Headset-Test 2016 für Spieler bei PC Games Hardware

0
52

Das beste Headset für den Geldbeutel zu finden, ist nicht einfach. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlichster Headsets, die um die Gunst der Spieler ringen. Eine Kaufentscheidung wird dadurch erschwert, dass „Klang“ sehr subjektiv und schwierig zu beschreiben ist. In der aktuellen Kaufberatung stellen die Kollegen von PCGH einige sehr unterschiedliche Headsets aus allen Preisklassen vor, die in der Redaktion bereits getestet wurden und die auf die eine oder andere Art überzeugen konnten.

Headset-Test 2016 für Spieler bei PC Games Hardware (Foto: Sharkoon)

Guter Klang ist eine sehr subjektive Sache, jeder Mensch erlebt ihn etwas anders und empfindet auch das Sounding – also den durch Abstimmung und Bauart bedingten Klang beispielsweise eines Headsets – als eher angenehm oder nicht. Ob Ihnen etwa ein basslastiger, ein neutraler Sound eher zusagt oder Sie detaillierte, spitze Höhen schätzen, können in einem Test kaum Berücksichtigung finden. Dies erschwert generelle Empfehlungen zwar etwas, dennoch gibt es auch beim Klang reichlich Qualitätsmerkmale, die sich mit ein wenig Übung sehr deutlich heraushören lassen – oder durch ihr Fehlen auffallen. Zusätzlich werden im Test unter anderem auch der Komfort, die Ausstattung und die Verarbeitung beurteilt.

Viele Gaming-Headsets werben mit 3D-, 5.1- oder 7.1-Surround-Sound. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um ganz normale Stereo-Headsets, die den Klang mittels einer Software so verändern, dass ein räumlicher Eindruck entsteht. Wie das genau funktioniert und welchen Kopfhörern dies besonders gut gelingt, lesen im aktuellen Test bei den Kollegen von PC Games Hardware.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen