Farbfolie von LG macht Glasscheiben zu Displays

Das selbstklebende Produkt richtet sich vor allem an Geschäftskunden

1
571

Das südkoreanische Unternehmen LG hat eine neuartige transparente LED-Farbfolie vorgestellt, die auf normale Glasscheiben geklebt werden und selbige zu funktionsfähigen Displays umfunktionieren kann. Bis zu 1,7 Millionen Farben und 120 Graustufen können damit dargestellt werden. Mögliche Einsatzgebiete sind beispielsweise Schaufenster oder Glaswände in Geschäftsräumen.

LG LED-Farbfolie (Bild: LG)
Einsatzbeispiel für LGs LED-Farbfolie an Glasscheiben. (Bild: LG)

Die LED-Farbfolie von LG ist im deaktivierten Zustand angeblich so gut wie unsichtbar und stört auch in Betrieb mit 73 Prozent Transparenz weder Durchblick noch Lichtambiente. Das Produkt ist individuell zuschneidbar und auf Wunsch mit einem Krümmungsradius von bis zu 1000 R erhältlich. Dank einer UV-Schutzschicht ist der Einsatz an Außenfenstern ebenfalls kein Problem. Da die Folie selbstklebend ist, hält sich der Montage-Aufwand in Grenzen. Ein integrierter Mediaplayer erlaubt das Abspielen von Fotos und Videos. Wahlweise können auch externe Digital-Signage-Lösungen verbunden und genutzt werden.

Zum Preismodell der LED-Farbfolien schweigt sich LG aus. Interessenten können sich per E-Mail an den Hersteller wenden.

Weiterführende Links zum Thema

Gewinnen Sie einen ASUS ROG PG27VQ

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

86%
gefällt es

1 KOMMENTAR

  1. Vermutlich noch sehr teuer, aber das könnte sich über die Jahre schnell ändern, da es doch ein paar interessante Einsatzgebiete gibt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen