BRANDHEISS

FPD: innovative Displaytechnologie von AUO gleich reihenweise

AU Optronics (AUO) hat in einer Pressemitteilung angekündigt, der Öffentlichkeit eine Reihe neuer Displays vorzustellen. Unter den auf der International FPD (Flat Panel Display) Trade Show 2010 gezeigten Panels sollen 3D- und LED-Bildschirme sowie E-Paper sein.

AUOs Produktpalette rangiert vom E-Book-Reader bis zum riesigen 3D-TV (Bild: AUO).

In der Mitteilung ist die Rede von innovativen Displaytypen bzw. -anwendungen und Strom sparender „grüner“ Technologie. Die Präsentationsobjekte sind 3D-Displays mit Diagonalen von acht bis 55 Zoll, energieeffiziente LED-beleuchtete Bildschirme von 42 bis 55 Zoll und Multi-Touch-fähige Computer- und Notebookmonitore. Des Weiteren will AUO kleinere AMOLED- und E-Paper-Displays zeigen.

Bei den 3D-Anwendungen erwarten Messebesucher laut AUO Neuentwicklungen, die sich der Polarisationstechnik bedienen, wie sie in Kinosälen angewendet wird. Sie unterscheiden sich stark von den bisher gezeigten 3D-Displays, weil sie jedes Bild anders polarisieren. Die Linsen der dazugehörigen, zehn Gramm leichten 3D-Brillen sind so konstruiert, dass sie nur zu den Bildern mit gleicher Polarisation passen.

Ein Vorteil dieser Technik sind ihre deutlich niedrigeren Kosten, die es erlauben, sie für zwei bis drei Dollar im Handel anzubieten, einen Bruchteil der bis zu 200 Dollar teuren Shutterbrillen. Besitzer solcher Exemplare soll es ermöglicht werden, sie durch Aufbringen der polarisierten Linsen umzurüsten. AUO nannte noch keinen Namen für den Displaytyp; er soll aber speziell fürs Heimkino entwickelt worden sein und noch in diesem Jahr verfügbar werden.

Um der unumkehrbaren Entwicklung von ökologisch vertretbaren Fernsehern gerecht zu werden, bringt AUO einen Full-HD-Bildschirm mit LED-backlight heraus, der zweieinhalb Mal weniger Strom verbrauchen soll als ein CCFL-beleuchtetes Panel. Die neue Nummer eins unter den Energiesparmodellen, ein 46-Zöller, soll im Betrieb mit 68 Watt auskommen.

Ein anderes Panel mit 42 Zoll Bilddiagonale soll dank LED-Beleuchtung nur noch die Hälfte an Strom verbrauchen und außerdem ein dynamisches Kontrastverhältnis von 1.000.000:1 besitzen. Das Edge-type-LED-Beleuchtungselement, das in allen vorgestellten Bildschirmen verbaut ist, hat nur 10,8 Millimeter Bautiefe und erlaubt somit ein sehr schlankes und leichtes Gehäuse.

Dass auch bei den herkömmlichen, CCFL-beleuchteten Monitoren Sparpotenzial besteht, will AUO anhand eines 27-Zoll-LCD-Panels beweisen, das für den PC-Einsatz gedacht ist. Das Unternehmen kündigte es als „derzeit schlankestes und energieeffizientestes Display der Welt“ an. Die Zahlen, mit denen AUO diese Behauptung untermauert, sprechen vorerst für sich: 1,6 Zentimeter ist es dick, sein Strombedarf soll bei weniger als 30 Watt liegen.

Da AUO auch auf dem E-Paper-Markt aktiv ist, will der Konzern die Ergebnisse seiner Forschung und Entwicklung in allen möglichen Größenordnungen zeigen. Ihr Messe-Debüt hat die SiPix-Microcup-Technologie, die in zwei Zoll großen E-Tags (elektronische Etiketten) und 4,3-Zoll-E-Books vorkommt. Gezeigt werden weiterhin sechs und neun Zoll messende In-Cell-Multi-Touch-Panels. Weitere Highlights sind ein 20-Zoll-E-Paper-Modul für elektronische Mitteilungsblätter (Bulletins), das faltbare 6-Zoll-E-Book sowie ebenfalls flexible E-Paper-Technologien.

Die FDP findet vom 16. bis 18. März im „Shanghai New International Expo Center“ (SNIEC) statt. Zeitgleich zur Messe findet die FPD-Konferenz statt, das für Chinas Flachbildschirmindustrie bedeutendste Technologieereignis. Einer der Redner wird Dr. Fang-Chen Luo sein, AUOs Vizepräsident und Technikvorstand, dessen Grundsatzrede den Titel „Die Entwicklung von Active-Matrix-LCDs“ trägt.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!