BRANDHEISS

CeBIT 2010: ASUS Goes Green

Auf der diesjährigen CeBIT will ASUS ein weiteres Mal unter Beweis stellen, dass innovative, stylische Produkte Hand in Hand mit ressourcenschonenden Technologien und umweltbewusstem Handeln gehen können. Mit einer Reihe an Green IT Produkten zeigt ASUS in Halle 17 / Stand H16, dass verantwortungsvolles Handeln bei der Organisation des Unternehmens beginnt und sich stringent durch alle Bereiche von der Produktion über die Entwicklung bis hin zum Verhalten der Angestellten durchzieht.

So hat ASUS beispielsweise erst kürzlich die Fertigung verschiedener Produktlinien auf eine komplett halogenfreie Produktion umgestellt. Zum umfangreichen Green ASUS Produktportfolio gehören unter anderem Notebooks, Eee PC Modelle und EeeBox PCs sowie LED Monitore und Motherboards. Immer im Fokus der ASUS Designer ist dabei das Bestreben, Produkte für den täglichen Gebrauch zu entwickeln, die das Leben der Anwender erleichtern und gleichzeitig die Umwelt schonen.Green ASUS Monitore – Innovative LED Displays.

Mit der neuen MS LED Monitorserie bringt ASUS gleich 4 Monitore (MS248H/ 238H/ 228H/ 208N) auf den Markt, die über quecksilberfreie LED Panels verfügen. Gleichzeitig arbeiten die Monitore dank der innovativen LED Technologie um bis zu 45 Prozent stromsparender als herkömmliche LCD Monitore. Dadurch erreichen sie einen um 30 Prozent niedrigeren CO2 Ausstoß und unterbieten mit ihren niedrigen Verbrauchswerten die strengen Energy Star V5.0 Anforderungen. Zudem konnte ASUS im Herstellungsprozess eine Verringerung der Schadstoffe erreichen, indem die Plastikteile nicht zusätzlich beschichtet werden.

Spezifikationen und Preise der neuen ASUS MS LED Monitorserie stehen für Deutschland und Österreich derzeit noch nicht fest.

Andreas Roth

... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!