IFA 2013: ASUS Fonepad Note 7 – telefonieren mit dem Tablet

0
28

Das Fonepad 7 richtet sich an alle Tablet-Nutzer, die nicht nur ein kompaktes Tablet mit UMTS suchen, sondern auch auf Smartphone-Funktionen nicht verzichten möchten. Neu sind die rutschfeste Rückseite, der TruVivid Bildschirm für eine optimierte Bilddarstellung und schnelleres mobiles Internet via HSPA+ mit bis zu 42 Mbit/s Download-Geschwindigkeit.

ASUS Fonepad Note 7 (Bild: ASUS)

Das Fonepad 7 will sich – nicht zuletzt durch den eingesetzten Intel Atom Z2560 Dual Core Prozessor mit 1,6 GHz – als Entertainment Gerät behaupten, auf dem Android in der Version 4.2 zum Einsatz kommt. Für ein optimiertes Multitasking sorgt die Floating App, indem sie optional bis zu sechs Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm präsentiert.

Dynamische Farben liefert das neue Fonepad 7 über ein 7 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1280×800 Pixeln, das außerdem eine gute Sichtbarkeit bei Tageslicht ermöglichen soll. Für eine Anzeige mit reduzierter Spiegelung stattet ASUS das Display des Fonepad 7 mit einer TruVivid Beschichtung aus, die den Luftabstand zwischen LCD-Panel und Oberflächenglas beseitigt. Die neue, schmutzresistente Beschichtung des Displays verhindert darüber hinaus Fingerabdrücke.

Das Fonepad 7 will seine Vorzüge besonders unterwegs ausspielen: Gerade einmal 10,5 mm schmal und 340 g leicht, lässt es sich bequem transportieren. Die auf der Vorderseite liegenden Stereo-Lautsprecher mit ASUS SonicMaster Technologie sollen für einen kräftigem Sound sorgen. Via Miracast überträgt das Gerät drahtlos Inhalte vom Display auf jeden kompatiblen HDTV-Bildschirm.

Die Autofokus Kamera des Fonepad 7 liefert Fotos mit einer Auflösung von 5 Megapixeln. Per 1,2 Megapixel Frontkamera lassen sich Video-Telefonate in HD-Qualität praktisch überall führen. Der 3950 mAh starke Akku soll für bis zu 28 Stunden Gesprächszeit, 35 Tage Standby und bis zu zehn Stunden Videogenuss in 1080p Full-HD-Qualität sorgen.

Das ASUS Fonepad 7 bietet 16 GB internen Speicher. Es besitzt einen microSDHC Kartenslot und kann mit bis zu 64 GB zusätzlichem Speicherplatz ausgerüstet werden. Im ASUS WebStorage stehen zudem 5 GB Cloud-Speicher zur Verfügung.

Preis und Verfügbarkeit für Deutschland und Österreich sind derzeit noch nicht bekannt.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen