IFA 2011: LG präsentiert Cinema-3DTV mit Nano-LED-Technologie

0
3

Voller Neuheiten und Verbesserungen steckt LGs neuer Polarisations-TV LW980S mit seinen CINEMA-3D- und Smart-TV-Funktionen. Unter seiner schlanken Haube hat das Premiummodell alles, was ein Top-Entertainer heute mitbringen muss. Besonderes Novum ist die Backlight-Technologie Nano-Full-LED: Bis zu 2.300 Lichtquellen ermöglichen eine gleichmäßigere Lichtverteilung und sorgen so für hellere und flüssigere Bilder.

Topmodell mit Top-Technik: der 3D-Nano-TV LW980S von LG Electronics. (Foto: LG)

Die im Vergleich zu aktiven 3D-Sehhilfen sehr leichte Passivbrille ermöglicht längeren und komfortableren 3D-Genuss; eine smarte Funktion zur Konvertierung von 2D zu 3D garantiert ständigen Nachschub an 3D-Content. Der LW980S stellt auch 3D-Content-Optionen mit 3D-VoD bereit, wobei die Magic-Motion-Fernbedienung der Schlüssel zum Inhaltsangebot des TVs ist.

Dank „Smart Share“ lassen sich Inhalte problemlos zwischen dem Fernseher und anderen digitalen Geräten übertragen – auch kabellos per Wi-Fi. Der LG-Bolide wird in 47 und 55 Zoll verfügbar sein. Als 47LW980S-Version kostet er 1.899 Euro, die Variante 55LW980S geht für 2.649 Euro über den Ladentisch. Beide Modelle sind seit September auf dem deutschen Markt erhältlich.

Die als IFA-Schwerpunkt präsentierte FPR-3D-Technologie steht für „Film Patterned Retarder“ und macht, das bestätigen Prüforganisationen wie TÜV und Intertek, die Wiedergabe von 3D-Inhalten flimmerfrei. Anstelle von Shutterbrillen kommen bei den entsprechenden Flat-TVs passive Filterbrillen zum Einsatz, wie sie in Lichtspielsälen getragen werden. Diese Modelle sind mit Preisen ab fünf Euro signifikant billiger. Vor allem im Hinblick auf gemeinsame 3D-Abende – der W980S bietet hohe Blickwinkelfreiheit – dürften Verbraucher sich über zusätzliche Brillen freuen.

LG setzt große Hoffnung auf den passiven 3D-Standard: „Unser Ziel ist ein Marktanteil von 50 Prozent im europäischen 3D-TV-Markt bis zum Ende des Jahres.“ sagte Young Soo Kwon, Präsident und CEO des Tochter-Unternehmens LG Display.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen