Inventec Besta plant Ebook-Reader unter Eigenmarke

0
27

Nach einer Meldung der DigiTimes will Inventec Besta , Taiwans größter Hersteller elektronischer Wörterbücher, im zweiten Quartal 2010 einen Ebook-Reader unter Eigenmarke herausbringen. Als Zielgruppen für das Gerät nennt die DigiTimes taiwanische Endverbraucher und im Ausland lebende chinesische Kunden.

Plänen des Konzerns zufolge möchte man zusammen mit Herausgebern in Taiwan einen Dienst zum Herunterladen von E-Books etablieren, welcher das bestehende Internetangebot von Wörterbuchinhalten erweitern soll. Seine Preisvorstellung für den Reader gibt Inventec Besta mit 8.000 NT-Dollar (243,22 US-Dollar) an. Nach eigenen Einschätzungen befindet man Ebook-Reader generell noch als zu teuer. Wenn sich ihr Preis auf 5.000 bis 7.000 NT-Dollar (152 bis 213 US-Dollar) eingepegelt habe, werde ihre Verbreitung zunehmen. Das Unternehmen gab an, dass sein Ebook-Reader in der Lage sein werde, in gut ausgeleuchteter Umgebung mit ausgeschalteter Hintergrundbeleuchtung zu arbeiten.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen