BenQ XL2746S: Full-HD-Monitor mit 240 Hz und FreeSync (Update)

Der Hersteller setzt eine erweiterte Version seiner DyAc-Technologie ein, die Bewegungsunschärfe ausmerzt

0
1542

(Originalmeldung vom 06.01.2020, 14:19 Uhr) Während mancherorts bereits neue Bildwiederholfrequenz-Gefilde erschlossen werden (siehe PRAD-News ASUS und NVIDIA bringen G-Sync-Monitor mit 360 Hz), bedient der taiwanesische Konzern BenQ mit dem XL2746S eher konservative E-Sport-Ansprüche. Der 27 Zoll große Gaming-Bildschirm setzt auf Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), FreeSync-Unterstützung und bis zu 240 Hz Bildwiederholrate. Es handelt sich um ein Nachfolge- bzw. Schwestermodell des XL2731 (2019) und des XL2740 (2017).

BenQ Zowie XL2746S (Bild: BenQ)
XL2746S: E-Sport-Display mit Full HD, 240 Hz und FreeSync (Bild: BenQ)

Die Produktneuheit ist auf den ersten Blick nahezu identisch ausgestattet, bietet mit der sogenannten DyAc⁺-Technologie („Dynamic Accuracy Plus“) jedoch eine erweiterte Maßnahme gegen Bewegungsunschärfe. Vor allem in kompetitiven Shootern soll dies Vorteile etwa bei der Schusspräzision bringen. Ähnliches kennt man beispielsweise von ASUS unter der Bezeichnung ELMB („Extreme Low Motion Blur“). Ob DyAc⁺ wahlweise auch im Zusammenspiel mit FreeSync genutzt werden kann und somit eine ELMB-Sync-Alternative (ELMB plus G-Sync) wäre, bleibt abzuwarten. Klar ist hingegen, dass die Flicker-free-Funktionalität nur bei deaktiviertem DyAc⁺ zur Verfügung stehen wird.

Neben einem Blaulichtfilter hat der BenQ Zowie XL2746S vollständige mechanische Verstellmöglichkeiten zu bieten: Drehung, Neigung, Höhenanpassung und Pivot. Zum Anschlussangebot zählen HDMI 2.0, HDMI 1.4, DisplayPort 1.2, DVI-DL, USB, ein Kopfhörerausgang und ein Mikrofon-Eingang. Das Kontrastverhältnis des TN-Panels beträgt 1000:1, die Reaktionszeit 0,5 ms (Grau zu Grau) und die Leuchtdichte 320 cd/m². In Betrieb genehmigt sich der 8,7 kg schwere Monitor laut Datenblatt 55 Watt. Mit „Shield“ ist ein seitlich montierbarer Sichtschutz vorhanden. Wann und zu welchem Preis das Gerät erscheinen wird, ist noch unklar. (Quelle: BenQ via TFT Central)

Nachtrag (27.03.2020, 12:42 Uhr): Der mit 0,5 ms schnellem TN-Panel ausgestattete Monitor ist inzwischen bei Amazon.de erhältlich (Bestellmöglichkeit unten) und wird von weiteren deutschen Händlern zumindest schon gelistet. BenQ gibt in seinem eigenen Shop einen Verkaufspreis von 629 Euro an, hatte das Gerät jedoch zum Zeitpunkt dieses Nachtrags nicht lagernd. DyAc+ kann bei dem Modell übrigens nicht zeitgleich mit FreeSync verwendet werden.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Amazon Blitzangebote

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!