CMO stellt neue Panels für LCD-TVs, TFT-Monitore und Notebooks vor

0
14

Chi Mei Optoelectronics (CMO ) stellt auf der Display Taiwan 2008 stromsparende LCDs aus. Das Unternehmen will die Produktion umweltfreundlicher Panels verstärken.

Zu den „ecoTV“-Panels, die CMO aktuell zeigt, gehören fürs TV-Segment drei Modelle in 32, 42 und 47 Zoll. Das 42-Zoll-Panel mit 120-Hertz-Technologie soll mit 19,8 mm Tiefe das dünnste seiner Art sein und wie die anderen Modelle 30 bis 50 Prozent weniger Strom verbrauchen als herkömmliche Displays.

Erzielt werden soll dies durch ein neues sparsames Backlight sowie eine dynamische Regulierung der Helligkeit. Durch die Reduzierung der Anzahl benötigter CCFL-Röhren soll gleichzeitig der Anteil an giftigem Quecksilber gesenkt werden.

Trotz stromsparender Eigenschaften wartet das 42-Zoll-Panel „V420H1-LH4“ mit satten Leistungswerten auf: Die maximale Helligkeit soll bei 500cd/m², der Kontrast bei 4.000:1 und die Reaktionszeit bei 4 ms liegen. Außerdem sollen 92 Prozent des NTSC-Farbraums abgedeckt werden.

22-Zoll-Monitorpanel mit LED-Backlight

Neben den TV-Panels zeigt CMO auch sparsame Notebook- und Monitorpanels mit White-LED-Backlights. Hierzu zählen ein 13,3- und 14,1-Zoll-Notebook-Display sowie ein 1 cm dünnes 22-Zoll-Panel, das ab dem dritten Quartal in die Massenproduktin gehen soll.

Ohne LED-Backlight, aber durch ein Dual-Lampen-System ebenfalls 50 Prozent sparsamer als herkömmliche Panels sollen auch die neuen 16:9-Widescreen-Displays des taiwanesischen Panelspezialisten sein. Diese werden in Größen von 15,6 und 18,5 Zoll auf den Markt kommen.

Geplant ist außerdem die Produktion eines 18,4- und 22-Zoll-Panels mit FullHD-Auflösung sowie eines neuen 24-Zoll-Modells. Die beiden letzteren sind dabei für Desktop-Monitore gedacht, das erstere für Notebooks.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen