Glassubstrat-Mangel nimmt zu

0
31

Der sich seit Mai zuspitzende Mangel an Glassubstrat bereitet vor allem Herstellern kleiner und mittelgroßer Panels Probleme. Auch Hersteller großformatiger Panel haben unter diesem Problem zu leiden, jedoch werden diese von den Lieferanten bevorzugt.

Laut DigiTimes würden klein- und mittelformatige Panel-Hersteller einen Glassubstrat-Mangel von rund 50 Prozent erleiden, während großformatige Hersteller wie AU Optronics (AUO) lediglich mit einem Mangel von 20 bis 30 Prozent zu kämpfen hätten.

Dieser Engpass bei den Glassubstrat-Lieferungen wird höchstwahrscheinlich noch bis zum dritten Quartal diesen Jahres anhalten und dürfte somit, trotz hoher Auftragszahlen, die Gewinnerwartungen kleiner Panelhersteller dämpfen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!