BULLMAN 7.0 Zoll Tablet „TAB7 MINI UMTS GPS“ in der verbesserten Version

0
37

Der deutsche Mobile Computing Hersteller BULLMAN stellt die verbesserte Version seines 7.0 Zoll Tablets BULLMAN TAB7 MINI UMTS GPS vor. Gleich in 4 Positionen wurde die Leistung erhöht. BULLMAN hat die Prozessorleistung, den Hauptspeicher, den Datenspeicher und die Google Android Version dem aktuellsten Technikstand angepasst und bietet das TAB7 MINI UMTS GPS weiterhin unter € 200 an.

TAB7 MINI UMTS GPS, Verbesserungen im Detail (Bild: BULLMAN)

Mit dem neuen TAB7 MINI UMTS GPS bietet BULLMAN mehr Leistung als beim Vorgänger. Statt des bisherigen SingleCore ist nun der DualCore Prozessor ARM v7 mit 2 Kernen und jeweils 1.2GHz integriert. Laut BULLMAN ideal für die rechenintensive APP(lications) und schnelles Multitasking (mehrere APPs gleichzeitig). Der Hauptspeicher wurde von 512KB auf 1 GByte DDR-3 RAM verdoppelt. Der schnelle Datenspeicher ebenfalls von 4 auf 8 GByte.

Auch das Betriebssystem ist upgedated worden. Von Version 4.03 auf die schnellere 4.1.2. Dadurch stehen jetzt mehr Funktionen und ein besserer Datenaustausch zwischen anderen Endgeräten untereinander zur Verfügung.

Die restlichen Ausstattungsmerkmale bleiben gleich. Das hochauflösende 7.0 Zoll Multitouch HD TFT mit 1024 x 600 Bildpunkten, der integrierte Grafikchip PowerVR SGX 531 (jetzt auch für OpenGL 2.0 zertifiziert), 2 Kameras mit jeweils 2 MegaPixel, USB 2.0, TF Card Slot (max 32GB microSDHC Class 10), WLAN b-g-N Standard, Bluetooth und ein gummiertes, griffiges Duroden Gehäuse.

Mit dem BULLMAN TAB7 Mini UMTS GPS hat die Funktionen Telefon (2G), mobiler Datenabruf (3G/UMTS) und Navigation (GPS) integriert. Sie können bis zu 2 Sim-Karten (Telefonkarten) von gleichen oder unterschiedlichen Anbietern gleichzeitig benutzen.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen