China Mobile und Foxconn beraten über gemeinsame Ebook-Reader-Produktion

0
11

Der Markt für Ebook-Reader kommt in Schwung: Diverse Hersteller haben Kindle-verwandte Geräte im Programm; jüngst aktualisierte Sony sein Angebot. Während Plastic Logic kurz davor steht, zusammen mit Barnes and Noble eine Eigenentwicklung herauszubringen, brechen Foxconn und China Mobile ebenfalls in Richtung dieses Segments auf.

Wie die DigiTimes berichtet, gab Wang Jianzhou, Vorstandsvorsitzender und CEO von China Mobile, während eines Geschäftsbesuchs in Taipei bekannt, sich für die Fertigung von Ebook-Readern mit Foxconn Electronics (Hon Hai Precision Industry) zusammentun zu wollen. Wang wolle sich mit dem Vorstandsvorsitzenden von Foxconn, Terry Gou, treffen und über eine mögliche Zusammenarbeit bei diesem Projekt sprechen. Weiter hieß es, er erwarte frühestens im ersten Halbjahr 2010 erste Auslieferungen von Ebook-Geräten. Unter Verweis auf Diskretion gegenüber seinen Kunden verweigerte Foxconn jeglichen Kommentar zu Wangs Bemerkungen wie auch zu eventuellen Aufträgen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen