungeachtet dessen, dass wir noch immer nicht wissen, welches Panel in diesem Gerät "werkelt", braucht sich dieses Gerät sicher hinter keinem 1880SX zu verstecken. Dennoch hat das 1880SX eben einige Menüpunkte mehr (6-Achs-Farbkontrolle, Seitengerechte Darstellung), der den Aufpreis für diejenigen, die darauf Wert legen rechtfertigt.


    Ein ABSOLUT empfehlenswertes Gerät.


    Was ist mit Seitengerechte Darstellung geneu gemeint?
    Etwa, dass wnn man nicht 1280x1024 sondern 1024x768 einstellt, das Bild trotzdem gut aussieht?


    Wutzmann

    So nun hatte ich gestern auch die Möglichkeit den 19er Philips zu testen.


    Fazit: UNBRAUCHBAR!


    Ich habe nach 15 Minuten dermaßen Kopfschmerzen beim Zocken bekommen, das war die wahre Pracht. Das Ding zieht Schlieren, es ist unglaublich. Selbst beim Surfen und scrollen bekommt man einen Hals!


    Ich kann nicht glauben, dass in dem Ding ein S-IPS PAnel stecken soll.


    Wutzmann