Posts by RunnY


    Bitte, bitte teste ob er HDCP unterstützt. Am Besten noch heute.



    Danke!

    Das ist natürlich in erster Linie Geschmackssache. Bei ClearType findet ein Art Interpolation der Buchstaben statt. Es werden zu den, ansich pixelgenauen Symbolen, noch weitere Pixel künstlich hinzugefügt. Ziel des Ganzen: die Buchstaben sollen runder, weicher aussehen. Dazu müssen die zusätzlichen Pixel aber noch in einem anderen Farbton dargestellt werden um diesen Eindruck zu erreichen. In der Praxis ist das dann meistens ein helleres Schwarz.


    Auf einem TFT der den Vorteil hat eine feste Pixelanzahl zu besitzen und damit Linien sowie auch Buchstaben extrem scharf, da pixel-exakt, wiederzugeben, macht das also eigentlich nur bedingt Sinn.


    Es wird also eine künstliche Unschärfe erzeugt. Wers mag..... ;)


    Ich hab schon ein paar Mal bei denen im Ladengeschäft eingekauft. Wollt ich nur mal loswerden.


    Ich hatte übrigens auch beim ebay-Händler moewing bestellt. War absolut problemlos mit dem Widerruf meiner Bestellung. Um 18.00 ne Email an die geschrieben, und um 18.03 schon ne positive Antwort. Wenn jetzt auch noch das Geld wieder zurückkommt bin ich zufrieden ;)

    Quote

    Original von AngstHab
    Das Problem liegt weniger an der Größe, sondern am Sitzen in ca 4-5 m Entfernung! Da braucht man auch keinen 46'er ;)


    mfg AngstHab


    Bei 4-5 m Sitzabstand sind 46" grade ok. Bei einem so großen Abstand greifen die Meisten sogar zu 50"/52". Wieviel Leute sitzen denn bitte weiter als 5m von ihrem TV entfernt? Ich würd da auf jedenfall keinen kleineren nehmen. Schon gar nicht 30"/32". Auf die Entfernung bei einer Diagonalen von weniger als 46" hast du ja gar nichts von den Details die HD-Medien zeichnen. Da kannste ja auch gleich bei SD bleiben.


    Die höhere Auflösung bei einem 30" TFT-Monitor sind bei seinem Vorhaben eher kontra produktiv, da HD-Medien wie Blu-Ray oder auch das HDTV ohnehin "nur" 1080 Bildzeilen haben. Ein 30" TFT-Monitor muss dann interpolieren was einen heftigen Qualitätsverlusst nach sich zieht.


    Na der Fernseher soll ja auch nicht ein HTPC ersetzten, da hast du recht, dass ist sogut wie unmöglich. Aber wenn du mit dem Gedanken spielst dir ein 30" TFT-Monitor zu kaufen (m.M. nach zu klein fürs Wohnzimmer, für so ein Mäusekino ein HTPC?) der ~1650,-€ kostet, dann kannst du auch für ~1550€ ein TFT-Fernseher nehmen der 46" Zoll hat, mehr leisten kann als ein TFT-Monitor und für deinen Einsatzzweck mindestens genauso gut geeignet ist.

    Für 1650,-€ bekommst du den Dell 30" 3008WFP
    Für 1550,-€ bekommst du einen Samsung 46" 46M8 der dazu auch noch viel besser für TV, Blu-Ray, DVD und generelle besser für HD geeignet ist da er die native von 1920x1080 besitzt. Hinzu kommen noch unzählige Bildverbesserungsalgorithmen für SD TV.
    Ich kann deine Begründung für ein TFT-Monitor wie Iulius überhaupt nicht nachvollziehen.
    Der typische HTPC wird immer an einen Fernseher angeschlossen, nicht an einen TFT-Monitor

    @ Karsten


    HDCP ist nur ein Verschlüsselungsalgorithmus, damit die Bild-/Toninformationen auf dem Weg vom Abspielgerät(PC, Blu-RayPlayer) zum Wiedergabegerät (TV, Monitor) nicht abgegriffen und so kopiert werden können.


    Wenn du das getestet hast, dann aber auch mit einem DVI-Kabel richtig? Mit einem VGA-Kabel ist HDCP nicht möglich. Somit wäre dann eine Prüfung mit dem genannten Cyberlink-Tool auch nicht aussagekräftig.

    @ Karsten


    Teste deinen Novita bitte nochmal auf HDCP Unterstützung!


    War bei dir ein DVI-Kabel im Lieferumfang mit dabei?


    Bei Pixmania wird auch ein MB24W für 330€ angeboten. Wahrscheinlich der von IOLAIR (steht beim google Sucheintrag mit dabei aber nicht mehr im Shop von Pixmania) der evtl. auch ein VA-Panel verbaut hat.
    Link.

    Ich bin mir recht sicher, dass man die Seitengerechte Interpolation auch im Grafikkartetreiber einstellen. Also ob das Bild gestreckt wird (der TFT wird mit nicht nativer Auflösung angesprochen und muss sich selber drum kümmern was er damit macht) oder nen schwarzer Rahmen rum soll. Aber lest euch da nochmal schlau, bin da nicht 100% sicher grade was 4:3 -> 16:10 angeht.

    Ich kann mich auch nur für den Novita 2406WD aussprechen.
    Ein 24" P-MVA Panel für unter 350€ gab es noch meines Wissens nach noch nie. Das Interesse dürfte aufgrund dessen bei vielen Usern sehr hoch sein.
    Dazu kommt noch die gute Verfügbarkeit, welche sich nicht auf einen oder zwei eBay "Hinterhofhändler" beschränkt, sonder sich mittlerweile auf mehreren Online Shops ausdehnt. Ein Händler bei mir in Hannover bietet ihn auch in seinem Ladengeschäft an.

    Quote

    Original von Gumble
    @Karsten
    Du sprichst nicht vom Novita, sondern vom Yuraku, oder? Wegen der Modellbezeichung MB24WKH.
    [...]


    Ich bin zwar nicht Karsten aber:


    Nein! Er hat sich den Novita bestellt! Auch nur der hat ein P-MVA Panel. Der optisch Baugleiche Yuraku ist mit sehr hoherwahrscheinlichkeit nur mit einem TN-Panel bestückt. Hinzu kommt noch, wie Iulius schon schreibt, dass dieser lediglich einen VGA-Anschluss besitzt. <- Nicht ganz klar

    Ja und was ist es nun? Kannst du bestätigen das es kein TN-Panel ist? Lass uns nicht im Dunkeln stehen :)
    Scheib was, mach Fotos,...aber tu irgendwas.... :D


    War grad der AUO Seite
    scheint tatsächlich ein MVA Panel zu sein.


    M240UW01 V2 24" A-MVA

    M240UW01 V4 24" A-MVA

    M240UW04 V1 24" TN


    Die Herst.Nr. deutet jedenfalls sehr darauf hin.


    Grad gegoogelt. Muss ein MVA Panel sein!


    Laut flatpanels.dk verbaut in:
    Acer AL2423W (widescreen) has a 24 inch 6 ms (g2g) P-MVA (AUO M240UW01 V0) panel
    BenQ FP241VW (widescreen) has a 24 inch 6 ms (g2g) P-MVA (AUO M240UW01 V0) panel
    BenQ FP241W (widescreen) has a 24 inch 8 ms (g2g) P-MVA (AUO M240UW01 V0) panel
    LG L246WP (widescreen) has a 24 inch 8 ms (g2g) P-MVA (AUO M240UW01 V0) panel.

    Dafür, dass der Novita mit dem Yuraku baugleich ist, gibt es genauso viele Hinweise - tendenziell sogar weniger wenn man auf die angegebenen Panel-Spezifikationen schaut - als dass er mit dem L-2442WD von OCuk identisch ist.


    Hätt ich meine Bestellung mal nicht widerrufen, dann hätten wirs jetzt gewusst :(

    Ich kann grad nicht ganz nachvollziehen weshalb der Yuraku hier so im Gespräch ist. Dieser hat mit sehr sehr hoher Wahrscheinlichkeit kein VA-Panel. Ich habe vor einigen Wochen den Hersteller angemailt, mit dem Ergebnis, dass dort ein TN-Panel verbaut ist. Auch die technischen Daten/Spezifikationen weisen nicht auf einen Klon des L-2442WD von OCuk hin. Im Gegensatz zum Novita.


    Hoffentlich kann bald ein Prad.de User über den Novita näher berichten.


    Bis dahin fasse ich nochmal zusammen.


    Für ein VA-Panel im Novita spricht:


    -(Optisch) baugleich mit dem L-2442WD von OCuk
    -Identische Spezifikationen mit dem L-2442WD (Kontrast,Helligkeit, Blickwinkel,...)
    -Novita selbst gibt an ein VA-Panel verbaut zu haben
    -Das OCuk Modell wurde schon für umgerechnet 300€(inkl. Steuer) angeboten, ein Preis von 360€ in Deutschland erscheint damit denkbar



    Gegen ein VA-Panel im Novita spricht:


    -Der trotz allem enorm niedrige Preis
    -Der Hersteller macht zum verbauten Panel auf seiner Web-Seite weder Angaben, noch wirbt er auf sonst eine Weise mit seinem vermeintlichen Preiskracher



    Hab ich was vergessen?


    GRuß

    Quote

    Original von Heavendenied
    [...]
    Was aber wohl bisher bei den Umrechungen hier vergessen wurde ist, dass der Preis von um 300€ ohne Mehrwertsteuer ist. Mit Mehrwertsteuer liegt der Bildschirm auch in UK schon bei 360€ und wenn man nun bedenkt, dass hier nochmal die extra Zölle wegen des DVI Anschlusses drauf kommen dann erscheint ein Preis von 360€ in DE tatsächlich extremst unwahrscheinlich.
    [...]


    Der Preis für den DGM lag tatsächlich mal unter 220 Pfund inkl. Steuer(!), was weniger als 300€ macht. Momentan ist er wieder höher, da hast du recht.

    OCUK weist den TFT ausdrücklich mit VA-Panel aus. Die Userberichte auf dieser Seite sprechen ebenfalls von einem VA-Panel und einem deutlich besseren Blickwinkel als bei den üblichen TN-Kandidaten.


    "Sorry, aber diesem Link folgend, finde ich NICHTS, aber auch GAR NICHTS was auf ein Gerät mit VA-Panel hinweist"
    Hat ja auch keiner behauptet das unter dem Link zu digimate.co.uk was von VA-Panel steht.


    "Was soll das Gespame???"
    Kann ich nicht nachvollziehen. Grade in Anbetracht deines letztens Beitrages.


    Gruß

    Ich muss leider mitteilen, dass ich den TFT wieder abbestellt habe. Wie mir erst im nachhinein aufgefallen ist :tongue:, hat der TFT kein HDCP, was für meinen Einsatzzweck aber unbedingt von Nöten ist.


    So viele Userberichte können nicht irren, grade was den Blickwinkel angeht und Vergleiche mit dem Samsung 245. Da wird schon ein VA Panel drin sein in dem OCUK modell. Inwiefern das preislich nun für den deutschen Markt realsierbar ist, kann ich nicht genau abschätzen. Bin aber trotzdem der Meinung, dass wenn der TFT in England für 300€ angeboten wird, auch für den deutschen Mark ein Preis von 360€ realistisch wäre.
    Ich habe zu dem Monitor leider auch nur wenige Bilder gefunden. Ein live Bild habe ich aber auch gefunden, das zeigt, dass die Monitore absolut baugleich sind. Natürlich kein Beweis für ein VA Panel im Novita, aber m.M. nach stehen die Chancen nicht schlecht, dass es sich tatsächlich um ein solches handelt. Wieso sollte ein Händler ein Modell das in UK für 300€ angeboten werden kann, nicht auch in DE für 360 anbieten können?


    Hoffentlich findet sich nocheinmal jemand der sich einen bestellt.
    Bei mir wirds dann wohl doch der w241d werden.


    Gruß


    EDIT


    hier der Link zum dem Hersteller vom OCUK Modell mit VA Panel

    Ich hab interssante Neuigkeiten zu dem Novita.


    Und zwar wär es nach den neuen Infos sehr gut möglich das dieser ein VA Panel verbaut hat!


    Folgendes:


    Im Forum von tftcentral.co.uk habe ich mir mal den Schnäppchen Thread angesehen. Dort wurde ein 24" TFT gennant,
    hier ein Bild

    der genau wie der NOVITA aussieht. Die Daten sind auch die selben!


    - 1920 x 1200 (WUXGA) Optimum Resolution
    - 16.7 Million Colours
    - 1000:1 Contrast Ratio
    - 6ms Response Time
    - 500 cd/m2 Brightness
    - Viewing Angle (H/V): 180°/ 180° (VA Panel)
    - One Digital Input (Supplied with DVI Cable)
    - One Analogue Input (Supplied with Analogue Cable)


    FÜR nur umgerechet 300€ !!!!!!!!!!


    Verbaut soll ein S-PVA Panel von AUO sein


    Und jetzt komms der hat laut Hersteller, in dem Fall DGM (UK), ein S-PVA Panel von AUO. UND viele USER haben dies auch bestätigt nach dem sie sich dieses Modell bestellt haben.
    Ich würd mal behaupten, dass ist durchaus ein 24" S-PVA Monitor für 360€


    Anbei die wichtigsten Links


    Thread auf tftcentral.co.uk


    Link zum Angebot von overclockers.co.uk mit Userberichten