CES 2012 Neuheiten: Lenovo erweitert Ultrabook Serie

0
29

Zur IFA 2011 in Berlin kündigte Lenovo mit dem IdeaPad U300s sein erstes Ultrabook an. Nun wird nachgelegt: Das Ultrabook-Portfolio wird um die Modelle IdeaPad U310 und IdeaPad U410 erweitert. Die dünnen, leichtgewichtigen und leistungsstarken Notebooks sind mit der Intel Core Prozessorfamilie ausgestattet.

Lenovo IdeaPad U310 in metallic gray. (Bild: Lenovo)

Sie sind beispielsweise verfügbar in Versionen mit 64 GB SSD-Laufwerken zum Cachen von Daten sowie Versionen mit bis zu 1TB HDD-Speicher. Beide Versionen sind besonders reaktionsschnell: Sie bieten nicht nur kurze Boot-Zeiten, sondern wechseln dank Lenovo Enhanced Experience für Windows 7 auch rasch vom Ruhe- in den Betriebszustand. Zudem liefern sie ein paar weitere Funktionen: mit Lenovo Smart Update werden zum Beispiel E-Mail-, Instant Messaging- und Social Media-Nachrichten auch im Ruhemodus automatisch aktualisiert. Die Akkulaufzeit der Geräte beträgt bis zu acht Stunden.

Die ultraschlanken IdeaPads U310 und U410 werden unterschiedlichsten mobilen Anforderungen gerecht. Sie wiegen nur 1,7 bzw. 1,9 kg und sind gerade einmal 18 bzw. 21 mm dick. Das U310 verfügt über ein 13,3-Zoll-HD-16:9-Display sowie eine Intel GMA 3000 HD-Grafik, während das U410 seinerseits mit einer NVIDIA GeForce 610M-Grafikkarte (1 GB) ausgestattet wurde.

Doch das U310 und das U410 liefern sollen nicht nur für ansprechende Computer-Leistung sorgen, sondern auch für Spaß: Die Intel Wireless Display (WiDi)-Technologie beispielsweise erlaubt den drahtlosen Einsatz auf allen Großbildschirmen. Und, last but not least, sind das U310 und das U410 auch rein optisch echte Hingucker: Sie sind in den Farbtönen Aqua Blue, Cherry Blossom, Graphite Gray, Ruby Red, Sapphire Blue und Spearmint erhältlich.

Wann und zu welchem Preis die Geräte in Deutschland verfügbar sein werden, gibt Lenovo im Laufe des ersten Quartals bekannt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen