IFA 2014: Toshiba zeigt Neuheiten rund um das Fernsehen der Zukunft

0
33

Ein Highlight auf der IFA sind laut eigener Aussage von Toshiba die vorgestellten TV-Technologien für das intelligente Smart Home der Zukunft. Dazu gehört beispielsweise der Prototyp eines Badezimmer-Displays, das Vitalwerte wie Blutdruck oder Puls anzeigt. Diese werden direkt vom Handgelenk des Anwenders via Fitness-Armband auf den TV übertragen. Zur futuristischen Informationszentrale in Küche oder Wohnraum wird ein stylisches Spiegel-Display mit TV-Funktionalität. Dieses lässt sich dank Kamera für Videokonferenzen über Skype nutzen und einfach via Gestensteuerung bedienen.

5K-TV von Toshiba

Hochauflösende Fernseher sind ebenfalls am Stand zu sehen: So soll ein verspiegeltes 84 Zoll (213 cm) UHD-Display ein vollkommen neues Bilderlebnis nach Hause bringen und fungiert als klassisches TV-Gerät sowie als Präsentationsfläche für den Flur oder das Wohnzimmer. Erstmals zu sehen sind auch Geräte der kommenden Toshiba U-Serie, die über eine UHD Auflösung verfügt und 2015 in Europa auf den Markt kommt.

Mit einem 5K-Modell geht Toshiba noch einen Schritt weiter: Das TV-Gerät im 21:9 Format ist mit einer hochauflösenden 5K-Auflösung ausgestattet und verfügt über Smart-Screen-Sharing Funktionen. Dadurch lassen sich mehrere Bilder gleichzeitig im Bildschirm anzeigen. Extra Plus: Der Fernseher lernt die persönlichen Sehgewohnheiten seines Besitzers kennen und zeichnet Filme des Lieblingsgenres automatisch auf (MediaGuide Replay). Die MediaGuide Replay-Funktion ist bereits in aktuellen Geräten der Toshiba M7- und L6-Serie verfügbar, die ebenfalls zu sehen sind.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen