Dolby stellt klar: Atmos kann mehr als 32 Klangobjekte

Die Technologie sei auf Augenhöhe mit der Tempest-Engine in der PlayStation 5

0
224

Die trotz Corona-Pandemie nach wie vor für die kommende Weihnachtszeit angesetzte Next-Generation-Spielkonsole PlayStation 5 wird neben Echtzeit-Raytracing eine eigene 3D-Audio-Engine namens Tempest mit sich bringen. Sie soll Raumklang aus hunderten verschiedenen Quellen in Spielen ermöglichen und das Ganze in Hardware berechnen, sodass sich der Hauptprozessor um andere Dinge kümmern kann.

Geräuschquellen wie Gegnerbewegungen wären also sehr exakt zu orten – und zwar auch oder gerade beim Einsatz von Stereo-Kopfhörern. Letzteres ist vor allem PC-Spielern nicht neu, können sie doch schon lange auf meist Software-basierte HRTF-Lösungen („Head-Related Transfer Function“) zurückgreifen, die eine beeindruckende virtuelle Surround-Kulisse in Games erzeugen können. Beispielhaft genannt sei etwa CMSS-3D oder SBX Pro Studio Surround bei den Sound-Blaster-Karten von Creative Labs.

Nun gab es bei der kürzlichen Enthüllung technischer Details zur PlayStation 5 offenbar ein Missverständnis seitens Mark Cerny, seines Zeichens Chefarchitekt für die neue Konsole. Er behauptete, Tempest sei Dolby Atmos als 3D-Audio-Lösung überlegen, da es mit mehr als 32 Klangobjekten gleichzeitig umgehen könne. Dolby hat zwischenzeitlich auf die Behauptung reagiert und stellt klar, dass Atmos sehr wohl mit mehreren hundert Objekten zur selben Zeit klarkäme. Dennoch empfiehlt man Entwicklern einen maßvollen Umgang damit, da zu viele Klangquellen durchaus für Verwirrung sorgen könnten. Vermutlich hat Cerny diese Empfehlung fälschlicherweise als technisches Limit aufgefasst.

Auch die ebenfalls weiterhin fürs Jahresende geplante Xbox Series X von Microsoft soll Informationen aus Entwicklerkreisen zufolge eine binaurale 3D-Sound-Technologie mit dediziertem Chip an Bord haben – womöglich unter Zuhilfenahme von Audio-Raytracing. Vor allem für Besitzer von Stereo-Kopfhörern dürfte also absehbar eine wunderbare akustische Gaming-Ära anbrechen. (Quelle: Dolby via 4K Filme)


Video abspielen: Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Sobald das Video abgespielt wird, werden Cookies von Dritten gesetzt, womit Sie sich einverstanden erklären.

Cerny geht in dem Video detailliert auf technische Details der neuen Konsole ein

Weiterführende Links zum Thema

Amazon Blitzangebote

Angebote bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen