OLPC XO 3.0: „100-Dollar-Tablet“ auch mit Handkurbel oder Solarenergie aufladbar

0
34

OLPC kündigt das XO 3.0 an. Brian Barrett von Gizmodo hielt das Tablet bereits in der Hand und beschreibt es als fast unkaputtbar, wohl auch wegen seiner wasserdichten Gummirückseite. Für die Vorderseite gibt es einen ebenfalls wasserundurchlässigen Überzug, der in der optionalen Version dank Solarzellen auch zum Laden des Geräts verwendbar ist.

OLPC XO 3.0: „100-Dollar-Tablet“ auch mit Handkurbel oder Solarenergie aufladbar. (Bild: OLPC)

Doch nicht nur Solarenergie kann zum Aufladen genutzt werden. Es gibt auch eine Handkurbel, die mit jeder „gekurbelten“ Minute Strom für zehn Betriebsminuten erzeugt. Der Prototyp verfügt über einen Marvell-Armada-PXA618-Prozessor, 512 Megabyte RAM und vier Gigabyte Speicherplatz.

Der Preis des in den Medien betitelten „100-Dollar-Tablet“ wird jedoch nicht immer eingehalten. Laut OLPC werden die Geräte individuell nach Kundenwünschen gefertigt und der Preis richtet sich nach den verbauten Komponenten. Als Betriebssystem kommt entweder Android oder OLPCs eigenes Sugar OS zum Einsatz.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen