Drahtloser LED-Beamer B1M von ASUS mit 700 Lumen und Eco-LED-Technik

0
69

ASUS präsentiert den mobilen LED-Beamer B1M mit Wi-Fi-Projektionstechnologie. Das Gerät ermöglicht Präsentationen und Media-Streaming ganz ohne Verbindungskabel. Der für den professionellen Einsatz konzipierte Nahbereichsbeamer B1M ist so kompakt und leicht, dass er problemlos in einen Aktenkoffer oder eine Tasche passt. Der B1M ist mit einer Eco-LED-Lichtquelle ausgestattet, die sich durch eine Helligkeit von 700 Lumen, eine niedrige Betriebstemperatur, extrem kurze Ein- und Abschaltzeiten sowie eine lange Lebensdauer auszeichnet, welche die Gesamtbetriebskosten senkt.

Asus B1M (Bild: Asus)

Mit einem Gewicht von lediglich 900g und einer Standfläche in der Größe einer DVD-Hülle ist der drahtlose LED-Beamer ASUS B1M besonders portabel und findet selbst in kleinen Konferenzräumen Platz. Zur Stromversorgung des B1M wird ein Standardnetzteil für ASUS-Notebooks (≥ 65 W) verwendet. Da bei voller Akkuladung des Notebooks somit auf ein zusätzliches Netzteil verzichtet werden kann, fällt das Gepäck noch leichter aus.

Der ASUS B1M ist mit einem kompakten Wi-Fi-Modul ausgestattet, das drahtlose Verbindungen zu Notebooks sowie Android- und iOS-Geräten ermöglicht. Auf ein Monitorkabel kann bei Präsentationen daher ebenfalls verzichtet werden: Präsentationen, Dokumente und Multimedia-Dateien können von jedem Gerät im Raum drahtlos an den B1M übertragen werden. Android- und iOS-Geräte können bei Präsentationen zudem als drahtlose Fernbedienung verwendet werden. Sogar das Hinzufügen von Kommentaren zu Folien ist während der Präsentation möglich.

Der ASUS B1M verfügt über eine quecksilberfreie Eco-LED-Lichtquelle mit einer Lebensdauer von 30.000 Stunden, welche die Wartungs- und Ersatzteilkosten senkt. Mit einer Helligkeit von 700 Lumen und überarbeiteter DLP-Projektionstechnologie liefert der B1M ein Bild mit 100% NTSC-Farbsättigung und einer Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten (WXGA).

Die Nahbereichslinse kann Bilder mit einer Diagonale von bis zu 51 Zoll (129,5 cm) aus einem Abstand von nur einem Meter von der Leinwand projizieren. Damit ist der B1M optimal für Präsentationen in kleinen Räumen geeignet, in denen sonst ein kleiner Notebook-Bildschirm die einzige Alternative wäre. Aufgrund der niedrigen Betriebstemperatur der Eco-LED-Lichtquelle fallen die Start- und Abkühlzeiten besonders kurz aus: Das Gerät ist schon nach fünf Sekunden einsatzbereit und kann nach dem Abschalten sofort wieder verstaut werden. Dank ausklappbarer Standfüße mit zwei Höheneinstellungen ist der B1M schneller aufgestellt und ausgerichtet als Projektoren mit Schraubfüßen. Die Trapezkorrektur stellt den Projektor automatisch ein und sorgt für ein unverzerrtes, rechteckiges Bild.

Vielfältige Anschlussmöglichkeiten und hochwertige Lautsprecher Aufgrund einer Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten ist der ASUS B1M mit sehr vielen Signalquellen kompatibel. Dank USB-Anschluss und Einschub für SD-Karten können Präsentationen auch direkt von USB-Speichersticks und SD-Speicherkarten wiedergegeben werden. Da der B1M gängige Dateiformate wie Microsoft Office-Dokumente und PDF-Dateien unterstützt, sind Präsentationen auch ohne Notebook und Mobilgerät möglich. Dabei sollen die eingebauten Stereolautsprecher mit einer Leistung von 2 Watt und ASUS SonicMaster-Audiotechnologie auch ohne externe Lautsprecher eine ausreichend laute und klare Klangwiedergabe ermöglichen.

Der ASUS B1M ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 589,00 € im Handel in Deutschland und Österreich verfügbar.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen